Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 07:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 11.04.2015, 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 12:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Ich glaube, wir alle kennen es: spliss, dieses fiese Ding, was uns bzw. unseren Haaren immer wieder das Leben schwermacht. Etliche sagen ja nun: Spliss eliminieren damit er sich nicht hochfrisst.

Es gibt aber auch einigen Stimmen die sagen: Okay, er ist da und er bleibt da. Ich nutze ihn als Puffer um Länge zu gewinnen und später arbeite ich auf eine schöne Kante hin.

Für und Wider also, deshalb: Wie handhabt Ihr das und wie sind Eure Erfahrungen?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 11.04.2015, 23:46 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 12.04.2015, 02:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:36
Beiträge: 798
Wohnort: In der alten Heimat
Also: Erfahrung habe ich keine, aber ich habe jetzt schon öfter von Haarfresser gelesen. Und so kann ich mir das mit dem Spliss auch nur vorstellen: Das Haar reißt weiter auf.

_________________
2cMii ZU 9cm / 20.03.14: SSS 34/ Aktuell: 60SSS Bild
Glatze [X] Ohrläppchen [X] Kinn [X] Schulter[] CBL[] APL[] BSL[] Midback[] Taille[]
[...], durch das schmutzige Wasser grassierten die Flockenkrankheit und die Schlammpest. Die Heiler der Insel taten ihr Möglichstes, um die Schlammpest in Schach zu halten. Doch gegen die Flockenkrankheit war kein Kraut gewachsen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2015, 09:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 20:11
Beiträge: 2091
Wohnort: HR
Wenn ich Spliss habe muss der weg, hab dann auch Einzelstrangknoten und meine Haare verknoten dann noch mehr. Sie sind schwerer zu kämmen, die Spitzen verknicken und es gibt noch mehr Spliss. Darum muss Spliss eliminiert werden.

_________________
1c(?)Mii, rot-blond
93cm SSS, Ziel: Steiß oder Klassik
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2015, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2015, 17:48
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg
Ich schneide ihn auch raus, da sich meine Haare an den gesplissten Stellen eher verknoten und dann noch mehr Spliss hinzukommt. Deswegen wird regelmäßig S&D gemacht, der dann alle auffindbaren splissigen und verknickten Haare betrifft.

_________________
LG Caila
1b m ii (7 + Pony), 75cm nach SSS --> TAILLE! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2015, 17:29 
Offline

Registriert: 11.01.2015, 18:41
Beiträge: 164
Wohnort: daheim
Ich habe zwar wenig Spliss, aber er wird regelmäßig herausgeschnitten, mit einer hochwertigen Haarschere. Aus meiner Jugend (schlechte Pflege, schlechte Scheren) weiß ich, dass sich Spliss bei mir hochfrisst.

_________________
Midback-Länge (72cm SSS), 1b/c 6cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2015, 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 18:12
Beiträge: 288
Ich schneide auch den Spliss raus - es sieht einfach nicht schön aus, wenn zu viele Spitzen splissig sind. Alles erwische ich sowieso nie, zu ungeduldig ;)

_________________
SSS 90 cm 2aMii
braun mit Rotstich und zunehmend silberweiß
Ziele: Läääänger mit volleren Spitzen, Glanz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 12.04.2015, 21:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29.01.2015, 12:24
Beiträge: 282
Ich bin ja drüben im Projekt, wo man alle 3,5 Monate 2 Wochen Zeit zum Schneiden hat. Da schnippel ich dann aber an allen Haaren rum und suche nicht gezielt nach Spliss. Bei mir scheint er sich allerdings nicht hochzufressen. Als ich mal fast ein Jahr nicht beim Frisör war, mussten danach trotzdem nur 1,5-2 cm ab. Hab auch noch nie höher gesplisste Haare bei mir gesehen. Von daher schneide ich ihn zwar regelmäßig weg (sonst kletten die Haare auch irgendwann unten zusammen), aber ich müsste wahrscheinlich nicht unbedingt.

_________________
Wuschellocken, 93 cm nach SSS und 10,5 cm Zopfumfang.
Kleines Wollknäul, hüte dich vor der großen, bösen Häkelnadel!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 03:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 18:38
Beiträge: 1750
Ich schneide den regelmäßig, weil er bei mir auch tierisch klettet und dann durch das schwierige kämmen neuer Bruch und Spliss entsteht.
Außerdem finde ich, dass gesplisstes Haar ungepflegt aussieht. Meinen Haaren sieht man es auch von weitem an, wenn sie splissig sind, weil sie dann weniger schön definiert fallen und dadurch auch deutlich stumpfer aussehen.

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 17:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 19:19
Beiträge: 400
Ich schneide ihn auch raus, finde aber definitiv nicht alles bzw. sehe nicht alles. :pfeif: allerdings sehe ich ihn auch nur am Ende. Wie sieht denn hochgefressener Spliss aus? Unten nichts und dafür weiter oben oder wie meint ihr das jetzt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 17:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2015, 17:48
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg
Also hochgefressen sieht bei mir so aus: Spliss von der Spitze, der das Haar immer mehr spaltet - mehrere Zentimeter weit. Oder aber auch gerne mal ein 10fach-gesplisstes Haar. :flenn:

_________________
LG Caila
1b m ii (7 + Pony), 75cm nach SSS --> TAILLE! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 17:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 19:19
Beiträge: 400
Ach so, ja das habe ich auch. Aber meistens bin ich schneller, als dass es sich hochfrisst. Wobei ich ehrlich gesagt glaube, dass ich niemals tolle Haare haben werde. Ich habe immer Spliss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2015, 17:48
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg
Och, splissfrei werden meine wohl auch nie sein - eine Mähne, die 100%ig splissfrei ist, gibt es doch bestimmt auch nicht. :D

_________________
LG Caila
1b m ii (7 + Pony), 75cm nach SSS --> TAILLE! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 19:19
Beiträge: 400
Caila, ehrlich gesagt weiß ich es nicht. Es gibt wohl Frauen/Männer die haben tatsächlich wohl keinen Spliss. Aber dazu gehöre ich leider nicht. Ich habe das immer, egal ob ich "Haarschonend" trage, ob ich öle, rinse, mit Seife wasche oder nicht, CWC mache, CO mache und weiß der Geier was; ich habe ätzende Haare, die immer struppig, trocken und mit Spliss versehen sind.

Würde ich Raubbau mit den Haaren betreiben, wüsste ich ja wenigstens noch wo es her käme, aber so..................


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2015, 17:48
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg
Hm.. ich kann es mir nicht wirklich vorstellen, dass jemand mit längeren Haaren kein bisschen Spliss hat. Kommt natürlich auch darauf an, ob man Silikone verwendet oder nicht.. :gruebel:

_________________
LG Caila
1b m ii (7 + Pony), 75cm nach SSS --> TAILLE! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 13.04.2015, 22:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2015, 23:30
Beiträge: 30
Hhhmmm ... vor vielen, vielen Jarhren hatte ich mal furchtbaren Spliß. Damals hatte ich sehr viel Streß, Mangelernährung, Sorgen. Letztendlich kamen die Haare ab, da Spitzen- und Splißschnitt nichts brachten. Die Haare spalteten sich weiter auf bis hoch in die Längen.

Jetzt, bei Klassiklänge, kann ich keinen Spliß entdecken - trotz (oder wegen?) konventioneller Wäsche und Haare färben.
Und nein, ich schneide nicht. Der letzte Schnitt war im Sommer 2013, das war nur knapp ein cm. Die Friseurin versicherte mir, nach eingehender Betrachtung, daß die Spitzen völlig gesund sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 03:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 18:38
Beiträge: 1750
Also ich hab neulich mal bezeugen dürfen, dass Röslein keinerlei Spliss hat. :shock: Und Nic82 hat im LHN berichtet, dass ihre Tochter mit seit 3 Jahren (Geburt) ungeschnittenen Haaren auch keinen hat. Ich glaub, dass natürliche Enden nicht so sehr splissen wie welche, die mal abgeschnitten waren. Aber wenn sie mal geschnitten waren, sollte man auch weiter schneiden, wenn Spliss da ist.

Bei mir bedeutet "Spliss frisst sich hoch" folgendes: wenn man unten Spliss hat und dadurch Klett, bleibt man beim Kämmen häufiger hängen, dadurch werden die Haare weiter oben überdehnt, kriegen die typische Überdehnungs-Struktur (Geschenkbandhaare), sind dadurch bruchgefährdet, brechen dann bei nächster Gelegenheit weiter oben und dadurch entsteht weiter oben auch wieder Spliss, der dann wieder weiter oben klettet, womit auch die darüber liegenden Haare überdehnt werden......

Wird der Spliss konsequent bekämpft, kämmt man leichter und weniger belastend, die Haare weiter oben werden nicht gedehnt, brechen nicht und splissen daher auch nur am Ende.........

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2015, 08:58
Beiträge: 177
Das ungeschnittene Spitzen nicht so schnell splissen glaube ich auch. Darum wachsen meine Haare auch völlig ohne Schnitt, ich bin zwar nicht ganz splissfrei - habe vor einer Woche zwei gesplisste Haare gefunden - aber ansonsten ist eigentlich alles splissfrei.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 14:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 18:38
Beiträge: 1750
Stimmt, Deine sind ja auch jungfräulich. Meine waren es als Kind auch, aber die Wildsau hat ihnen den Garaus gemacht..........

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 15:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 19:19
Beiträge: 400
elli-pirelli, du Glückliche :flehan: das würde ich auch gerne sagen. Früher hatte ich nicht so viel Spliss, aber ich habe inzwischen eine Vermutung.

Ich glaube, ich sollte wenn ich nass kämme, nicht mit dem Holzkamm kämmen, da er ja durch die Nässe aufquellen könnte. Früher habe ich immer mit einem richtig guten Kunststoff/Gummikamm aus Spanien gekämmt. Da hatte ich das nicht. :/

Also werde ich, wenn ich die Haare nass kämme, wieder meinen alten Kamm benutzen. Und im trockenen Zustand den Holzkamm. Ich habe vorhin mal Watte durchgezogen und es blieb etwas hängen. Und nun? Oder ich benutze nur noch Horn und meinen alten Kamm. Und um so länger ich drüber nachdenke, umso mehr verhärtet sich der Verdacht. Also werde ich ab sofort damit anfangen und dann werde ich ja sehen, woran es liegt.

Fischchen, wieso hast du denn bei deinen Traumlocken mit der Wildsau gekämmt? :shy:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 17:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2015, 17:48
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg
Hui, elli, das ist ja mal nicht schlecht - ich nehme alle Behauptungen von mir zurück. :D

_________________
LG Caila
1b m ii (7 + Pony), 75cm nach SSS --> TAILLE! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 18:38
Beiträge: 1750
Ommele, ICH gar nicht....... meine Mutter.
Mit der Wildsau vorbürsten für die groben Zieper, und dann mit dem Kamm hinterher und wenn ich gebrüllt hab, dann hieß es: stell Dich nicht so an, das Geschrei hört wieder die halbe Straße.

Sie hat halt C-Haare..... und 100 Bürstenstriche machen die Haare schön... und so.

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.04.2015, 21:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21.03.2015, 23:30
Beiträge: 30
Ommel hat geschrieben:
elli-pirelli, du Glückliche :flehan: das würde ich auch gerne sagen. Früher hatte ich nicht so viel Spliss, aber ich habe inzwischen eine Vermutung.

Ich glaube, ich sollte wenn ich nass kämme, nicht mit dem Holzkamm kämmen, da er ja durch die Nässe aufquellen könnte. Früher habe ich immer mit einem richtig guten Kunststoff/Gummikamm aus Spanien gekämmt. Da hatte ich das nicht. :/

Also werde ich, wenn ich die Haare nass kämme, wieder meinen alten Kamm benutzen. Und im trockenen Zustand den Holzkamm. Ich habe vorhin mal Watte durchgezogen und es blieb etwas hängen. Und nun? Oder ich benutze nur noch Horn und meinen alten Kamm. Und um so länger ich drüber nachdenke, umso mehr verhärtet sich der Verdacht. Also werde ich ab sofort damit anfangen und dann werde ich ja sehen, woran es liegt.


Ich fasse meine Haare gar nicht an, solange sie nicht trocken sind: Also weder kämmen, noch bürsten nach der Wäsche. Nasses Haar ist bekanntermaßen sehr empfindlich, da es aufgequollen ist.

Vielleicht wäre das für dich auch eine haarschonende Option. ;)

Caila hat geschrieben:
Hui, elli, das ist ja mal nicht schlecht - ich nehme alle Behauptungen von mir zurück. :D


Alles gut, man kennt ja nicht jeden Schopf. ;)

Silberfischchen hat geschrieben:
Ommele, ICH gar nicht....... meine Mutter.
Mit der Wildsau vorbürsten für die groben Zieper, und dann mit dem Kamm hinterher und wenn ich gebrüllt hab, dann hieß es: stell Dich nicht so an, das Geschrei hört wieder die halbe Straße.


Oha ... der Alptraum meiner Kindheit. Und dann immer schön feste mit der Bürste über die Kopfhaut und bis runter gezogen - ohne Stop. :boese: "Hab dich nicht so, ich mußte da auch durch!" Ihre Worte damals. :motz:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.04.2015, 03:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 18:38
Beiträge: 1750
Oh, eine Leidensgenossin........ Ja genau und ein "Zieper" (= Knoten) wurde nicht aufgelöst sondern ausgekämmt. Oben festhalten und *ratsch*... gugg, mal soooo ein Zieper...

Und wenn alles voller Zieper war, dann lag's nicht an meinen Haaren oder an der Art zu frisieren, sondern, dass ich zu wild bin.
Und wenn ich so brülle, dann werden sie halt abgeschnitten..... :pfanne:

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.04.2015, 09:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 10:37
Beiträge: 737
Eltern... An solche Horrorgeschichten kann ich mich zum Glück nicht erinnern.

Bei mir scheint sich Spliss auch hochzufressen, d.h. die Haare spleißen sich weiter auf. Das ist mir aber erst beim letzten Mal S&D aufgefallen.

Konntet ihr denn schon negative Auswirkungen von S&D feststellen? Ich habe im LHN mal gelesen, dass das bei manchen die Spitzen so ausdünnt, dass zum Schluss doch wieder ein paar cm gekappt werden müssen. Davor hab ich ein bisschen Angst. Meine Spitzen sind dank Stufenschnitt ohnehin etwas dünn.

_________________
2b/c F ii ~ 6cm ~ SSS 74,5cm ~ Walnuss mit einem Schuss Honig ~ sapophil

Bild "Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling." Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 15.04.2015, 09:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 19.03.2015, 17:48
Beiträge: 85
Wohnort: Nürnberg
Hm, also bei mir dünnt es zwar die Kante etwas aus, aber das bemerkt man nur, wenn man explizit danach Ausschau hält. Da sind die ganzen unterschiedlichen Längen (Stufenreste, Ponyreste, Scheitelumlegen) doch ganz praktisch..

_________________
LG Caila
1b m ii (7 + Pony), 75cm nach SSS --> TAILLE! :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Haare pflegen und schneiden nach dem Mond
Forum: Allgemeines
Autor: Elfe
Antworten: 24
Spliss schneiden....
Forum: Allgemeines
Autor: enna
Antworten: 22
Bart Schneiden
Forum: Allgemeines
Autor: mjantsch
Antworten: 3
Balea Professional Repair Anti-Spliss Serum
Forum: Gekaufte Kosmetik
Autor: cookie
Antworten: 1

Tags

Haar, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz