Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 20.02.2019, 03:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 15:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 15:07
Beiträge: 1038
Nochmal ich... :D

Ich mach es mir grad mal einfach und zitiere die Infos von der Hompage:

Khadi hat geschrieben:
Khadi Amla Haaröl hilft bei Haarausfall und Ergrauen der Haare. Amla ist eines der ältesten benutzten Haar-Conditioner. Es gibt dem Haar einen natürlichen Glanz und macht es wunderbar weich.

In Indien gilt Bhringaraj als berühmtes Mittel zur Förderung eines üppigen Haarwuchses und um Ergrauen und Ausfall der Haare zu stoppen. Amla versorgt das Haar mit wertvollen Vitaminen. Amla hat von allen Pflanzen die höchste Konzentration von Vitamin C und ist deshalb ein hervorragendes Antioxidant. Amla ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil der ayurvedischen Lehre.
Brahmi wirkt gemäß Ayurveda beruhigend und entspannend.
Bhringaj und Amla sind die ältesten bekannten Mittel gegen Haarausfall.

Das Haar wird nach jeder Anwendung vor Haarausfall und schädlichen Umwelteinflüssen geschützt und von der Wurzel bis in die Spitzen gestärkt.

Das Khadi Amla Haar Öl wird aus den Amla Kernen gewonnen. Amla Kerne sind schwarz und deshalb wird das Öl nach dem Schütteln eine schwarze Farbe annehmen. Das Öl an sich ist jedoch farblos und kann deshalb auch bei hellen oder blonden Haaren ohne jegliche Bedenken angewendet werden.

Dieses wertvolle Haaröl werden Sie nicht mehr missen wollen. Ein absolut naturreines Produkt.



Ingredients (INCI): Helianthus Annuus (Sonnenblumenöl) · Emblica Officinalis (Amla) · Eclipta Alba (Bringaraj) · Bacopa monniera (Brahmi) · Cyperus rotundus (Nagarmootha) · Symplocos racemosa (Lodhra) · Ocimum Sanctum (Tulsi) · Azadirachta indica (Neem) · Sesamum indicum (Sesam) · Cinnamomum camphora (Kampfer) · Lawsonia inermis (Henna) · Prunus Amygdalus Dulcis (Mandel Öl) · Tocopherol acetate (Vitamin E)

Anwendung: Das Khadi Amla Haaröl vor der Anwendung gut schütteln bis es schwarz ist. Es kann auf feuchtem oder trockenem Haar angewendet werden. Sanft in die Kopfhaut und das Haar einmassieren und 15 - 30 Minuten einwirken lassen. Je länger, desto besser. Auch über Nacht ist es kein Problem. Dann die Haare waschen.

Preis: ca. 14 Euro für 210 ml


Taugt das was, oder ist das rausgeschmissenes Geld? :?:

_________________
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin - die zehnte summt die Melodie von Tetris....


Zuletzt geändert von schevchen am 26.03.2010, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 27.01.2010, 15:29 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 27.01.2010, 17:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 19:49
Beiträge: 2686
Wohnort: Wien
Ich lieeeeebe es. *g*
Habs ja seit kurzem...
Ich mantsche es vor der Waesche auf die Kopfhaut und wann immer ich Lust habe auch in die Laengen. :)
Bilde mir ein, dass es gegen meine Schuppen hilft (aber gut, das tut eh jedes Oel, wenn ichs vor der Waesche auf die Kopfhaut massiere), was es auf jeden Fall tut ist meine Haare schoen weich machen und zum glaenzen bringen.

Und ich finde, es riecht trauuuumhaft, aber ueber den Geruch kann man sicher gut streiten. *g* Aus der Flasche riechts graesslich, auf Haenden und Haaren dagegen wirklich super.

Laengere Beobachtungen stehen noch aus, aber wie gesagt, bisher bereue ich den Kauf nicht, schon allein wegen dem Geruch.

Und "farblos"... Bei mir isses eher rot, und zwar immer.
Wobei mir grad auffaellt, dass ichs nie wirklich geschuettelt hab... Huch... *g* Werd ich ausprobieren. :)
ETA: Ah, am Boden hat sich was abgesetzt, wenn man wirklich gut schuettelt, wirds Oel dunkler... *g*

_________________
2b/c/M/ii/iii, ~117cm (Klassisch)
Ziel: Knie, wellig. :)

Ihr dürft mich gerne Tela nennen :hula:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 15:43 
Hehe, ich stimme Telablubb auf jeden Fall zu.
Ich benutze es seit über einem Jahr vor jeder Wäsche und massiere es in die Kopfhaut und an den Ansatz und macht, wenn es schön ausgewaschen wird, richtig guten Glanz und Schuppen weg.

Der Geruch ist in Ordnung. Aber nicht überragend.

Farbe ist ebenfalls rötlich hier. Ich mags gerne.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 15:07
Beiträge: 1038
Na dann bin ich mal gespannt, meins müsste morgen eintruddeln. :D

_________________
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen, dass ich nicht verrückt bin - die zehnte summt die Melodie von Tetris....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.01.2010, 17:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.03.2009, 13:03
Beiträge: 218
Und was lässt sich über die Wirkung auf graue Haare sagen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.01.2010, 00:31 
Von einer Färbung habe ich nichts bemerkt. Aber ich habe auch noch nicht so viele graue Haare, dass man etwas dazu sagen könnte - ich würde mich aber schonmal nach anderen Methoden, graue Haare loszuwerden umsehen. :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2010, 18:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2009, 01:47
Beiträge: 69
Wohnort: Tirol
Ich mag das Öl auch sehr gerne ^^ Vor der Wäsche kommt es immer auf Kopfhaut und Haar, und zwischendrin auch mal wenn ich Lust hab. Finde den Geruch auch recht angenehm. Holzig irgendwie. Und schön rot :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.11.2013, 20:55
Beiträge: 10
Ich werde mich hier auch mal verewigen.

ich benutze das Amla Öl seit ein paar Tagen vor der Wäsche auf der Kopfhaut und in den restlichen Haaren.
Meine Kopfhaut fühlt sich wirklich viel besser an. So als wenn man extrem trockene Hände endlich eincremt :D
Längen und Spitzen macht es auch schön weich. Habe es bis jetzt nur im trockenen Zustand benutzt. Es im feuchten Haar zu probieren hat bis jetzt noch nicht wirklich ergeben.

Ich liebe den Geruch auch. Aber erst wenn er ein bisschen verflogen und somit dezenter ist. Mein Mann mag es gar nicht riechen, aber er ist schon Kummer gewohnt und verzieht daher nur das Gesicht wenn ihm eine Duftfahne entgegen kommt :D

Zur Zeit habe ich Haarausfall und sehr langsam wachsendes Haar. Vorne am Scheitel habe ich auch eine kleine kahle Stelle, bei der ich hoffe, dass sie wieder zuwächst.

Ich werde definitiv wieder berichten wenn ich eine Weile getestet habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 02.04.2014, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.03.2014, 10:49
Beiträge: 8
Wohnort: Flensburg
ich benutze amlaöl schon ein paar monate und bin immer noch begeistert von ihm! werde es auch in zukunft benutzen. den geruch liebe ich ebenfalls, bin aber der festen meinung, dass mein haar, seit ich das öl benutze, sehr viel dunkler geworden ist. vor ca. 1 monat benutze ich außerdem das vitalisierende haaröl von khadi, das ist auch super. :ja:

_________________
gehenntes "feenhaar" mit fairytale ends, 1cFii ZU6,8 ........auf dem langen weg zur kniekehle.............
***********************************************************************


rapunzel, lass dein haar herab hinunter in das erdengrab
lass uns erklimmen deinen turm, dann bist auch du verloren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 02.04.2014, 22:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 19:49
Beiträge: 2686
Wohnort: Wien
Amla-Update, nachdem der Thread wieder aufgetaucht ist. ;)
Benutz es nur noch selten, weil ich generell kaum noch öle (bin dafür auf Dauer einfach zu faul :P), aber hey, über 4 Jahre und es duftet noch immer genau wie am Anfang, das is doch mal ne Leistung für ein Öl (steht im dunklen, kühlen Badezimmer)... :D

Nachdem ich grad meinen Eintrag von vor 4 Jahren gelesen hab: sollte es mal wieder auf die Kopfhaut klatschen, wird bei der nächsten Wäsche wieder ausprobiert. :)

_________________
2b/c/M/ii/iii, ~117cm (Klassisch)
Ziel: Knie, wellig. :)

Ihr dürft mich gerne Tela nennen :hula:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 04.04.2014, 15:22 
ich finde das öl auch gut, flasche ist schon fast leer :) nur der Geruch... :help: als würde man einen sack rindenmulch öffnen....

die Kopfhaut mag es ganz gerne glaube ich, für die längen sind mir die khadi-öle allerdings fast ein wenig zu schade, preislich gesehen. da mische ich dann mit mandel-, jojoba- oder babyöl.

eine Verfärbung der haare habe ich bis jetzt nicht festgestellt. aber ich habe ja jetzt sowieso eine komische farbe, die jedes mal anders aussieht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 03.05.2014, 14:36 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Telahaiel hat geschrieben:
Amla-Update, nachdem der Thread wieder aufgetaucht ist. ;)
Benutz es nur noch selten, weil ich generell kaum noch öle (bin dafür auf Dauer einfach zu faul :P), aber hey, über 4 Jahre und es duftet noch immer genau wie am Anfang, das is doch mal ne Leistung für ein Öl (steht im dunklen, kühlen Badezimmer)... :D

Nachdem ich grad meinen Eintrag von vor 4 Jahren gelesen hab: sollte es mal wieder auf die Kopfhaut klatschen, wird bei der nächsten Wäsche wieder ausprobiert. :)


Kein Wunder ist das noch gut denn Vitamin C ist ja ein super natürliches Konservierungsmittel.:ja:

Und nachdem ich jetzt schon so viel gute Berichte darüber gelesen habe, habe ich es mir heute auch bestellt zum testen und gleich noch ne Dose Amla Pulver dazu denn das werde ich in Zukunft dann in mein PHF mit reinmischen oder auch mal mit warmen Wasser vermischt als Conditioner testen.

Vor dem Geruch fürchte ich mich nicht, denn früher war zwar total Geruchsempfindlich auch bei PHF u.s.w. aber seit ich diese Medi's nehme die ich derzeit habe stören mich Gerüche überhaupt nicht mehr habe ich festgestellt.
Zur Abwechslung mal eine sehr positive Nebenwirkung wie ich finde. :kicher:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 03.05.2014, 18:23 
Irgendwas Gutes muss das Zeug ja machen.

Ansonsten habe ich jetzt ätherisches Zitronenöl mit reingetan. Riecht dann okay.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 03.05.2014, 20:13 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Merci für den Tipp Cadiya. :knuddel:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 18.05.2014, 16:49 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Habe das Khadi Amla Oel jetzt einmal getestet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Langzeittest steht aber noch aus.

Der Geruch ist nicht toll aber auch nicht schlimm finde ich.
Riecht irgendwie nach Wachholderbeeren, also nicht ganz süss, sondern ein klein wenig bitter aber trotzdem noch fruchtig halt. :blumen:

Das Amla Pulver von Khadi ist auch super.
Habe zwei Esslöffel und etwas Aloe Vera Gel meiner PHF beigemischt und hatte super glatte und durchfeuchtete Haare nach dem ausspülen und nich wie sonst zwar Glanz aber trocken von der PHF.

Werde ich jetzt immer so machen.

Prewash Oelkur mit Amla Haaroel von Khadi und wenn ich färbe gibt es noch das Amlapulver und etwas Aloe Vera Gel zur PHF mit hinzu. :herzel:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.05.2012, 15:42
Beiträge: 3
Ich habe das Öl schon ein paar Mal verwendet. Anfangs fand ich den Geruch gewöhnungsbedürftig, aber mitlerweile mag ich ihn recht gerne :D Meiner Kopfhaut tut es sehr gut, auf meine Haare konnte ich keinen nennenswerten Effekt feststellen.

_________________
LG Schattenkind
langsam aber sicher wieder ein Langhaar :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 16:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 19:19
Beiträge: 400
Ich mag es auch total gerne und laut dem Inhaber der Firma mit dem ich telefoniert hatte, kann man sich es auch tatsächlich als Leave in in die trockenen Haare schmieren. Das war nämlich meine Frage, weil ja immer was von der Kopfhaut drauf steht. Seitdem nehme ich es auch für LOC, wenn ich dran denke. Und ich habe ein SE und da nehme ich abends oft eine großzügige Menge und schmiere mir das auf den Ponybereich. Da ist es bei mir am schlimmsten. Das schuppt ganz furchtbar, wenn ich aus Versehen das falsche Shampoo genommen habe. Aber das Amla Öl schafft es immer wieder, dass sich die Stelle beruhigt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 19:35 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Inzwischen benutze ich das Amlahaaröl von Khadi bereits über 6 Monate meist als prewash Oelkur und möchte nicht mehr darauf verzischten denn mir gehen eindeutig weniger Haare gerade wärend der Haarwäsche aus als vorher habe ich festgestellt. :gut:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 19:19
Beiträge: 400
Hast du es auch schon als Leave in getestet Philomena?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 20:58 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Ja sicher Ommel und es funktioniert auch. :ja:

Letztens habe ich es in die Oeltunke gemischt. :gut:

Ich denke allerdings wegen der Kräuter welche ja besonders der Kopfhaut gut tun sollen und eben weil das Amlahaaröl von Khadi ja doch ziemlich teuer ist werde ich es hauptsächlich für meine Kopfhaut verwenden und für die Längen dann ein günstigeres Oel welches für mich auch gut funktioniert. :ja:

Außerdem plane ich mit dem Amlahaaröl von Khadi mal eine Haarseife zu sieden demnächst.
Bin schon gespannt ob die dann vom Ergebnis her mit der Ayurvedic herb von CV mithalten kann zum Beispiel. :juggle:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 10:33
Beiträge: 22
Ich habe es gestern auch zum ersten Mal benutzt und fand es sehr angenehm. Irgendwie gar nicht so schmierig und ölig wie andere Öle. Gut, der Geruch ist gewöhnungsbedürftig, hat was fruchtiges. Auswaschen lies sich das Öl auch gut, wobei ich den Eindruck hatte, das beim Waschen meine Haare schon weicher waren als sonst. Beim Trocknen waren sie auch ganz brav und Wellen gab es auch. Das Auskämmen war super, wie mit einem heißen Messer durch Butter, kein Ziepen, keine Verknotungen. Das Haargefühl ist sehr gut, weich und leicht. Ich werde es auf jeden Fall häufiger benutzen.

Viele Grüße
Graureiher

_________________
Haarfarbe: silbergrau
Länge: 77 cm
Struktur: leicht wellige Feen, Taper, ZU 6,5 cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 08.03.2015, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2015, 08:58
Beiträge: 177
Philomena, die Idee finde ich super und bin sehr auf das Ergebnis gespannt.
Das Amlaöl liebe ich sehr, nutze es oft als prewash für die Kopfhaut aber auch für die Längen. Ich mache nur immer wieder den Fehler, die Öle - also egal welche - über Nacht einwirken zu lassen. Einfach weil ich immer wieder vergesse, das meine Kopfhaut das nicht mag. Jetzt bemühe ich mich darum, nur sehr sparsam die Kopfhaut damit zu massieren, so funktioniert das für mich am besten. Den Duft mag ich auch sehr gerne, aber nicht um damit rumzulaufen, nur für die Anwendung selber :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 12.03.2015, 10:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 21:27
Beiträge: 15
Das Alma Öl ist das einzige Produkt, dass ich wirklich durchgehend immer wieder nachkaufe und benutze. Ich nutze es als Kopfhautpflege und für Ölkuren und hoffe immer noch, dass meine ersten weißen Haare ein wenig abgemildert werden ;)

Den Geruch fand ich anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile komischerweise super angenehm :D
Immer wieder ein Nachkaufprodukt...ich hoffe, dass Kadi ihre Rezeptur nie verändert.

LG Pipi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 13.03.2015, 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 19:19
Beiträge: 400
Philomena hat geschrieben:
Habe das Khadi Amla Oel jetzt einmal getestet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Langzeittest steht aber noch aus.

Der Geruch ist nicht toll aber auch nicht schlimm finde ich.
Riecht irgendwie nach Wachholderbeeren, also nicht ganz süss, sondern ein klein wenig bitter aber trotzdem noch fruchtig halt. :blumen:

Das Amla Pulver von Khadi ist auch super.
Habe zwei Esslöffel und etwas Aloe Vera Gel meiner PHF beigemischt und hatte super glatte und durchfeuchtete Haare nach dem ausspülen und nich wie sonst zwar Glanz aber trocken von der PHF.

Werde ich jetzt immer so machen.

Prewash Oelkur mit Amla Haaroel von Khadi und wenn ich färbe gibt es noch das Amlapulver und etwas Aloe Vera Gel zur PHF mit hinzu. :herzel:



Ist zwar schon ein bisschen älter dein Beitrag aber ich frage trotzdem mal. Machst du das immer noch so beim Färben? Ich habe auch ein Amla Kräuterwasch Pulver und weiß nix damit anzufangen. Meinst du, das kann man auch da mit reinmischen in die PHF? Oder wäre das eher schlecht, weil es ja ein Waschpulver ist? Du hast bestimmt ein anderes, gell?

Graureiher, das habe ich auch wenn ich mit Amla Öl vor dem Waschen kure, danach sind sie super weich, ich wasche es allerdings dann auch immer mit dem Khadi Amla Shampoo aus.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: *KHADI Amla Öl
BeitragVerfasst: 15.03.2015, 23:48 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Ommel hat geschrieben:
Philomena hat geschrieben:
Habe das Khadi Amla Oel jetzt einmal getestet und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Langzeittest steht aber noch aus.

Der Geruch ist nicht toll aber auch nicht schlimm finde ich.
Riecht irgendwie nach Wachholderbeeren, also nicht ganz süss, sondern ein klein wenig bitter aber trotzdem noch fruchtig halt. :blumen:

Das Amla Pulver von Khadi ist auch super.
Habe zwei Esslöffel und etwas Aloe Vera Gel meiner PHF beigemischt und hatte super glatte und durchfeuchtete Haare nach dem ausspülen und nich wie sonst zwar Glanz aber trocken von der PHF.

Werde ich jetzt immer so machen.

Prewash Oelkur mit Amla Haaroel von Khadi und wenn ich färbe gibt es noch das Amlapulver und etwas Aloe Vera Gel zur PHF mit hinzu. :herzel:



Ist zwar schon ein bisschen älter dein Beitrag aber ich frage trotzdem mal. Machst du das immer noch so beim Färben? Ich habe auch ein Amla Kräuterwasch Pulver und weiß nix damit anzufangen. Meinst du, das kann man auch da mit reinmischen in die PHF? Oder wäre das eher schlecht, weil es ja ein Waschpulver ist? Du hast bestimmt ein anderes, gell?

Graureiher, das habe ich auch wenn ich mit Amla Öl vor dem Waschen kure, danach sind sie super weich, ich wasche es allerdings dann auch immer mit dem Khadi Amla Shampoo aus.


Ich benutze das Amlapulver von Khadi und mache es nach wie vor so, weil sich die PHF so viel leichter auswaschen lässt und meine Haare sind nicht ausgetrocknet.

Amlapulver ist auch eher vergleichbar mit einem Conditioner als mit einem Waschkraut wie Shikakai zum Beispiel.
In den Kräuterwaschmischungen ist wohl beides drin weil Shikakai allein mehr austrocknen würde als wenn Amla als Vorbeugung auch noch mit drin ist." Vermut"

Allerdings habe ich gelesen auf der Khadi HP das bei PHF der Rotanteil der Farben verstärkt werden könnte.

Ich habe nur einmal mit Khadi Nussbraun gefärbt und mit sehr heißem Wasser angerührt was wohl bei den Brauntönen nicht so gut ist.
Und mir wurde es am Ansatz tatsächlich zu Karottenorange was allerdings an dem zu heißen Wasser gelegen haben könnte oder der Zugabe von extra Amlapulver, oder auch beidem. :nixweiss:

Wenn ich wie gewohnt mit Braun Umbra von Logona färbe passiert mir das nicht b.z.w. könnte ich bisher noch keinen Unterschied in der Farbintensität feststellen zu den Jahren bevor ich Amlapulver für mich entdeckt und mit in die PHF gemischt habe.

Nur sind meine Haare jetzt nach dem färben nicht mehr so arg ausgetrocknet wie ohne das Amlapulver.:ja:

Aloe Vera Gel mische ich allerdings auch noch mit rein.
Ich werde beim nächsten Mal das Aloe Vera Gel weglassen und nur Amlapulver untermischen, denn dann kann ich Dir genau sagen ob es vom Amlapulver kommt das nichts mehr austrocknet oder ob das Aloe Vera Gel da auch noch gut mitgeholfen hat. :ja:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Khadi Vitalisierendes Haaröl
Forum: Gekaufte Kosmetik
Autor: rabenschwinge
Antworten: 8

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz