Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 10:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 24.06.2015, 20:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2015, 22:29
Beiträge: 665
Wohnort: im wunderschönen Norden
Hast du sie selbst neu eingestellt? Oder hat das jemand gemacht für dich, der da auch Ahnung von hat?

_________________
2b-c F ii
Ziel: Nochmal Taille probieren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 24.06.2015, 20:09 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 24.06.2015, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 11:37
Beiträge: 737
Ich habe sie selbst eingestellt, die hat ja ein Rädchen zum manuell verstellen (man muss also nicht mit Werkzeug ran), so wie Silberfischchen es mir hier im Thread beschrieben hat. Vorher war sie viel zu streng eingestellt, ich nehme mal an, dass das die geschnittenen Stellen so stark gequetscht hat, dass sie dadurch schnell wieder Spliss entwickelt haben.

_________________
2b/c F ii ~ 6cm ~ SSS 74,5cm ~ Walnuss mit einem Schuss Honig ~ sapophil

Bild "Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling." Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 07:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2015, 18:03
Beiträge: 38
Huhu - hier ist noch jemand, der bisher immer zu faul für S&D war. Habe das ein paarmal gemacht, hatte aber nicht den Eindruck, dass das an Splissmenge oder Klettigkeit arg viel ändert. Aber allmählich klettet's doch ziemlich, habe jetzt seit 1 1/2 Jahren überhaupt nicht mehr geschnitten. Komisch, wenn ich so schaue, sehe ich gar nicht so viel Spliss und meinem Eindruck nach weniger als vor dem Einsetzen des Haarausfalls. Vielleicht setze ich mich demnächst trotzdem mal hin und probiere, ob sich was ändert.
Bin aber gerade eh am Rumrödeln, meine langgeliebte Pflegeroutine funktioniert auf einmal gar nicht mehr, und die letzten 10 cm sehen fürchterlich aus, egal wie viel Öl ich reinkippe. :irre: Dämliche Hormone, die.

_________________
1cF 7 – Neuanfang ab Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
hmm, Du sagst, Du siehst nicht viel Spliss... sag, sind die letzten 10 cm "nur" rau und ausgetrocknet? Welche Öle verwendest Du?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 14:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2015, 18:03
Beiträge: 38
Hihi, schön wär's, neenee, da ist schon Spliss, aber ich hatte schon mal stellenweise den Eindruck, dass fast jedes Haar kaputt ist, und das ist nicht mehr so, obwohl ich nicht geschnitten habe. Hab' die Spitzen aber auch schon lange nicht mehr in der prallen Sonne bekuckt ... :lach: aber tatsächlich sind sie hauptsächlich trocken. - Ich nehme Macadamia und Olive, selten Erdnuss. Hat vor der Entbindung prima funktioniert. :rolleyes:
Ich glaub, ich setz mich heute abend mal mit 'ner Schere und 'ner vernünftigen Lampe vor die Glotze und schaue mal, ob das was bringt.

_________________
1cF 7 – Neuanfang ab Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 14:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Hmm, ich mach momentan sehr gute Erfahrungen mit Mandelöl...... Macadamianussöl funzt bei mir momentan auch nicht so wirklich, ebenso Aprikosenkernöl.... obwohl meine Haare grad diese Öle mal ganz hinreißend fanden.

Und schau mal, ob die letzten 10 cm vermehrt iwo reiben können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2015, 18:03
Beiträge: 38
Ach echt, bei Dir auch? Das ist ja interessant ... ich hatte ja ganz naiv angenommen, wenn man mal was gefunden hat, was gut funktioniert ... naja, ich seh's schon kommen, dass jetzt doch wieder das lustige Rumtesten anfangen muss. Ich glaub, ich brauchn Tagebuch. :irre:

Naja, das mit der Reibung kann schon sein, leider habe ich immer noch keine vernünftige Alternative zum Nachtengländer gefunden.

_________________
1cF 7 – Neuanfang ab Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Wie wär's mit Nachtengländer mit Seidentuch.....

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Jap, bei mir auch und die Idee vom Fischle, sprich den Nachtengländer ins Seidentuch packen, finde ich durchaus gut.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.07.2015, 20:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2015, 18:03
Beiträge: 38
Ja, das wäre wahrscheinlich 'ne Idee. Muss ich mal schauen, ich glaube, ich habe irgendwo noch einen alten Seidenschal rumfliegen, wenn ich mich recht entsinne, hat der 'n Loch, aber vielleicht tut er's noch dafür. Ein neues Tuch mag ich eigentlich nicht so gern kaufen *diearmenviecher* :shy:

Edit: Ha! Hab ihn gefunden. Wird gleich ausprobiert heute nacht, vielleicht sogar ohne Engländer drunter. Mal sehen, wie gut das hält, eigentlich schlafe ich sehr ruhig, muss mich aber mehrmals drehen und heben zum Stillen (und bei dem Wetter auch gelegentlich aufstehen zum Wasserholen für den Großen).

Bisschen ges&dt habe ich jetzt, scheine aber zu dusselig dafür zu sein. Das Zeug versteckt sich, sobald ich die Schere auspacke. Nur ne Handvoll gefunden, naja.

_________________
1cF 7 – Neuanfang ab Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.07.2015, 05:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 13:44
Beiträge: 1557
Wohnort: Zwischen Rhein und Mosel
Das kenn ich. Das beste Licht ist beim Autofahren oder wenn man keine Schere dabei hat. Sobald man die geholt hat, verkrümelt sich der Spliss.

_________________
2a-F-ii / 80 cm SSS / 5,2 cm ZU
Ziellänge erst mal bis zur Hüfte(90cm)unendlichkeit/
Hellbraun mit Silberlingen/ab Ohren Farbleichen/ Seit März '14 färbefrei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.07.2015, 14:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2015, 18:03
Beiträge: 38
Genau so. Das ist wie diese intelligenten Grashalme, die sich flach auf den Boden drücken, sobald der Rasenmäher naht, und sich danach wieder aufstellen. :kicher:

Vermelde übrigens, dass meine Spitzen nach etwas Kokosöl und Brustwarzensalbe wieder ein wenig zum Flauschtum tendieren.

_________________
1cF 7 – Neuanfang ab Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.07.2015, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 14:22
Beiträge: 115
Ganz ehrlich: ich glaube nicht an die totale Splissfreiheit. Glücklicherweise habe ich nur sehr wenig davon, aber ich hab eben auch, und das wird sich wohl nicht ändern.
Ich selbst hab dem S&D abgeschworen und trimme dafür regelmässig. Da ist mir also die Kante wichtiger als die Splissreduktion.
Ich denke allerdings, wenn man viel Spliss hat und etwa noch schwarze Haare, wo mans so richtig gut sieht, dann ist das etwas anderes.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.07.2015, 10:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Naja, oder wenn man an der Kante keinen Spliss hat sondern weiter oben. Dann ist S&D auch die einzige Möglichkeit ihn loszuwerden.

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 07.08.2015, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
ich kann mich nun leider auch nicht mehr als Splissfrei bezeichnen :heul: Dachte gestern ich spinne, dann dass es Zufall ist, aber nein, habe mehrere gefunden. Jetzt habe ich nochmal kontrollierter angefangen zu suchen damit ich auch alles erwische. Und suche die Ursache. Ich war pflegefaul, habe festes Shampoo und Condi benutzt, kaum mal was Pflegenderes rein gegeben. Das scheint nun die Quittung zu sein. Zum Glück habe ich schon immer mal die Spitzen angeschaut, und das nun wohl früh entdeckt, hoffe ich werde es auch wieder komplett los, nervt ja echt :kloppe: Ach ja, eine Menge Knötchen sind auch dabei, in den letzten 5 cm :stupid:

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.08.2015, 00:29 
Offline

Registriert: 04.08.2015, 20:49
Beiträge: 5
Ich schneide Mogren einer Freundin den Spliss raus, sie hat mich drum gebeten, und sie hat gewaltig Spliss, hoffe ich erreiche alles :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.08.2015, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Dens!e bei 72 cm SSS und einer 2-3er Struktur würde ich Spliss keinen Pflegefehlern anlasten sondern der Natur der Sache.

Feuerköpfchen, oh, dann viel Geduld... für so ne Komplettentsplissung im Massensplissschnitt würde ich 3 bis 4 Stunden ansetzen.

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.08.2015, 09:50 
Offline

Registriert: 08.08.2015, 09:40
Beiträge: 13
Wohnort: Ostdeutschland
Kennt ihr die brasilianische Methode, wo man den Spliss richtig "abbrennt"?
Habe ich letztens im Fernsehen gesehen.

Ich würde mich das nicht mal von professionellen Leuten machen lassen.
Aber im allgemein bin ich dafür, Spliss zu schneiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 08.08.2015, 20:39 
Offline

Registriert: 04.08.2015, 20:49
Beiträge: 5
@Mei, das macht nur kruzfristig keinen Spliss, danach gibs deutlich mehr.

Ich hatt nur ne Stunde Zeit bei meienr Freundin und daher habe ich nciht alles erwischt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 09.08.2015, 10:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Silberfischchen da ich nie welchen hatte, denke ich doch dass jetzt irgendwas falsch läuft. Aber gut, so lang waren die Haare auch noch nie, kann natürlich auch dazu beitragen! Sie sind wirklich sehr trocken, ich habe vorgestern BWS in die Zopfquaste abends, gestern dieses Sebum-Mix nach dem Rezept aus dem LHN, und morgens war jeweils alles weggesaugt. Das machen die normal gar nicht, die Spitzen sind nach so einer Aktion immer fettig! Ich bin jetzt wieder brav, pflege und kure wie ich es die letzten Monate gemacht habe, und da wird das hoffentlich wieder. Das feste Shampoo werde ich allerdings im Urlaub nochmal nehmen, in der Türkei mit Seife zu waschen geht sicher schief. Dafür kann ich ja tagsüber immer gut ölen, am Strand im Flechtzopf wird das nicht auffallen :kicher:

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.2015, 12:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Kommt Zeit, kommt Spliss.... auch die robustesten Haare kriegen irgendwann welchen. Aber schön sorgfältig weiterpflegen ist natürlich trotzdem ein guter Plan. :mrgreen:

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.2015, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
dens!e, hmm, ich würde eher zu ölen und CO-Wäsche im Urlaub raten... Scheint mir schonender als der Shampoo Bar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.08.2015, 14:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Ich nicht........... da muss man so viel schleppen........ ;D . N milder Shampoobar ist auch OK, find ich........... :nixweiss:

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.08.2015, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 11:37
Beiträge: 737
Ich würde zum Waschen auf jeden Fall eine Methode wählen, die du bereits getestet hast und mit der du gut zurecht kommst. Ist ja doof, wenn du im Urlaub dann Probleme bekommst, weil du irgendwas nicht verträgst.


Jetzt muss ich euch auch mal wieder mit einer Frage löchern: Ich habe meine Schwester davon überzeugt, dass sie mit ihren wunderschönen taillenlangen Haare doch bitte erstmal nicht zum Friseur soll, nur weil sie splissig sind. Dafür habe ich ihr einen Splissschnitt am Sonntag angeboten und dann soll sie weiter sehen. Man hat richtig gemerkt, dass sie noch gar nicht sicher ist, wie sie ihre Haare genau haben möchte und ich wollte nicht, dass sie ihre Entscheidung dann bereut, wenn die Haare kurz sind und trotzdem splissen. Mir haben die armen Haare einfach leidgetan, vor allem weil sie anfängt, sich für Dutts u.ä. zu interessieren und sie sich nachher grün und blau ärgert, weil sie so ultra kurze Haare hat und dutten erstmal vergessen kann.
Die Pflege ist - wer hätte es gedacht - reinste KK - Schauma Spülung und Shampoo, außerdem ein Leave-in mit Silikonen und Pflanzenölen.
Sie hat wirklich unglaublich feines Haar, noch feiner als meines, das sich wie Seide anfühlt und das durch Struktur, mechanische Belastung (sie trägt nahezu immer Pferdeschwanz oder die Haare offen), und die Pflege bedingt sehr zu Spliss zu neigen scheint.
Nach dem langen Vorblabla also meine konkrete Frage: Ich habe noch nie bei einer anderen Person Spliss geschnitten. Gibt es da oder auch bei superfeinen Haaren irgendetwas zu beachten?

_________________
2b/c F ii ~ 6cm ~ SSS 74,5cm ~ Walnuss mit einem Schuss Honig ~ sapophil

Bild "Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling." Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 19.08.2015, 11:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Ich hab ja bei Arola (LHN) einen Feinhaar-Schopf komplett entsplisst. Ohne heiße Schere fällt die Temperaturwahl schon mal weg :kicher:

Es gibt zu beachten, dass man bei feinem Haar den Spliss oft sehr schlecht sieht. Schon ganz leicht aufgefaserte Spitzen kletten aber (falls Deine Schwester auch so schöne Locken hat wie Du), daher kann man außer dem sehr hellen Tageslicht und dem dunklen Untergrund (bei manchen Haaren sieht man ihn auch vor hellem Hintergrund besser und bei mir ist es so, dass ich machen Spliss vor schwarz besser sehe und anderen vor weiß) auch einen etwas feineren Kamm als Spliss-Sucher verwenden. Wenn die Strähne optisch splissfrei ist, kämm sie vorsichtig. Wenn der Kamm hängen bleibt, such die Stelle unterhalb ab, ob da nicht doch noch ein Splissnest oder ein Einzelstrangknoten sitzt. Ich verwende bei jungfräulich gesplisstem (also nicht Zustand nach 2 Jahren regelmäßigem S&D) Haar die Massensplissschnitt-Technik, 1. weil man mit Einzelhaarschnitt nie fertig würde und 2. weil die noch nicht gesplissten Spitzen oft schon aufgerieben sind und ein anfrischen vertragen können. (Zumal mit der heißen Schere) Allerdings muss man auch bei der Massensplissschnitttechnik jede Strähne mehrmals durchgehen, weil nicht immer alle Spitzen rausstehen und am Ende sollte man den Kammtest und eine optische Kontrolle machen.

Ich würde für eine Komplett-Entsplissung mindestens 3 Stunden ansetzen. Ich würde daher die Schwester auf einen bequemen Stuhl setzen, am besten mit Lehne, und die Haare dann über die Lehne (auf ein Seidentuch) legen. Bzw das Seidentuch um den Hals a la Frisierumhang, aber dann über die Lehne, damit die Schwester kein Kreuzweh kriegt. Für Dich desgleichen auf entspannte Sitzhaltung achten.... nicht so krumm und schief... sonst hast Du nachher das Kreuzweh....

Wichtig ist, dass Pferdeschwanz- und offen-Träger Spliss auf ganzer Länge haben und ganz besonders auch im Nacken und in der Unterwolle. Daher klammere ich die bereits bearbeiteten Strähnen weg und schaue sehr gründlich auch in der Unterwolle. Strähnen von der Stirnpartie sind oft schon auf Kinnhöhe gesplisst wegen des Haargummis beim Pferdeschwanz. Geh am besten systematisch vor, damit Du ggfs. später weitermachen kannst, wenn Ihr beide keine Lust mehr habt. ;)

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 105 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Haare pflegen und schneiden nach dem Mond
Forum: Allgemeines
Autor: Elfe
Antworten: 24
Bart Schneiden
Forum: Allgemeines
Autor: mjantsch
Antworten: 3

Tags

Haar, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz