Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 10:58

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Wie oft trägst Du Deine Haare offen?
immer / fast immer 8%  8%  [ 7 ]
sehr oft (Hälfte der Woche) 9%  9%  [ 8 ]
oft (mindestens einmal die Woche) 17%  17%  [ 15 ]
eher selten (weniger als einmal pro Woche) 26%  26%  [ 23 ]
sehr selten (alle paar Wochen) 25%  25%  [ 22 ]
gar nicht 16%  16%  [ 14 ]
Abstimmungen insgesamt : 89
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.11.2014, 14:22 
Offline

Registriert: 24.11.2014, 01:21
Beiträge: 10
cookie hat geschrieben:
Und sonst? Steckst du die Haare hoch oder trägst du einen Zopf?

Ich stecke meine Haare hoch in eine oder zwei Nautilus Bun.
Manchmal trage ich zwei Zöpfe oder zwei Pony.
Wenn meine Haare länger sein, will ich ein länge Zopf tragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 24.11.2014, 14:22 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 09.01.2015, 13:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 12:29
Beiträge: 538
Ich trage eher selten offen.

In der Öffentlichkeit und unter Leuten trage ich nie offen, weil mir da viel zu viel dumme Kommentare kommen so von wegen: "...deine Haare sind so furchtbar dünn, lass die mal abschneiden, die sehn so sch..* aus!" :stupid:

Ich trage, wenn es das Wetter zulässt, ab und an sehr gern offen, wenn ich zB. mit meinem Hund im Wald spazierengehe und mich eben keiner sieht; somit nur für mich allein. :)
Allzu häufig möchte ich aber auch dann nicht offentragen, weil Offentragen eine üble Strapaze für meine empfindlichen Feenhaare darstellt.

Über Tag und auf der Arbeit trifft man mich eigentlich fast ständig mit Basecap an (was mein Haar vor Wind/Ausbleichen und meine Kopfhaut vor Sonnenbrand schützt und es zauselt nix im Gesicht rum).

Ansonsten liebe ich Holz-Forken und Stäbe zum Hochstecken; trage meist meine eigene Wickeldutt-Kreation, den "Bernsteindutt" :D

_________________
1c Fi 3-4 SSS 80 cm; Taille bei 1,78 m
Ziel: hüftlanges Feenhaar (SSS 100 cm)
NHF dunkelblond-natur-gold-silber; seit Dezember 2017 rauswachsendes Henna
Farbtyp: Herbst (Soft Autumn Deep/Toned Autumn)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.01.2015, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Ich trag täglich ca 4 h offen, bis sie trocken sind, danach so wie es Tätigkeit und Kleidung zulassen.
Insgesamt trag ich sehr gerne offen, aber ich achte dann auf glatte Oberflächen, damit nicht alles verfilzt.

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.01.2015, 14:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 20:36
Beiträge: 798
Wohnort: In der alten Heimat
Ich muss zugeben, dass ich auch recht gerne offen trage. Allerdings kommt sofort das Haargummi/ Krebs/ Haarnadeln/ Ihr wisst schon, bei so kurzen Haaren ist das noch schwierig ;), wenn die Haare mich in irgendeiner Weise stören.
Ich muss sagen, dass sie mich in lang weniger nerven, als in Kurz, weil ich sie so wirklich schnell aus dem Gesicht habe, wenn nötig und die Spitzen, die mir früher immer im Nacken hingen, habe ich jetzt auch nicht mehr so. Ich bin richtig glücklich. *__*
Ehh.. ich schweife ab. Also in der Regel habe ich meine Haare irgendwie zusammen. Allerdings bin ich noch Offenschläfer und das wird vermutlich noch ein Weilchen so bleiben (Mit einem ergonomischen Nackenkissen ist es nicht so leicht mit Nachtfrisuren, die nicht ziepen oder pieksen) und habe die Haare also spätestens abends mal ein paar Stunden offen. Ansonsten würde ich sagen, eher geschlossen als zu. Also ich würde mich bei "oft" bis "eher selten" einkategorisieren, denn richtig offen trage, oder Halfups trage ich eigentlich nur zu besonderen Anlässen: Weihnachten, Geburtstage, oder wenn ich mich grade riiiiiesig über meine Haare freue.

_________________
2cMii ZU 9cm / 20.03.14: SSS 34/ Aktuell: 60SSS Bild
Glatze [X] Ohrläppchen [X] Kinn [X] Schulter[] CBL[] APL[] BSL[] Midback[] Taille[]
[...], durch das schmutzige Wasser grassierten die Flockenkrankheit und die Schlammpest. Die Heiler der Insel taten ihr Möglichstes, um die Schlammpest in Schach zu halten. Doch gegen die Flockenkrankheit war kein Kraut gewachsen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.01.2015, 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 23:02
Beiträge: 80
Wohnort: Dortmund
Ich habe mal "Hälfte der Woche" angekreuzt, wobei das nicht so ganz stimmt. Ich sollte eher sagen, jeden halben Tag, zuhause stecke ich sie nämlich immer hoch. ;) Wenn ich aus dem Haus gehe, trage ich zu 98% offen, weil ich mich ohne meine Mähne als Ausgleich zu meinen üppigen Formen nicht wohl fühle.

_________________
2b/c M iii ZU 10cm SSS 102cm schwarzer Friesenflausch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2015, 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 21:11
Beiträge: 2102
Wohnort: HR
Ich hab mal selten ausgewählt.
wenn die Haare nicht grade trocknen müssen sind sie fast immer irgendwie verpackt, mindestens geflochten.

_________________
1c(?)Mii, rot-blond
93cm SSS, Ziel: Steiß oder Klassik
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2015, 15:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 13:44
Beiträge: 1557
Wohnort: Zwischen Rhein und Mosel
Ich habe sehr selten angekreuzt.
Draußen sind meine Haare immer hochgeduttet, sehr sehr selten geflochten.
Zuhause sind sie nur offen, wenn ich sie nach der Seifenwäsche trocknen lasse wegen klätsch Vermeidung. Sollte ich mal mit Shampoo gewaschen haben, dutte ich sie auch direkt hoch.
Meine Leichenspitzen mögen das gar nicht offen durch die Gegend getragen zu werden. Werden direkt trocken und strohig, so dass ich sie in Öl ertränken muss :motz:

_________________
2a-F-ii / 80 cm SSS / 5,2 cm ZU
Ziellänge erst mal bis zur Hüfte(90cm)unendlichkeit/
Hellbraun mit Silberlingen/ab Ohren Farbleichen/ Seit März '14 färbefrei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.01.2015, 23:49 
Offline

Registriert: 10.01.2015, 21:47
Beiträge: 40
Ich habe auch die Hälfte der Woche angekreuzt. Das stimmt auch nicht ganz. Aber ich trage wesentlich öfters offen als einmal in der Woche. Bei mir kann das am Tag über öfters variieren.

Die frischgewaschenen Haare trage ich eigentlich immer offen, weil sie da am schönsten fallen. Und dann immer für ein paar Stunden offen oder hochgesteckt im Dutt oder im Half-up. Hin und wieder Pferdeschwanz. Flechtfrisuren tragen ich so gut wie nie.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 20:49
Beiträge: 2686
Wohnort: Wien
Mittlerweile trag ich meine auch sehr viel öfter offen. :) Ich geniesse das einfach, jetzt, wo sie endlich lang sind und wenn man sich mal bisschen dran gewöhnt hat, bleibt man auch nicht dauernd an der Türklinke hängen damit. ;)

_________________
2b/c/M/ii/iii, ~117cm (Klassisch)
Ziel: Knie, wellig. :)

Ihr dürft mich gerne Tela nennen :hula:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 13:03 
Ich trage meine Haare nie offen :shy:
Nur zum Trocknen und zu ganz besonderen Anlässen. Das letzte mal war glaub ich im Dezember 2013 zum 2. Teil vom Hobbit.
Ich mags einfach, wenn sie verpackt sind. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 14:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 12:43
Beiträge: 42
also zu Hause trage ich sie schon öfter offen, schon allein, weil ich mit offenen Haare schlafe. Aber irgendwann nerven sie auch und dann werden sie weggepackt, gerade wenn ich Hausarbeiten verrichte oder Frisuren probiere.
Und wenn ich vor die Tür gehe sind sie eigentlich so gut wie immer geduttet. Ich gehe wirklich selten mit offenen Haaren vor die Tür. Ich denke, das kommt so alle 2 bis 3 Monate vor. Natürlich kann es auch mal 2mal im Monat sein und dann ein halbes Jahr gar nicht mehr ;)

_________________
zwischen 85-90cm nach SSS
1c/2a M ii ca. 6cm ZU

Sei wie die Sonnenblume
Folge nicht dem Schatten,
sondern wende dich dem Licht entgegen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 14:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 19:30
Beiträge: 62
Im Alltag kann ich sie leider nicht häufig offen tragen. Aber in der Freizeit versuche ich es so oft wie möglich. Gerade bei besonderen Anlässen sind sie immer offen. Ich mag meine Länge einfach schon gerne mal zeigen und nicht dauernd verstecken.

_________________
Etappen zum Hobbitrapunzel: Klassik [×], MO [×], Knie [ ], Wade [ ], Knöchel [ ], Boden [ ], TL [ ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 15:28 
Offline

Registriert: 11.01.2015, 08:09
Beiträge: 139
Mmh, obwohl meine Haare für Langhaarverhältnisse noch kurz sind (BSL) trage ich sie kaum offen. Sie sind mir ständig im Weg oder kitzeln mich im Gesicht, letzteres geht mir schnell auf die Nerven. Ab und zu gehe ich mit Halfup und Mütze aus dem Haus, wenn sie noch nicht richtig trocken sind. Dann verstaue ich sie aber so gut es geht unter meiner Jacke oder im Schal. Kaum hängen sie frei herum, fange ich schon an, sie irgendwo einzuklemmen - und dann hab ich zuhause echt zu tun, sie mit ordentlich Öl wieder zu beruhigen.
Im Sommer trage ich sie nie offen: Ich liebe das Gefühl verpackter Haare und genieße den freien Nacken. Würde ich sie offen tragen, wäre das ein unangenehmes Geschwitze und ich liefe mit hochrotem Gesicht herum.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 11.01.2015, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 13:19
Beiträge: 107
Früher habe ich meine Haare fast ausschließlich offen getragen (ausser bei der Arbeit), seitdem ich mich mit dem langzüchten beschäftige, trage ich sie immer seltener offen. Unglaublich, das hätte ich mir früher niemals vorstellen können. :D Habe mich immer so "nackt" ohne meine offenen Haare gefühlt. :lach:

_________________
schnittfreies, taillenlanges 1c/2a-Haar, aktuelle Länge: 76cm SSS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2015, 19:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 14:00
Beiträge: 214
Wohnort: Ruhrpott
Früher habe ich sie jeden Tag offen getragen... Mittlerweile trage ich sie nur noch zum trocknen offen.

Ich fühle mich auch mittlerweile nicht mehr nackig, wenn die Haare zusammen sind. Das war am Anfang des Haare-züchtens die größte Schwierigkeit.

_________________
Auf dem Weg zur NHF!
2a M ii, ZU: 7,5cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2015, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 20:15
Beiträge: 1170
Wohnort: auf See
Ausser zum Trocknen nach dem Waschen: seeeehr selten. Da muss es schon absolut windstill sein.

_________________
1b F ii(7,5) dunkelaschblond mit silberner Stahlwolle
SSS110 ca.MO mit fairytales (seit 3 Jahren HA Schäden raustrimmend)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.01.2015, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.06.2009, 00:35
Beiträge: 38
Ich trage meine Haare eigentlich nie offen, außer zum Trocknen lassen. Oder wenn mich mein Haarschmuck mal stören sollte - dann aber nur kurz.

_________________
Mein Blog: 自然美姫


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 14:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13.01.2015, 17:57
Beiträge: 52
Auch nie. Das trocknen lassen zähle ich mal nicht mit. Vielleicht wird das wieder mehr wenn ich nicht mehr zweifarbig bin...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Bis letzten Juni etwa habe ich wirklich ausschließlich offen getragen. Im Sommer mal einen Zopf, wenn es im Nacken zu heiß war, oder wenn es zu stürmisch war draussen. Was anderes als Pferdeschwanz konnte ich gar nicht! Seit ich mich mit den Haaren beschäftige ist es seltener geworden. Auf Arbeit muss ich jetzt immer zusammen binden oder hochstecken, weil ich jetzt in einem Supermarkt arbeite und es will ja niemand Haare zwischen den Joghurtbechern finden :rolleyes: Zu Hause lasse ich sie natürlich dann auch so wie sie grad sind, aber Abends, und am Wochenende versuche ich sie offen zu lassen, weil mein Mann sie eigentlich nur offen mag. Zum weggehen mache ich jetzt meistens einen Half Up als Kompromiss, da sind sie aus dem Weg und ich muss nicht ständig durchstreichen, sehen aber noch offen aus :mrgreen:

Ach ja, angeklickt habe ich also "oft", auch wenn ich das für meine Verhältnisse gar nicht mehr oft finde. Und sie sind irgendwo zwischen APL und BSL, um 55 cm SSS.

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 18:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2015, 02:44
Beiträge: 27
*Kitty* hat geschrieben:
Ich habe mal "Hälfte der Woche" angekreuzt, wobei das nicht so ganz stimmt. Ich sollte eher sagen, jeden halben Tag, zuhause stecke ich sie nämlich immer hoch. ;) Wenn ich aus dem Haus gehe, trage ich zu 98% offen, weil ich mich ohne meine Mähne als Ausgleich zu meinen üppigen Formen nicht wohl fühle.


Bei mir sieht es so ziemlich genau so aus. Habe aber trotzdem Immer/fast immer angekreuzt. Gehen ebenso so gut wie nie mit Dutt aus dem Haus, einfach weil ich mir dann auch zu unproportioniert vorkomme :mrgreen: Ganz selten mal mit seitlichem Englänger, wenn meine Haare eine Katastrophe sind und ich trotzdem raus muss. Zuhause trage ich am liebsten auch offen, gehe aber auch immer mehr dazu über, hochzustecken, einfach weil mich ja eh niemand sieht und mich die Haare sonst nur nerven.
Habe aber auch schon gemerkt, dass mich meine Haare doch oft nerven. Gerade momentan kommt mir die Haarlänge auch ein bisschen nervig vor und ich kann mir vorstellen, dass wenn sie länger sind, es wieder besser ist. Sie fallen halt wie sie wollen nach vorne, nach hinten und zur Seite und wie oft ich mir die unter meiner Tasche, unter dem BH, dem Shirt oder der Jacke tagtäglich einklemme kann ich schon gar nicht mehr zählen. :/

_________________
2b/cMii (Zu: 8cm) 80cm(Midback)SSS
Ziel für 2015 ---> Hüfte


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 19:12
Beiträge: 288
Ich trage außer zum trocknen nie offen! Erst, wenn sie mir unten wirklich gut gefallen, werde ich das wieder tun. Aber das wird noch mindestens 2-3 Jahre dauern...

_________________
SSS 90 cm 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Ziele: Läääänger mit volleren Spitzen, Glanz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.01.2015, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 22:50
Beiträge: 182
Ich trage seit ein paar Monaten fast gar nicht mehr offen. Man gewöhnt sich da so schnell dran, erst war es noch täglich offen, dann nur noch ein paar Mal pro Woche, dann einmal am Wochenende und jetzt irgendwie gar nicht mehr ...

_________________
Definitiv blond , irgendwo zwischen 1c/2a und mit nem ZU von ca. 8,7cm, mit rauswachsenden Stufen bis BSL ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.01.2015, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2015, 01:17
Beiträge: 145
Wohnort: Schweiz
Ich genieße gern meine Länge, d. h. vor allem zu Hause und manchmal auch auf der Arbeit/unterwegs trage ich offen. Allerdings verheddern sie sich schon schnell überall mit meiner Klassik+ Länge. Deshalb werden sie dann doch meistens geduttet.

_________________
1a/b M ii (8 cm), aschblond
136.5 cm SSS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.01.2015, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2015, 23:45
Beiträge: 771
Wohnort: Schweiz
Ich trag sie ganz selten offen, meistens nur zu besonderen Gelegenheiten

_________________
2c- 3a je nach Laune F ii SSS, 111 cm Klassiker erreicht, auf zur Kante :sport:

Wer im Regen nicht mit mir tanzt, wird im Sturm nicht bei mir sein,
Und wer im Sturm nicht bei mir ist, den brauch ich nicht bei Sonnenschein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.01.2015, 10:33 
Offline

Registriert: 11.01.2015, 19:41
Beiträge: 164
Wohnort: daheim
Meine Haare trage ich so ein, zwei Tage die Woche offen; allerdings überwigend geschlossenen Räumen. Also daheim, im Büro, zu Besuch bei Freunden etc. Wenn ich draußen unterwegs bin, zu Fuß oder in Bus und Bahn, kommen sie in einen Zopf oder Dutt, mich nervt es nämlich sehr, wenn die Haare unter Rucksack/Handtaschenriemen eingeklemmt werden. Dann noch der Wind, ich kann es nicht haben wenn meine Haare vom Wind zerzaust werden.

_________________
Midback-Länge (72cm SSS), 1b/c 6cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 93 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Euer Heiliger Gral
Forum: Allgemeines
Autor: khaotik
Antworten: 23
Wo tragt ihr euren Scheitel?
Forum: Allgemeines
Autor: Ellesmere
Antworten: 111

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz