Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 19.02.2019, 15:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fragentopic für alle kurzen Fragen
BeitragVerfasst: 04.05.2011, 17:48 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
So, da ich gerade Bedarf habe auch hier mal n Fragentopic ;)


Wie hieß nochmal diese Frisur, bei der man die Haare zum Pferdeschwanz zusammenbindet, den Gummi n Stück rauszieht und die Haare dann von oben in die entstehende Tasche stopft? Ich grübel gerade, wie das hieß. Ich komm immer auf French Tuck, das mein ich aber nicht. *denk*

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 04.05.2011, 17:48 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2011, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 15:17
Beiträge: 3958
Wohnort: Marburg
Meinst du den Gibson Tuck? Gibson braided Tuck oder so... das ist die Frisur, die ich nie hinbekommen habe...

_________________
Chemieschneewittchen und Rapunzel fuer Arme
M/F 1c/2a ii (7-8 cm) - nein, meine Haare lassen sich genauso schlecht in eine Schublade stecken wie ich ;)

Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen koennen! (Gabriel Laub)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.05.2011, 18:31 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Ah, Gibson Tuck wars, genau :idee: Danke!

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 06.05.2011, 19:29 
Die braided-Version geht wie folgt:
Pferdeschwanz, topsytailen :kicher:, in drei Strähnen aufteilen, diese zu jeweils einem Zopf flechten und von oben die Zopfenden in die Haartasche stopfen. Auch als "Victorian hairstyle", §Gibson braids" u. ä. in Umlauf. :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2011, 09:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.07.2011, 22:29
Beiträge: 28
Wohnort: Auf einer Insel an einer Mauer
Waere es nicht eine Idee einen Faden zu starten, wo man die Frisuren nach benoetigter Harlaenge aufteilt? Also zum Beispiel: Alles ab 50 cm, alles ab 60 cm, etc.
Klar es kommt auch auf die Haardicke an, aber zumindest waere das vielleicht ein bischen ein Anhaltspunkt.

Was meint ihr?

_________________
70cm, 2a/b, M, ii - chemisch gefärbt
Ziel: 90cm ungefähr, danach erhalten und Stufen loswerden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2011, 14:58 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Klar, warum nicht. :ja: Vielleicht nicht ganz so eng abgegrenzt, sondern eher 50-70cm oder etwas in der Art.
Es gibt viele, die z.B. ohne Probleme mit Midback den Figure-8 machen können, ich brauchte dafür fast Hüftlänge damit es ohne 4 zusätzliche Scroos hielt (daran sind die 1a Haare wohl auch nicht ganz unbeteiligt).

Der Haaransatz macht ebenfalls noch einiges aus, ich habe einen sehr tiefen Haaransatz, sowohl an der Stirn als auch im Nacken, dadurch geht auch nochmal einiges an Länge verloren beim Hochstecken. Gut, mittlerweile ist es egal, aber vor ein paar Jahren hat es mich regelmäßig geärgert...

Wir können auch erstmal in einem Thread sammeln, wer mit welcher Länge und Haarstruktur welche Frisuren machen kann?!?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 10.07.2011, 16:00 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Klar, einfach nen Thread aufmachen :)

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2011, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2011, 19:43
Beiträge: 18
Wohnort: Viersen
Ich hab mal ne kurze Frage.
Und zwar: kann es sein dass manche Dutts genau gleich sind und trotzdem andere Namen haben weil man sie anders macht? Mir ist das beim LWB und Wickeldutt aufgefallen. Die Haare liegen genau gleich, nur wickelt man ja den LWB um zwei Finger und beim Wickeldutt vernachlässigt man einfach den Daumen aber im Prinzip ist die Frisur identisch :gruebel:

_________________
1b M ii
95,5cm SSS / 9cm
"Ich bestehe zu 60% aus Polyacryl!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2011, 19:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2009, 16:38
Beiträge: 286
Wohnort: Leipzig
Nicht ganz. Da ist schon ein kleiner Unterschied drinne. Beim LWB ziehst du ja praktisch von der Seite die Haare über den Dutt. Also diese Schlaufe. Beim Wickeldutt machst du das leicht anders. *fuchtel*

_________________
2b M/C iii, ~120cm nach SSS
Klassiker
NHF: Dunkelblond
Ziel: Knie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2011, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2011, 19:43
Beiträge: 18
Wohnort: Viersen
Hö? Vielleicht mach ich was falsch aber beim LWB zieh ich gar keine Haare über den Dutt, weil sie um die Finger gewickelt schon da liegen wo sie sein sollen O.o bei mir kommen die beiden aber genau gleich aus.

_________________
1b M ii
95,5cm SSS / 9cm
"Ich bestehe zu 60% aus Polyacryl!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2011, 20:14 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Also ich war ja bisher immer der Meinung, dass LWB und Wickeldutt zwei verschiedene Namen für ein und denselben Dutt sind :D

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 12.09.2011, 20:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2011, 19:36
Beiträge: 40
Wohnort: Mannheim
Dachte ich eigentlich auch immer..? :gruebel: Wo ist denn nun der Unterschied?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 01:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2011, 15:11
Beiträge: 171
Wohnort: an der Ostsee :)
Der Frage schließe ich mich an.
Ich hatte es auch immer so verstanden, dass der einzige Unterschied darin besteht, dass beim LWB der Daumen umwickelt wird. Letztlich sticht man aber doch mit dem Stab eigentlich gleich durch... dachte ich zumindest bisher.

_________________
1bFii
http://www.right2water.eu/de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 06:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2011, 19:43
Beiträge: 18
Wohnort: Viersen
das ist ja genau das was ich meine. los drölf, klär uns auf :D

_________________
1b M ii
95,5cm SSS / 9cm
"Ich bestehe zu 60% aus Polyacryl!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2010, 17:12
Beiträge: 290
Wohnort: Cham (CH)
Also für mich sind das zwei verschiedene Frisuren, aber wie soll ich das jetzt genau erklären. :gruebel: Hört auf Elf *mitfuchtel*

_________________
lastfm

Haarfarbe: Gegenlichtgoldbraun und Herbstblattbraun

Zuletzt bearbeitet von irgendwem am 33.14.2029, 32:86, insgesamt schon ziemlich oft


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2011, 21:40 
Hmm, beim LWB wickel ich die Haare um die Basis und den abgespreizten Daumen mit, und beim Wickeldutt nur um die Basis.
Schlecht zu beschreiben.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 08:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2011, 19:43
Beiträge: 18
Wohnort: Viersen
Das macht aber keinen Unterschied beim Endprodukt sag ich mal. Der Stab wird bei beiden Frisuren an der gleichen Stelle durchgesteckt ob nun mit Daumen oder nicht. Verfolge mal den Haarstrang beim Wickeln beider Frisuren. Es gibt keinen Unterschied. Es ist eine Schlaufe die über die Basis gelegt wird um die die Spitzen gewickelt sind. Beide sind identisch bis auf die Herstellung.

_________________
1b M ii
95,5cm SSS / 9cm
"Ich bestehe zu 60% aus Polyacryl!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 09:10 
Ich halte beide Dutts für Variationen der selben Idee, also nah verwandt :irre:, generell habe ich manche Dutt- und Zopffrisuren aber schon unter verschiedenen Namen gesehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 09:26 
Offline

Registriert: 03.05.2009, 18:33
Beiträge: 927
Wohnort: D / UK
Also bei mir sehen die unterschiedlich aus. :ja:

Auch von der Haltbarkeit gibt es bei mir unterschiede, der Wickeldutt nach Kupferzopf wird bei mir sehr fest und bricht schon mal einen Stab, der LWB hält nur mit Forke.

Allgemein wird technisch gesehen beim Wickeldutt nach Kupferzopf das Haar als eine Art Haarspange benutzt, beim LWB ist das nciht der Fall.

Ich hoffe ich habe den Unterchied verständlich erklärt, weil zeichnen kann ich nicht. :nein:

_________________
LG
Teufelchen

1a F-M ii (8cm) Klassiker mit FTE

auf dem Weg zur Kniekehle


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 09:37 
Bei beiden wird das Haar als Slide (Haarspangenart) fixiert. Aber dadurch, dass bei Kupferzopfs Variante die Spitzen besser fixiert sind, hält es besser. Sieht auch ordentlicher aus bei längeren Haaren (meine Meinung).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 24.02.2011, 19:43
Beiträge: 18
Wohnort: Viersen
Der mir einzige ersichtliche Unterschied besteht darin, dass die Haarschlaufe die um das Haar gelegt wird herstellungsbedingt beim Wickeldutt enger ist. Man macht ja die Schlaufe um die Hand herum. Beim LWB geht diese Schlaufe um Zeigefinger und Daumen, was es anatomisch bedingt beinahe unmöglich macht die so eng zu machen wie die vom Wickeldutt. Im Prinzip kann man sagen der LWB ist die lockere Variante des Wickeldutts. Dadurch dass es locker ist sieht es auch etwas anders aus aber die Haare verlaufen in genau der gleichen Position. Also mit der Aussage Variante kann ich leben. Eine komplett andere Frisur ist es aber in meinen Augen nicht.

_________________
1b M ii
95,5cm SSS / 9cm
"Ich bestehe zu 60% aus Polyacryl!"


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 12:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2011, 15:11
Beiträge: 171
Wohnort: an der Ostsee :)
So verstehe ich das auch. Das Endergebnis ist letztlich das Gleiche. Die Festigkeit lässt sich ja auch dadurch variieren, dass man unterschiedlich viele Finger umwickelt.

Wobei sich natürlich die Frage stellt, wann es sich überhaupt um zwei unterschiedliche Frisuren handelt. Ist wohl eine Definitionsfrage. Manche Frisuren gibt es in vielen unterschiedlichen Varianten, bei anderen sind es nur minimale Unterschiede, die die eine Frisur von der anderen unterscheiden.

_________________
1bFii
http://www.right2water.eu/de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 16:11 
Hmmm.... ich wickle beim LWB nichts um die Basis, von daher unterscheiden sich beide Dutts bei mir in der optik. ;)
Ich hab den Wickeldutt deshalb unter "LWB-Varianten" sortiert.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2011, 15:11
Beiträge: 171
Wohnort: an der Ostsee :)
Wo wickelst du denn dann die restlichen Haare hin? Wenn ich die Haare um Zeigefinger und Daumen gelegt habe, kommt der Rest dann nach oben und wird von da aus weiter eben um die Basis gelegt.
Kann ja durchaus sein, dass ich den LWB falsch verstanden habe... wir zwei standen ewig auf dem Kriegsfuß, bis ich ihn hinbekommen habe. ^^

_________________
1bFii
http://www.right2water.eu/de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 14.09.2011, 16:30 
Die stehen bei mir oben raus. Hat lange prima funktioniert, jetzt sind die Haare zu lang dafür ^^.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Ein Thread für alle Faulen
Forum: Allgemeines
Autor: Ellesmere
Antworten: 66
Ob blond, rot oder braun, ich liebe alle....
Forum: Allgemeines
Autor: Sleepwalker
Antworten: 23

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz