Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 16:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.09.2011, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2011, 17:03
Beiträge: 1361
ich drück dir auch fest die daumen, sun!


zu urinbehandlungen allgemein:

eine freundin hatte mir das buch geschenkt, auch eine kollegin hatte in der ausbildung davon erzählt. aber zuerst konnte ich so gar nichts damit anfangen.

letztes jahr hatte mein mann dann ein ekzem am fußrücken, das auf keinerlei behandlung ansprach. schuhe tragen tat weh und es heilte und heilte nicht. irgendwann hab ich gemeint, das einzige, was mir jetzt noch einfällt, ist morgens urin draufmachen. hat er ausprobiert (gerochen hat man nichts übrigens). und es fing an abzuheilen und war nach einiger zeit weg.
da war ich dann selber baff.

meine oma hat auch erzählt, daß sie früher zusammen mit nachbarinnen zur hopfenernte gefahren ist, um bißchen zusätzlich zu verdienen. davon bekamen die meisten juckenden ausschlag. und die eine nachbarin hat immer urin draufgemacht, dann heilte es schneller.

innerlich könnt ich persönlich es mir immer noch nicht vorstellen, außer ich würd mir eine homöopathische potenz draus machen. das wär für mich eine vorstellbare alternative.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 29.09.2011, 12:09 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.10.2011, 13:00 
Offline

Registriert: 02.08.2011, 13:14
Beiträge: 82
Wohnort: nähe Ingolstadt
Also ich hab nun die Ergebnisse von meinen Haaren und dem Blut.
Blut is i.O., aber bei den Haarzwurzeln sieht man deutlich dass die nicht das machen was sie sollen, er hat aber gemeint, dass sie noch nicht dauerhaft geschädigt sind.
Wenn ich weiter die Hormonkur (also das Zeug was ich mir jeden abend draufschmieren muss) mach und das Nahrungsergänzungszeug nehm müsst ma in 5-6 Wochen ne Besserung sehn.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 08.10.2011, 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.10.2011, 14:09
Beiträge: 317
Wohnort: Iserlohn
Zur Urinkur: Ich oute mich jetzt mal. Wenn ich mich an Papier schneide o.ä. kleine Wunden habe, heilen die wahnsinnig schlecht. Teilweise fangen sie sogar furchtbar an zu eitern. Ich tupfe auf solche Wunden daher häufig Urin, dann heilen sie ohne Probleme.
Mein Papa hat mit Urin mal eine Art Geschwür wegbekommen, das ihn schon jahrelang begleitet hat. Auch einfach ein- bis zweimal täglich draufgerieben.
Innerliche Anwendung - also da hätte ich schon echte Probleme...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.10.2011, 19:11 
Die Wundversorgung mit Urin hab ich schon mal in einem Ratgeber für Piercings gelesen. :ja:

Habs aber nie ausprobiert, ich heile ziemlich gut. ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Urinkur...
BeitragVerfasst: 04.07.2014, 21:03 
:)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz