Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.11.2019, 03:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brokkolisamenöl
BeitragVerfasst: 28.03.2009, 14:25 
Offline

Registriert: 18.02.2009, 21:01
Beiträge: 11
Meistens sind ja Beschreibungen von Ölen fast immer grundsätzlich positiv ;) Aber bei dem folgenden Öl sind mir ein paar Sachen besonders für Haarpflege ins Auge gestochen:

Zitat:
Kosmetischer Einsatz
Im Naturkosmetik-Bereich gewinnt Brokkolisamenöl aktuell an Popularität; vor allem in Haarpflegeprodukten wird es als glanzgebende Komponente und Silikonersatz beworben. In einer randomisierten Doppelblindstudie wurde Brokkolisamenöl in einem Conditioner an 20 Personen mit unterschiedlichem Haarzustand (unbehandeltes, graues, gefärbtes und blondiertes Haar) im direkten Vergleich mit einem Produkt getestet, dem statt 5 % des Öls die gleiche Menge Silikon beigefügt war. In allen Vergleichspunkten erwies sich dieser Studie zufolge der Conditioner mit Brokkolisamenöl als ebenso effektiv hinsichtlich Nass-Kämmbarkeit, Glanz, Weichheit und verringerter Aufladung wie der mit Silikon konzipierte.
Ich kann und möchte diese Studie nicht kommentieren (der Auftraggeber dürfte an den erzielten Ergebnissen sicher ein großes Interesse haben), kann jedoch aus der Praxis bestätigen, dass Brokkolisamenöl ein vollkommen anderes Verhalten auf dem Haar zeigt als andere Öle: tropfenweise sparsamst pur in die feuchten Haarlängen geknetet wirkt es tatsächlich konditionierend und glättend, ohne die Haare strähnig wirken zu lassen. Im trockenen Haar zeigt es leicht strukturierende Wirkungen, ebenfalls ohne zu fetten. Der typische Geruch verfliegt schnell und ist nicht wahrnehmbar. Gut dosierbar ist das Öl in einem Pipettenfläschchen. In der → Rührküche wurde das Öl von mehreren AnwenderInnen sowohl als Shampoo-Zusatz, pur als Haarspitzenpflege oder als Ingredienz für ein Leave In getestet und durchweg ausgesprochen positiv bewertet; es erhöht den Glanz des Haares und macht es frisierwillig ohne zu beschweren. Einem Build Up-Effekt lässt sich durch sparsame Dosierung vorbeugen. Aus meiner Anwendungserfahrung seit nun mehreren Monaten ist es ein wundervolles Öl für die Haarpflege und für leichte und seidig wirkende Make Up-Formulierungen, da es nicht fettet und nicht aufliegt. Naturkosmetik-Hersteller verwenden es vor allem in Hautpflege-Präparaten für die reife Haut.

(Quelle: www.olionatura.de)

Vor allem dass es nicht so fetten soll, reizt mich sehr, da ich immer das Gefühl habe, dass das Öl bei mir die Haare letztlich doch irgendwie strähnig macht, egal wie wenig ich nehme oder auf welchem Zustand ich es anwende.

Bisher hatte ich es noch nicht bestellt, weil ich es nur bei naturrohstoffe.de gefunden hatte und da 50ml 9,10 kosteten, das war mir dann doch zu teuer fürs austesten.
Jetzt gibt es das Öl jedoch bei behawe, und zwar in 10ml, 30, 50 und 100ml - Version (die 100 ml kosten zum Vergleich zum anderen Versandhandel nur 7,10, also weniger als da die 50! :rolleyes: )

Ich werds mir dort jedenfalls mal bestellen und bin gespannt, ob die Wirkung wirklich so super ist :)

Hat schon jm. anders hier Erfahrungen damit gemacht?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 28.03.2009, 14:25 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2010, 13:48
Beiträge: 18
Wohnort: Schweiz
Ich habe es getestet, mit dem Ziel feines Haar zu schützen ohne es strähnig werden zu lassen. Ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, 1-2 Tropfen nach dem Waschen in die noch leicht feuchten Spitzen und Längen, machen selbst mein feines Feenhaar nicht strähnig.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 11:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.08.2010, 19:01
Beiträge: 95
Wohnort: Hamburg
:shock: nein ich will nichts mehr kaufen :tot:

Falls ich aber dochmal Nachschub irgendwann brauche steht das Öl ganz oben auf der Liste :cool:

_________________
VG Heike


2c-M-i-ii


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.09.2010, 19:03 
Offline

Registriert: 13.03.2009, 14:34
Beiträge: 569
Wohnort: Im Norden
Manchmal geb ich zum Seifenkraut-Ei-Sud noch 2 Tröpfchen... :rolleyes: tolles Haar gibts hinterher... schön satt und gepflegt bis in die Spitzen. ;)

_________________
1bFii // UF: 9cm // Pre-Classic (92) *hüpf*
regennassesschiefergrau :)
NW/SO seit 20. 11. 2011 // n. 5 J. üben

Lieben Gruss , Rhea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 07.09.2010, 13:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2010, 13:48
Beiträge: 18
Wohnort: Schweiz
Könnte mir auch vorstellen einen silifreien Condi damit zu bestücken. Das werd ich glaub heute abend mal versuchen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 18:18 
Offline

Registriert: 13.03.2009, 14:34
Beiträge: 569
Wohnort: Im Norden
... und wie wars? *neugierig bin* :)

_________________
1bFii // UF: 9cm // Pre-Classic (92) *hüpf*
regennassesschiefergrau :)
NW/SO seit 20. 11. 2011 // n. 5 J. üben

Lieben Gruss , Rhea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.09.2010, 18:58 
Ich schließ mich Rheas Frage an?! :ja:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.09.2010, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.01.2010, 13:48
Beiträge: 18
Wohnort: Schweiz
Habs noch nicht getestet, werd das aber bestimmt nachholen und berichten. Erhoffe mir, dass die Spitzen etwas weniger verkletten. Das ist bei mir immer ein Probelm, wenn ich die Spitzen dann "Auseinanderzeihen" muss, hat das mein Feenhaar gar nicht gern :tot:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2010, 13:08 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
ICh habe es getestet und ich mag es nciht.

Erstens riecht es nicht gut. :tot:
Zweitens macht es komische Haare, also irgendwie trocken und doch nicht. :P
Drittens macht es meine Spitzen total strähnig, dass passiert mir sonst nie.

Aber zum Condi -Mischen ist es toll. ;D

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz