Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 10:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 11:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Ich habe das ein paar Mal gelesen, aber ich finde keine Anleitung. Kann mir da jemand helfen?

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 06.02.2015, 11:21 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
dens!e, schau mal hier: http://www.haartraumfrisuren.de/anleitu ... aided-bun/

In Nessa`s Braided Pinless wird der alternative Flechtanfang gezeigt.


Zuletzt geändert von rabenschwinge am 07.02.2015, 22:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 18:36 
Ich fange noch anders für Engländer an, die Methode stammt glaube ich von Chopandchange aus der LHC: dafür die Haare in zwei (2) Stränge teilen. Jeweils außen ein Drittel der Strähnen nehmen und in der Mitte, zwischen den beiden Strängen, zusammen als eine Strähne nehmen.
So hängt der Zopf genau mittig und nichts ziept.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 06.02.2015, 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Danke, das Video schaue ich morgen mal an.

Die andere Variante klingt auch gut! Ich kam heute drauf, weil ich mich an der Fischgräte probiert habe, diese aber eher nach Flechtzopf aussah, aber wie Du sagst am Anfang viel schöner :gut:

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 13:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 20:15
Beiträge: 1170
Wohnort: auf See
Sagi, genial :zustimm: gerade ausprobiert und für gut befunden! Das kommt meinem Symmetriebedürfnis sehr entgegen und ist wirklich bequemer.

_________________
1b F ii(7,5) dunkelaschblond mit silberner Stahlwolle
SSS110 ca.MO mit fairytales (seit 3 Jahren HA Schäden raustrimmend)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2009, 17:46
Beiträge: 615
Wohnort: Mittelfranken
Der "Fischrätenanfang" gefällt mir auch, ich habe ihn heute mal ausprobiert, sehr toll :) Danke Sagi

_________________
1b Fii, Straßenköterblond, steißlang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 14:48 
Da nich für, ich mache meinen Nachtzopf so. :D
Wie gesagt, ist auch leider nicht auf meinem Mist gewachsen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 07.02.2015, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Sagi, ich sag auch danke für das Posten der Variante. Ich finde sie auch Klasse!

Bild nach der von Sagi geposteten Variante. Damit ist auch ein hoher und trotzdem sehr stabiler Flechtansatz ohne Beulen an den Seiten möglich.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 08.02.2015, 23:33 
Die Sagivariante muss ich erst noch verstehen *gruebel*
Der alternative Flechtzopf gefaellt mir an sich gut, nur habe ich damit das Problem, dass ich lange lange auch bei Franzosen so hatte: ich bekomm es mindestens auf einer Seite (meist rechts) nicht fest genug, und da hab ich dann haengende Haare/ Beule, und das ist dooof ... :-/


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Hmm, ich frag mich gerade, ob der von Sagi genannte alternative Flechtanfang auch beim Parandi funktioniert.. Sagi, hast Du das schon mal ausprobiert?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 11:32 
Ich hab bislang noch kein Parandi... aber ich hab noch genug Wollreste, um mich die Woche mal daran zu setzen. :ja:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Ich hab hier mehrere rumfliegen und werde diese Woche auch mal schauen, ob und was ich da zustande bekomme.

Hmm, haben wir einen Thread für missglückte Frisurenexperimente? :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 12:44 
Noch nicht, glaube ich... :)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.10.2014, 21:23
Beiträge: 315
Wohnort: NRW/Sarajevo
Grad getestet, funktioniert mit etwas Gefummel. Foto gibts nicht, Haare sind zu flutschig um gut zu halten :p

_________________
1aFii (Umfang 8,5), knapp ueber APL - Ziel: min. Klassik
"Noć je kratko trajala // A nama je trebala //Najduža na svijetu..."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Okay, das klingt schon mal gut..... vorher sollte aber der Thread für missglückte Frisurenexperimente gestartet werden. Ich werde den Verdacht nicht los, dass ich ihn brauchen könnte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 14:05 
Ich könnte dazu einen wirklich unguten disc bun beisteuern...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 18:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2015, 18:24
Beiträge: 79
Wohnort: NRW
rabenschwinge hat geschrieben:
Hmm, ich frag mich gerade, ob der von Sagi genannte alternative Flechtanfang auch beim Parandi funktioniert.. Sagi, hast Du das schon mal ausprobiert?


Warum nicht? Hälst den /das Parandi unter den Zopf,legst ein Drittel nach re und li und das letzte läßt du mittig hängen.Dann den Zopf teilen,Haare umverteilen zur Mitte und losflechten :gruebel:

>>> ausprobiert = Käse

2.Versuch: Parandi aufgeteilt,hinten hängen lassen,eins nach re nach vorne über die Schulter,eins nach li über die Schulter.Alternativen Anfang a la Sagi anfangen und erst nach der 1.Flechtrunde die Wollstränge dazu nehmen.

>>> ausprobiert = :gut: funzt

Wobei ich sagen muss,dass ich den alternativen Anfang eben zum 1. Mal überhaupt probiert habe und das Parandi zum 3.Mal..Raus gekommen ist das hier:
Bild

verbesserungswürdig..ich nenne es mal wegdrehender Para-messi-zopf :rofl:

_________________
LG,Elli
~~~~~~~~~[size=85]
2b/Mii /ZU 8,0 trage Pony + Silberlinge, Ziel: Taille u. NHF
APL 57 58 59 60 61 62 BSL 64 65 66 67 68 69 70 71 Taille


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Ellisecke, gar nicht so schlecht. Ich werde die nächsten Tage mal knobeln.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 20:15
Beiträge: 1170
Wohnort: auf See
Messy ist doch trendy :harhar: ich find den lockeren Zopf schön! Mit Paranda probiere ich es morgen.

_________________
1b F ii(7,5) dunkelaschblond mit silberner Stahlwolle
SSS110 ca.MO mit fairytales (seit 3 Jahren HA Schäden raustrimmend)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 20:19
Beiträge: 400
Bild


ich habe es auch mal probiert, bin gerade ganz begeistert. Jetzt aber bitte nicht auf das "Gummi" achten und auch nicht auf die Unordnung, habe es eben nur schnell vorm PC probiert. Endlich mal was anderes. Für was anderes reicht es zwar nicht, so lang sind sie noch nicht. :pfeif: und dann probiere ich nochmal sagis Variante. :ja:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2015, 18:24
Beiträge: 79
Wohnort: NRW
Mein größestes Problem bestand eigentlich darin,dieses lange Parandi zu verflechten.
Meine Haare gehn ja nur bis BSL (- 1cmchen) und mir fehlt einfach die Übung für soviel Länge.
Mein Parandi geht bis Steiss :mrgreen: und da will ich mit den Haaaren auch hin!!

_________________
LG,Elli
~~~~~~~~~[size=85]
2b/Mii /ZU 8,0 trage Pony + Silberlinge, Ziel: Taille u. NHF
APL 57 58 59 60 61 62 BSL 64 65 66 67 68 69 70 71 Taille


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 09.02.2015, 22:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Ellisecke, mein Parandi ist auch gut länger als mein Haar .... ich sehe es als Übung an. Auch wenn ich auch mal verhedder und wieder von vorn anfangen darf.

Ommel, der Anfang von Nessa? Ist schön geworden. Ich freu mich schon auf den Anfang von der von Sagi geposteten Variante.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 10.02.2015, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
So, ich hab es auch ausprobiert: Bild Fischgrätenansatz mit meinem dünnen Parandi in braun-schwarz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Alternativer Flechtanfang
BeitragVerfasst: 11.02.2015, 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 20:19
Beiträge: 400
So und nun Sagis Fischgrat Flechtanfang :mrgreen: habe unten jetzt kein Gummi drin, aber ich finde das sieht auch ganz gut aus, wenn man es dann ordentlicher macht. :rolleyes:

Bild


Rabenschwinge, bei dir siehts aber auch toll aus. :gut:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Alternativer Sockendutt
Forum: Frisurenanleitungen
Autor: habioku
Antworten: 6

Tags

Frisur

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz