Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 09:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 11.04.2010, 19:20 
*Vorweg: ich habs noch nicht ausprobiert, werd es aber aller Wahrscheinlichkeit nach nächsten Monat ansetzen!*

Aus Michelle D. Leigh "The Japanese Way of Beauty", ein sehr empfehlenswertes Buch! Auf Deutsch heisst das Buch "Fernöstliche Schönheitsgeheimnisse". Im Handel vergriffen, aber ab und an kann man ein Exemplar bei e*ay oder ama*on schießen.

Laut Buch entstand die Rezeptur in den 1650er Jahren als medizinisches Hautpflegeöl (es sollte z. B. gegen Pickel helfen, was es wahrscheinlich auch tut - Nelken und Sandel wirken desinfizierend), Urheber war ein fahrender Händler namens Kizaemon. Da es aber im damaligen Japan üblich war, dieselben Öle für Haut und Haar zu benutzen, wurde das Öl auch als Haaröl populär. Ich werd wohl nächsten Monat mal welches ansetzen - der Spaß scheint mir recht wirksam und obendrein nicht allzu teuer zu sein (außerdem liest sich die Zutatenliste sehr wohlriechend - ich stehe ja eh total auf Sandelholz...:ja:)

Wirkung:
- heilt
- klärt
- spendet Feuchtigkeit
- gibt Glanz

Indikation:
Alle Haut- und Haartypen
Verwendung nach Bedarf.

Zutaten:
Gehacktes Sandelholz (nicht zu wenig - hier hilft e*ay)
Gewürznelken (in türkischen Geschäften gibts größere Abpackungen),
Sesamöl.

Zubereitung:
Ein Schraubglas mit Nelken und Sandelholzspänen füllen und mit Öl begießen. Die trockenen Zutaten sollten mit Öl bedeckt sein! Das Glas fest zuschrauben und 10 Tage stehen lassen, ab und an schütteln.
Abgießen, neue Trockenzutaten in den Pott und mit dem ersten Ölansatz begießen. Nochmal 10 Tage reifen lassen, dabei wieder gelegentlich schütteln.
Durch ein feines Tuch abgießen (das Buch verlangt nach Seide) und in eine Flasche abfüllen.

Anwendung:
Kann für Haut und Haar verwendet werden. Als Haaröl wie gewohnt anwenden, als Frisierhilfe bei @$&%!#-Haaren (wir verstehen uns) ein Tröpfchen oder zwei in warmes Wasser geben, Kamm eintauchen und die störrischen Biester damit bändigen.

Ich denke, der Geruch dürfte unisex sein - Sandel finde ich für beide Geschlechter passend und Nelke riecht süßlich-würzig; notfalls schraubt man eben im Mischverhältnis den Sandelanteil höher (dann wird der Spaß aber teurer).

Die Wirkstoffe im Einzelnen (ich hab mal nachgeschlagen):
Sesamöl:
LHC hat geschrieben:
Sesame Oil (Sesamum indicum)
used in creams and soaps for its moisturizing properties
known since earliest antiquity as a soothing, gentle emollient
an extremely good substitute for olive oil
has excellent longevity in massage preparations
may overpower a blend if not diluted with another carrier oil
mildly thick; leaves an oily film on the skin
COM 2
shelf life 1 yr

Also: feuchtigkeitsspendend, kann Pickelchen und Mitesser begünstigen, haltbar, kann für einige Haut- und Haartypen "zuviel" sein.
Evtl. also gegens Lieblingsöl eintauschen.

Gewürznelke:
etwa 5% reagieren allergisch auf Gewürznelkenöl (was bei dieser Mischung durch den Ölansatz enthalten ist). In größeren Mengen wirkt (ätherisches) Gewürznelkenöl hautreizend.
Wirkt aber auch schmerzstillend und antiseptisch. Muss man abwiegen, generell würd ich weniger Nelke als Sandelholz ansetzen und bei Allergien, Hautkrankheiten, sensibler Haut evtl. ganz drauf verzichten.

Sandelholz:
Wirkt laut meinem Kräuterbuch so ziemlich gegen alles, von Pickeln über Schlafstörungen bis hin zu Impotenz... sicher ist: es wirkt antiseptisch und entzündungshemmend. Leider nicht ganz billig.

Ich werd für meine Zwecke mal probeweise ein Marmeladenglas Nelken mit Öl (weiß noch nicht welches) ansetzen, ob ich Nelke vertrage... evtl. werde ich, sollte ich dieses Haaröl ansetzen, auch das Sesamöl gegen Distel-Kamelie austauschen - ich hab eh schon unreine Haut.
Ich hab das Rezept hier als Anregung eingestellt - wer eine gute eigene Mischung fabriziert hat, bitte hier einstellen! ;D

Edit:
Blumentau-Öl für Ungeduldige

♥ eine Mokkatasse (ich schätze, das entspricht so ungefähr 50 ml, also 1/5 Kaffeetasse voll),
♥ je 10 Tropfen ÄÖ Sandelholz und Nelke.

Mischen - kann sofort angewendet werden.


Zuletzt geändert von Sagi am 03.06.2010, 14:43, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11.04.2010, 19:20 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.04.2010, 08:29 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 15:20
Beiträge: 2710
Riecht mit viel Sandelholz bestimmt toll! Ich habe nur bedenken, dass es helle Haare etwas verfärbt.

Sandelholz gibt es übrigens auch bei meinem Lieblings-Kräuterdealer:
http://www.kraeuterschulte.de/

Ich habe irgendwas mit 4,-€ für 100g in Erinnerung, bei größeren Bestellungen wird es günstiger. ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.04.2010, 16:51 
Ich hab zuhause noch ein Rezept für ne abgespeckte Version mit ÄÖs liegen - das ist vermutlich einfacher zu handhaben und verfärbt wohl auch nicht so...
Ich setz es als Edit die Tage noch mal oben mit rein... ;)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 29.03.2014, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Wie schade, dass die bei unserem Kraeuterstand auf dem Jahrmarkt kein Sandelholz haben, sonst waere das Rezept schon laengst in Produktion. Muss also doch mal bestellen und dann testen.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 29.03.2014, 19:58 
Gut, dass du das hochholst - ich fahre am Montag bei einem super Asia-Laden vorbei. *Sesamöl notier*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 17.06.2014, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
So, hab endlich mal in einem der ganzen Kraeuterlaeden Sandelholz bekommen. Hat etwa 5 Euro gekostet (kleines Pack), sollt aber erst einmal reichen. Nelken haben meine Eltern sicher noch. Und wenn nicht muessen die so oder so neue kaufen. Werde also Donnerstag bisschen was ansetzen, sobald es fertig ist folgt dann der Testbericht.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 17.06.2014, 20:12 
Ansosnten kriegst du Gewürznelken auch sehr preiswert in türkischen Geschäften.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 17.06.2014, 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Meine Eltern brauchen auch immer welchen, kaufen den eh dort oder im Grosshandel. Die Geduld waer dann noch da, bin dann doch etwas opportunistisch.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 17.06.2014, 23:24 
Das klingt echt lecker, ich kann's schon förmlich riechen :herzel:
alles aufnotiert, das wird am Wochenende angesetzt, da ist mein selbstgepantschtes Amlaöl sowie leer.
Bei uns gibts keine türkischen Läden. Ne Idee, wo ich Sandelholz ausser online noch her bekomme? Eine Welt Laden oder so?

edit: ich bin verwirrt :gruebel: nimmt man da rotes oder weisses Sandelholz?! Und was ist da der Unterschied? Ausser, dass das rote möglicherweise färbt? Jetzt bin ich unsicher...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 18.06.2014, 13:53 
Hmmmm... Eine Welt laden oder Esoteriklaeden waeren Quellen. Fuer den Unterschied zwischen den Sandelhoelzern muesste ich googeln, ansonsten wuerde ich da nach Duft gehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 18.06.2014, 14:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Hab auch nur weisses bekommen, wuerde einfach danach gehen, welches sich besser beschaffen laesst ;)

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 18.06.2014, 19:29 
Also bei e*ay gibts beides... Tja, und wie die wohl riechen?
ich denke mal, mit weissem bin ich als irgendwie -Blondine wahrscheinlich besser bedient. Das rote könnte mgl färben, oder? Sieht ja schon aus wie Rindenmulch, der macht frisch ja auch orangene Finger :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 18.06.2014, 23:15 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 15:20
Beiträge: 2710
Vom roten würde ich als Blondine die Finger lassen. Wegen dem möglichen Färben habe ich mich bisher nicht an das Öl ran getraut. Da fällt mir ein, ich wollte ja immer mal die ätherischen Öle kaufen und diese verwenden.
Den Sandel-Rindenmulch gibt es manchmal auch in Läden, die Räucherwerk und Zubehör verkaufen - dragonspice.de hat weißes Sandelholz. Ob günstig oder nicht, kann ich nicht beurteilen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 19.06.2014, 16:44 
Ich hab damlas welches über kirchenweihrauch.de (ausgerechnet! :bauchweh_vor_lachen: ) gekauft - mögliches Abfärben war bei damals ausschließlich schwarz gefärbtem Haar ja latte.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 19.06.2014, 17:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
So, erste Ladung ist angesetzt, wenn auch mit kleinem Makel.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 19.06.2014, 18:11 
Welcher Makel? Fehlt was??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 19.06.2014, 18:17 
Oder stimmen die Abmessungen nicht 100%?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 19.06.2014, 18:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Hatte nur noch geroestetes Sesamoel da und kein normales...

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 19.06.2014, 18:32 
Ist das ein großer Unterschied??


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 19.06.2014, 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Es riecht auf jeden Fall anders... aber vielleicht legt sich das ja und wird uebertoent.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 29.03.2015, 13:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 16:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
So, die erste Portion ist schon laenger aufgebraucht, dafuer gibt es dann bald mal Nachschub. Hab vor kurzem beim Inder ne Flasche ungeroestetes Sesamoel organisiert, sodass sich das Geruchsproblem diesmal nicht geben duerfte. Denn prinzipiell war das Oel als Kopfhautpflege voellig in Ordnung. Vielleicht wird es diesmal auch was mit genauerem Testbericht... mal sehen.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 29.03.2015, 20:23 
Das wäre spannend.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hananotsuyu - Blumentau-Öl
BeitragVerfasst: 17.06.2015, 19:40 
Offline

Registriert: 03.06.2015, 15:59
Beiträge: 35
Ich ha e mir die Zutaten hierfür besorgt und bin schon hochgespannt aufs Ergebnis:)

_________________
1c-2b mit Löckchen in den Spitzen, m, 7-8 cm ZU, schwarz gefärbte Fairytaleends auf Hüftlänge
Ziel: Klassische Länge bei 110 cm

HOMO SUM, HUMANI NIL A MEA ALIENUM PUTO


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz