Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 16:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Earthly Delight Conditioner Nachbau
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 10:38 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
So, ich habe eine Probe von einem Condi, der mir total gefällt, allerdings bekomm ich das Zeug kaum.
Also will ich mir das jetzt selbser zusammenbasteln.

Ingredients: Deionized water, vegetable glycerine, rice bran oil, avocado oil, wheatgerm protein, panthenol, amino acids, vegetable emulsifying wax, essential oils of neroli, cinnamon and coconut

Wasser 85%
Glycerin 15%
Reiskeimöl 10%
Avocadoöl 5%
Weizenkeimprotein 0,50%
Panthenol 0,50%
Aminosäuren PH-Wert einstellen Wie hoch?
Elmulsierendes Wachs Emulgator Emulsan?


Orangenblütenöl
Zimtöl
Kokosduftöl

Bitte an die Rührprofis, macht das Rezept so Sinn? Und wie soll der PH am Ende sein, hätte mal so auf 6,5 eingestellt.

Der Condi ist super reichhaltig, aber im Winter brauch ich dass, vor allem bei dem Nieselregen hier.

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Zuletzt geändert von Teufelchen am 30.06.2010, 11:25, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 12.11.2009, 10:38 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.11.2009, 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 15:07
Beiträge: 1038
Ich kopier mein Rezept einfach mal rüber:

3 g Cethylalkohol
2,5 g Lamecreme
2,5 g Fluidlecithin CM
2,5 g Rapsöl
3,5 g Rizi

70 g Wasser
15 g Essig

1 TL Weizenprotein

Der pH sollte bei 5,5 sein. Zumindest in meiner Rezeptur ist das wichtig, weil das Lecithin dann konditionierend wirkt. Fürs Saure sorgt hier der Essig, Aminosäuren hob i net. ;)

Glycerin würde ich weg lassen, weil ichs nicht vertrage. Wenn du den Condi exakt nachbauen willst, dann musst dus rein tun, aber 15% ist zu viel, glaube 10% sind max. Da stehts irgendwo, hab grade leider wenig Zeit, sonst würd ich gucken.

Panthenol darf höher (Einsatzkonzentration 0,5 - 10 %)

Wie die Konsistenz wird kann ich dir nicht sagen. Ich schmeiß ja in sowas Cethylalk rein, damit es fester wird.

Emulsan muss richtig hochtourig emulgiert werden, also nicht von Hand rühren sondern mit dem Stabmixer oder sowas.

_________________
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin - die zehnte summt die Melodie von Tetris....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 10:52 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
Aufgrund von Schevchens Anmerkungen habe ich jetzt mein Rezept angepasst.

Wasser 55%
Glycerin 10%
Reiskeimöl 18%
Avocadoöl 14%
Weizenkeimprotein 1%
Panthenol 2%
Aminosäuren PH-Wert einstellen 5,5
Elmulsierendes Wachs (muss noch schauen, was ich da genau nehme)

Ich werde jetzt versuchen noch mal das Original zu kriegen und dann, wenn ich öber Weihnachten zu Hause bin, mach ich mich ans rühren. Ich werde erst mal so 10g anrühren(reicht für eine Wäsche) und dann eben gucken, ob die Wirkung gleich ist und dann evtl. anpassen.

PS: Meine Haare lieben Glycerin. Ich weiß, dass einige Haare das wohl nicht mögen, aber meine eben schon, also nciht über den hohen Glycerinanteil wundern.

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.11.2009, 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 15:07
Beiträge: 1038
Klingt gut. :gut: 55% Wasser wird ziemlich fettig, wolltest du ja aber.

_________________
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin - die zehnte summt die Melodie von Tetris....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.11.2009, 15:05 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
Mir ist gerade was aufgefallen. Wenn ich mich an die Auflistung der INCI halte und daher auch die MEngenvorgabe, dann passt mein Rezept nicht, weil ja mehr Glyci als Reiskeimöl drin sein soll, was aber nciht der Fall ist.
Daher habe ich nochmal etwas rumgebastelt.
Wasser 68%
Glycerin 10%
Reiskeimöl 9%
Avocadoöl 8%
Weizenkeimprotein 4%
Panthenol 1%

Ist dann zwar etwas weniger reichhaltig, aber auch nicht ganz so fett.
Beim Emulgator habe ich auch noch nicht das richtige gefunden, es soll ja ein Wachs sein. aber ich habe ausgerechnet, dass es nicht mehr als 6% der Fettphase sein können und damit scheidet Emulsan und Lamecreme aus. Was mir sonst an Emulgatoren einfällt ist alles kein Wachs und scheidet damit auch aus.
Hat jemand noch irgendwelche vorschläge für Emulgatoren?

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Endgültiges funktionierendes Rezept
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 11:24 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
Dank der Hilfe der netten Mädels aus dem Beautykosmos habe ich mittlerweile das Rezept beisammen und es auch schon mehrmals nachgerührt. Das Ergebnis gefällt mir fast besser als das Original.

Wasser 67%
Glycerin 10%
Reiskeimöl 9%
Avocadoöl 8%
Weizenkeimprotein 4%
Panthenol 1%
Aminosäuren PH-Wert einstellen 4,5
Elmulsierendes Wachs Emulgator 1,0% (BMTS)
ÄÖ:
Orangenblütenöl
Zimtöl
Kokosduftöl (lasse ich weg)

Ich habe den Condi mittlerweile schon 4 mal nachgerührt und er gefällt mir fast besser wie das Original, er macht endlos weiche, glänzende Haare, die nciht verknoten beim offen tragen und einfach nur toll sind.
Anmerkungen: Der Condi neigt dazu sich nicht allzu gut zu vermengen, wenn man einen Batch mit nicht perfektem Emulgator erwischt, ich habe es auch schon gehabt, dann einfach noch etwas Emulgator zugeben. Des weiteren will er sich manchmal weider trennen, bevor er erkaltet ist, daher schüttel ich ihn in der Flasche, bis er definitiv kalt ist. Auch ist in der Flasche anrühren viel praktischer, weil man dadurch weniger sauber machen muss. Den Emulgator schmelze ich einfach im heißen Wasser. Auch lasse ich das Kokoduftöl komplett weg. Er riecht auch ohne das absolut göttlich. Ach und noch was, Aminosäuren scheinen in Europa nahzu unmöglich aufzutreiben zu sein, aber Milchsäure geht genauso.

Viel Spaß beim Nachrühren

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Zuletzt geändert von Teufelchen am 17.02.2011, 18:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 21:02
Beiträge: 83
Ich hab im Moment eine Probe von dem tollen Condi, wo die Menge zwar noch paar mal hält, aber danach will ich das Zeugs weiter, weil's die Haare sooo unendlich weich macht. Hab schon überlegt wie ich da am besten in Amerika bestell, aber die hohen Portokosten sind nicht sonderlich toll.

Daran selber zu rühren hab ich bisher gar nicht gedacht. Danke für das Rezept, ich werd's ausprobieren =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.06.2010, 19:22 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Danke für das Rezept denn den Condi werde ich unbedingt mal ausprobieren sobald meine letzte Tube SBC aufgebraucht ist. :freude:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.02.2011, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2011, 15:32
Beiträge: 5
Da hast du dir aber Mühe gemacht, Teufelchen! Wird demnächst mal nachgepanscht. (Sobald ich alle Zutaten zusammen habe...) :top:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.02.2011, 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2011, 15:32
Beiträge: 5
Wie schaut es bei euch eigentlich mit der Konservierung aus?

Soweit ich das sehen kann, ist der ED Condi ja auch nicht konserviert, aber bei dem hohen Wasseranteil hätte ich da schon Bedenken. :tot: :D

_________________
2 a-b M-C iii & NHF
SSS 80 cm = Taille


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.02.2011, 08:42 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
Das Original ist konserviert, allerdings steht nicht drauf womit, das geht weil es ein Kleinbetrieb ist und die USA haben da eine Sonderregelung für Inhaltsstoffe unter 1%, die müssen dann nicht deklariert werden.

Ich konserviere mit Paraben K, weil das nach wie vor das zuverlässigste ist, was für Privatrührer verfügbar ist.

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2011, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.02.2011, 15:32
Beiträge: 5
Ah entschuldige, Teufelchen - ich hatte deine Antwort nicht gesehen.

Mit Paraben K konserviere ich auch gerne. Und das werde ich dann wohl auch dafür nehmen.

Sonderregelung, so, so... na hoffentlich ist da nicht noch was anderes unterschlagen worden.... ;D

_________________
2 a-b M-C iii & NHF
SSS 80 cm = Taille


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.02.2011, 14:09 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
also zumindest der Konservierer steht nciht drauf.
Aber zumindest Sili kann man wohl ausschließen, der Nachbau ist ohne und macht auch Flutschehaare. :ja:

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 11.09.2011, 11:58 
Offline

Registriert: 08.01.2011, 22:15
Beiträge: 4
mein ed sieht folgendermassen aus auf 50g:

Wasser 32,5 gr
Glycerin 4 gr
Reiskeimöl 4,5 gr
Avocadoöl 3,5 gr
BTMS 2 gr
Conditioner Emulsifier 1 gr
Weizenkeimprotein 2 gr
Panthenol 0,5 gr
Milchsäure zum PH-Wert einstellen auf 4,5
10 Tr.Rokonsal oder 10 Tr.Cosgard


ich verwende zusätzlich btms, weil aromazone extra angibt, dass man den conditioner emulsifier nicht als alleinemulgator verwenden kann und auch auf olionatura kann man das im rohstoffprofil nachlesen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Earthly Delight Herbal Shampoo
Forum: Gekaufte Kosmetik
Autor: orangehase07
Antworten: 11

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz