Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 04:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Sheasahne für trockene Haut ...
BeitragVerfasst: 05.07.2009, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 14:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
...mit Barrierestörung.

Ich kämpfe schon lange damit dass ich meine Haut mit sehr okklusiven Erdölderivaten "gepflegt" habe, aus dieser Zeit bleibt mir sehr empfindliche, trockene Haut die wegen jeder Kleinigkeit rumzickt.
Ich muss z.B. im Gesicht auf Emulgatoren verzichten.

Mit untenstehender Rezeptur habe ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht, die Haut ist wesentlich unempfindlicher geworden:

15 g Sheabutter
10 g Kakaobutter
3 g Jojobaöl
5 g Mandelöl
5 g Avocadoöl
3 g Wildrosenöl
2 g Lanolin anhydrit

Alles miteinander verschmelzen bis alles klar geworden ist, und kurz umrühren. Das Fettgemisch an einem kühlen Ort aushärten lassen.
Am nächsten Tag nimmt man einen normalen Handmixer und mixt mal kräftig durch, bis eine fluffige, luftig sahnige Masse entstanden ist. Nicht essen ;)


Verwendung:
ich sprühe erst mein Gesicht mit Gesichtswasser ein bis es feucht ist (bei mir Rosenwasser mit 3 % Glycerin und einem Hauch Kochsalz), man kann aber auch mit normalem Leitungswasser anfeuchten.
und cremt sich dann normal das Geicht mit der Sheasahne ein. Die Emulsion einer Creme entsteht also direkt auf eurer Haut.

Haltbarkeit
Bei sauberer Arbeitsweise hält die Sheasahne unkonserviert problemlos 2-3 Monate. Aber normalerweise ist sie lang vorher weg.

Variationen
Sheabutter und Kakaobutter sind wichtig für die Konsistenz, aber davon abgesehen kann man eigentlich mit diversen Ölen und Konzentrationen rumspielen bis es einem gefällt.
Ich habe mein Rezept aus dem Blog von Anemone *klick* aus dem Olionaturaforum angelehnt (ganz wundervoller Blog übrigens).
Das Lanolin und das Avocadoöl sind für meine Haut wichtig weil sie die Barrierefunktion der Haut unterstützen und ihr so helfen, Feuchtigkeit zu halten.

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 05.07.2009, 22:02 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 08:18 
Ich rühre meine Sheasahne inzwischen unerwärmt an. Kakaobutter soll man auch nciht über 30 Grad erwärmen, glaub ich.

Einfach Sheabutter und Öl mit Gabel oder ähnlichem stabilen Utensil verrühren / aufschlagen, geht auch gut. Die sheabutter sollte nicht grad Kühlschranktemperatur haben, aber ist noch lange nicht flüssig wenn ich beginne sie zu verarbeiten.

Lanolin lasse ich weg, ich hab nur Öl, je nachdem im Verhältniss zwischen 60:40 oder 50:50


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 08:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 20:52
Beiträge: 418
Bloede Frage: Was bringt eigentlich das Aufschlagen? Etwas an den Inhaltsstoffen aendern oder verbessern tut das ja nicht, oder? :gruebel:

Gruesslies, Kerri

_________________
1c-2a Mii

I reject your reality and substitute my own!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 08:59 
die konsistenz wird schöner ;)

warum schlägst du Sahne auf, bevor du sie auf kuchen gibst? der inhalt ändert sich ja nciht ... ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 14:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
jau, die Konsistenz ist schöner, und sehr angenehm zum Auftragen :ja:

@Schattentanz
ich hab früher auch immer kalt aufgeschlagen aber dabei nie alle Klümpchen weggebracht, darum bin ich irgendwann zum erst Schmelzen übergegangen.
Funktionieren tut Beides, die Schmelzmethode ist halt was für faule Yashas :D

Wenn man die Buttern etwas schützen möchte kann man auch die Öle erst erwärmen und die Buttern in der Restwärme schmelzen lassen, aber ich hatte auch sonst nie Probleme mit der Konsistenz oder Gekrissel.

Was ich allerdings mache (und vergessen habe zu schreiben... ) ich gebe das Wildrosenöl immer erst vor dem Mixen zu. Dieses Öl verarbeite ich immer nur kalt.

EDIT: Achja, das Lanolin hab ich vor allem wegen meiner Barrierestörung drin. Das hilft mir sehr die Haut ruhig zu halten.
Wenn mans weglassen kann umso besser, dann wird die Sheasahne sehr viel fluffiger.

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.07.2009, 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 20:52
Beiträge: 418
Die Sahne fuer meinen Kuchen kommt aus der Sprueh-Dose und die fuern Kaffee wird auch nicht aufgeschlagen ;D

Ich seh den Nutzen des Zusatzaufwandes immer noch nicht, vielleicht muss ichs aber auch einfach nur mal ausprobieren, um auf den Geschmack zu kommen ;)

Gruesslies, Kerri

_________________
1c-2a Mii

I reject your reality and substitute my own!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.07.2009, 17:07 
Offline

Registriert: 14.02.2009, 14:37
Beiträge: 800
Ich habe heute die (unraffinierte) Sheabutter sogar pur aufgetragen. Es ist ziemlich schnell eingezogen und war sooooooooooo angenehm....
Geht das auch so - also pur - oder ratet Ihr mir lieber ab???

_________________
HA, Hashimoto, seb. Ekzem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.07.2009, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 19:49
Beiträge: 2686
Wohnort: Wien
Ich nehm die in pur immer zum Gesichtwaschen (also dieses OCM... Gesicht feucht machen, Sheabutter draufschmieren, bissl einziehn lassen (mach ich zumindest immer^^) und dann mit Seife wieder abwaschen) und mag sie dafuer sehr gern.
Habe aber gemerkt, dass mit der Zeit die Haut trockener wurde. Weiss nicht, obs an der Seife oder der Sheabutter liegt... *schulterzuck* Muesste man ausprobiern... Aber ich hab da eher die Seife im Verdacht. *g* Ist eigentlich Haarseife und darum nicht so stark ueberfettet.


@Topic: ich benutz Sheasahne (Sheabutter, Kakaobutter, Rosenoel und Jojobaoel) im Winter sehr gern fuer (bzw gegen^^) trockene, rissige Lippen. :D Wirkt wahre Wunder.

_________________
2b/c/M/ii/iii, ~117cm (Klassisch)
Ziel: Knie, wellig. :)

Ihr dürft mich gerne Tela nennen :hula:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.07.2009, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 14:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
@enna
wenn du die Sheabutter pur verträgst spricht gar nichts dagegen sie pur anzuwenden :ja:
Wenn du magst kannst du auch die reine Sheabutter etwas geschmeidiger schlagen :)

@Tela
:ja: auf die Lippen schmier ichs auch immer :D

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16.07.2009, 20:04 
Offline

Registriert: 14.02.2009, 14:37
Beiträge: 800
Da bin ich ja mal gespannt :D Ich habe vorhin eine kleine Menge geschmolzen und mit 4 Tropfen Jojobaöl gemischt, in einen kleinen Tiegel gefüllt und in den Kühlschrank gestellt.....
Eigentlich habe ich sehr empfindliche, trockene Haut, aber das Gefühl beim Auftragen ist schon mal sehr angenehm. Ich lasse mich überraschen......
Danke Dir, Yasha!

_________________
HA, Hashimoto, seb. Ekzem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

*ALVERDE Baby - Haut- und Badeöl Bio-Gänseblümchen (vegan)
Forum: Gekaufte Kosmetik
Autor: cookie
Antworten: 0

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz