Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.06.2021, 14:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 3 oder 4 strängiger Haarknoten
BeitragVerfasst: 03.08.2009, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 15:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
Einige von euch werden den Knoten aus dem L H N kennen, aber da ich ihn so klasse finde, möchte ich ihn auch hier verlinken.
Schauen schliesslich nicht alle regelmässig rüber.

Grundlage des Knotens wird in den Youtube Videos gezeigt.
4 strängig und 3 strängig

die Dame hat sehr dickes Haar, der 4 strängige sieht anscheinend schnell mal sehr "dünn" aus wenn man nicht soviel Haar hat wie sie, war zumindest die Erkenntnis von einigen aus dem L H N.
Ich mit meinen 11 cm hab den 4 strängigen mal ausprobiert, und da hats ganz gut funktioniert. Sah nur sehr viel zerrupfter aus weil mir die Übung fehlt und ich habs leider nicht fotografiert.

heute hab ich neue Haarnadeln gekauft und wollte die mal testen, und das ist eine tolle Frisur zum Haarnadeln testen :lach:
ich hab ihn 3 strängig in geflochtener Form probiert, wird weniger breit in 3 Strängen, aber geflochten ist es wesentlich einfacher festzustecken.

Foddo: Bild

ziemlich edel m.M.n., nud sieht nach unheimlich viel Haar aus :)
Der 4 strängige bedeckt meinen ganzen Hinterkopf :shock:

ich wünsch euch viel Spass beim Haarnadeln brauchen (auch wenn ich lang nicht soviel drinhab wie die Dame aus dem Youtube-Tutorials) und würde mich freuen wenn noch Fotos dazukämen :)

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 03.08.2009, 20:04 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2009, 21:19 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 01:00
Beiträge: 2536
Wohnort: Greifswald
Hups, das war grad sehr fusselig. Nein, Bild gibt es keines, erst, wenn's ordentlich aussieht...

Aber toll, danke für's Video. Ich kenn es aus der LHC, aber habe dort das Video nicht gefunden und die englische Anleitung hab ich nicht begriffen.

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2009, 21:48 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 01:00
Beiträge: 2536
Wohnort: Greifswald
Haha, in geflochten ging es, und es ist gar nicht so wenig wie ich dachte :cool:

Foto ist unscharf und dunkel, ich weiß, aber besser gings nicht.

Bild

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 03.08.2009, 23:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 15:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
Hallo Natti

gell? Geflochten ists einfacher :)

Danke für dein Foto! :)

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.08.2009, 18:03 
Sehr gut sieht das aus! :gut:
Wenn ich nicht so duttfaul wäre im Moment... :P

Edit: meine handgeschnitzten Rows geduttet
BildBild
Könnte ordentlicher sein, gefällt mir aber ganz gut. :D

Weiß nicht, was die LHNler anders gemacht haben als ich, ich find das Vieh sehr groß... richtige Angeberfrise... :lach:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 26.08.2009, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 17:58
Beiträge: 2940
Vielen Dank für diese Anleitung! :hurra:

Endlich bin ich in der Lage, einen normalen Dutt mit Haarnadeln zu machen.

Ich habe allerdings nur zwei Stränge genommen (ungeflochten).

Auf die Idee, das Haar zu unterteilen, bin ich auch schon von selbst gekommen, aber ich hab halt immer erst einen Strang komplett drumgewickelt, dann festgesteckt, und dann den zweiten Strang. Sah doof aus und hielt nicht.

So wie in der Anleitung klappt es jetzt total gut und es trägt sich auch sehr bequem.
Nächstes mal probier ichs mal mit 3 Strängen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 13:02
Beiträge: 661
Ich hab den Dutt mal mit 4 Strängen versucht...

Mehrere Dinge gefallen mir nicht:
1. Man muss die Haare sehr zwirbeln, damit es was aussieht. Ansonsten wird es bei mir einfach eine undefinierbare Haarwurst
2. die Klammern sind total ungemütlich. Überall hats gepiekt und da hat sich eine Klammer verschoben und rausgeschaut.
3. Man braucht recht viel Zeit ihn zu machen.

Ich find mache mir lieber einen Dutt aus zwei Kordelzöpfen, die ich umeinander lege. Geht schneller, sieht ähnlich aus und man braucht nicht so ewig viele Klammern.

_________________
2b/cMiii, karamell-farben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 21:49 
Tarla, ich bin eigentlich auch kein Nadelfan... aber ich hab große, gebogene, die sind viel angenehmer zu tragen als die kleinen Pieselnadeln...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.08.2009, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 13:02
Beiträge: 661
Ich hab so U-Nadeln. Aber ich kann mir nicht helfen, ich finde zu viele Nadeln einfach unbequem :nixweiss: Ich bin glaub ich einfach eher der "Haarschmuck rein und hält"-Typ...

_________________
2b/cMiii, karamell-farben


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 00:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 15:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
zugegeben, das ist keine Frisur die man sich zum Staubsaugen steckt :D Aber ich find sie gut zum Angeben, oder wenn einem langweilig ist :D

ich hab irgendwann ganz bequeme Haarnadeln gefunden, die mich nicht pieksen. Seither trage ich gerne Haarnadeln, auch zum Sichern z.B. von Frisuren mit Haarstab.

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 17:58
Beiträge: 2940
Das Problem mit den pieksenden Nadeln hab ich auch. Aber ich dachte, das wäre wieder so ein Problem, was nur ich hab, wegen meiner schweren Haare.

Ich ziehe die Nadeln manchmal wieder raus und stecke sie nochmal neu rein.
Gestern hatte ich aber das Problem, dass es nach einiger Zeit ziemlich gezogen hat, und ich froh war, als ich ihn dann zu hause rausmachen konnte.

Egal, es sieht auf jeden Fall schick aus und hält. Das ist bei mir selten. ;)


Sagt mir doch mal, was das für bequeme Nadeln sind, und wo Ihr die gekauft habt! :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 15:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
meine U-Harnadeln haben am Ende so einen dicken Lacktropfen. ICh bring die gar nicht zum Pieksen ^^

aber die hatte ich in einem Coop gefunden, und ich glaube den gibts in D nicht ;(

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 17:58
Beiträge: 2940
Meine sind auch nicht spitz, die haben auch so Lacktropfen, aber wenn das Gewicht der Haare daran zieht, dann stehen sie irgendwann so schräg, dass die Spitzen in die Kopfhaut drücken. Das ist auf Dauer sehr unangenehm. Und dann ist da natürlich noch das Problem, dass oft das Gewicht an sehr wenigen Haaren hängt.

Vielleicht lässt sich das mit dem Schrägstellen und Pieken tatsächlich dadurch lösen, dass man (wie Sagi) längere Nadeln nimmt. :gruebel:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 12:44 
Offline

Registriert: 10.02.2009, 16:06
Beiträge: 501
Man darf dafür wirklcih keine Bobbypins nehmen, sondern richtige Haarnaden. Ich überleg, ob ich mir in ferner Zukunft mal Amish Hairpins aus den USA bestelle, die sollen unzerstörbar und sehr bequem sein :D

_________________
Forenregeln | Ankündigungen

» 2a M-C ii/iii
» Hüftlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 15:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
also meine Haarnadeln sind alle so 5 cm lang, mit den kürzeren und feineren krieg ich nur vielleicht ein Drittel meine Haare bequem hochgesteckt.

und da ziepts dann auch :tot:

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 17:58
Beiträge: 2940
Bobby Pins nehme ich maximal dazu, mal seitliche kürzere Strähnen aus dem Gesicht zu pinnen, oder um eine Blume ins Haar zu stecken. Die Teile sind ja wahre Haarkiller. :P

Ich weiß jetzt gar nicht genau, wie lang meine Nadeln sind, aber ich schätze mal schon, dass die so ca 5 cm haben.

Vielleicht kaufe ich mal die ganz langen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 20:20 
*Husthust9cmöhömm*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 15:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
whoa, wo hast du denn die gefunden Sagi ^^

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 30.08.2009, 21:42 
Trödelmarkt, n ganzen Schuhkarton voll - für jemanden, der Haarnadeln packungsweise verbummelt, die ideale Abpackung... :D
Die Dinger heißen "Freda Haarpfeil", vielleicht gibts die noch bei e*ay?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2009, 13:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 21:52
Beiträge: 418
3-straengiger Cinnabun:
Bild
Einmal und nie wieder! Hab 23 Haarnadeln (die kurzen mit 5cm) gebraucht, und mir ist irgendwann unten im Nacken das Deckhaar ausgegangen, so dass ich dort nix mehr anpinnen konnte. Machte alles sehr instabil. Ich hab mich nicht getraut, mich staerker zu bewegen, weil sichs so locker anfuehlte und ich Angst hatte, dasses sich aufloest. Definitiv fuer mich nicht alltagstauglich


Der hier ist schon aelter: 2-straengiger Kordelbun
Bild
Deutlich besser, haelt mit 5-7 Haarnadeln und 4 Scroos. Trotzdem ein Riesen-Monster ;)


Gruesslies, Kerri

_________________
1c-2a Mii

I reject your reality and substitute my own!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 13.09.2009, 14:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18.05.2009, 15:16
Beiträge: 644
Wohnort: CH- ZH
das sieht richtig beeindrucken und toll aus, vor allem die gekordelte Variante :liebe:

_________________
Lieber Wolf als Schaf unter Schafen
(Gitte Hänning, Jetzt erst recht)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2009, 17:18 
Spontanassoziation zum gekordelten Kunstwerk:
Bild

Sehr schön ist der, Kerri! :ja:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 15.09.2009, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 21:52
Beiträge: 418
Sagi hat geschrieben:
Spontanassoziation [...]
Bild


Bild

Stimmt aber! Nur sind meine Haare zum Glueck nicht ganz so rosa Bild

Gruesslies, Kerri

_________________
1c-2a Mii

I reject your reality and substitute my own!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2010, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.12.2009, 17:38
Beiträge: 286
Wohnort: Leipzig
Meine Variante mit 4 Strängen

Bild

Bild

Bild

Und die Haarnadeln die ich dafür gebraucht habe:

Bild

Fazit: Einmal und nie wieder. Es hat überall gepiekst und mir gefiel das Ding auch nicht.
Aber Kerris 2-Strähniger Kordelbun gefällt mir..ich glaub ich weiß was ich mir die Woche mal als Frisur mache! :)))

_________________
2b M/C iii, ~120cm nach SSS
Klassiker
NHF: Dunkelblond
Ziel: Knie


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.01.2010, 21:48 
Der Kerri-Dutt sitzt auch angenehmer - ich find den mehrsträngigen Cinnmon eh geflochten bequemer. :ja:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz