Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 06:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2013, 06:36 
ne schmodder-bürste wird auch mit rasierschaum gut sauber :ja:

einfach den schaum direkt in die borsten sprühen (also den sprühkopf direkt auf die borsten setzen), einwirken lassen, danach unter fliessend warmen wasser abspülen. hab ganz gute erfahrungen damit gemacht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 04.10.2013, 06:36 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2013, 14:50 
Da ich mehrere Schmodderbürsten habe, probiere ich beide Methoden aus. :gut:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 11:28 
Offline

Registriert: 15.03.2013, 18:47
Beiträge: 9
Müssen Haarspitzen geschnitten werden ,wenn man manchmal Probleme beim Kämmen hat ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 13:19 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Was heißt denn Probleme beim Kämmen? Wenn meine besonders schnell und heftig kletten, ist das für mich immer ein deutlicher Wink zur Schere. Also schaden kann es auf jeden Fall nicht.

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 13:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 15:17
Beiträge: 3958
Wohnort: Marburg
Wenn Oel oder Leave In nichts an der Situation aendern, muss da was ab. Fuer mich auch immer eine deutliche Ansage, die Schere zu zuecken.

Gut ist auch immer ein Blick auf die Haare... ist Spliss zu sehen? Sind die Haarspitzen irgendwie komisch? Meine sehen dann immer ganz komisch aus im Vergleich zum Rest. So wellig und trocken und sproede, da hilft dann auch keine Kur mehr.

_________________
Chemieschneewittchen und Rapunzel fuer Arme
M/F 1c/2a ii (7-8 cm) - nein, meine Haare lassen sich genauso schlecht in eine Schublade stecken wie ich ;)

Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen koennen! (Gabriel Laub)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 14:02 
Kurz: wenn die Haare aussehen, als ob du damit Töpfe geschrubbt hättest, muss nachgeschnitten werden, ansonsten hilft Öl und sanftes Entwirren.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 15:17
Beiträge: 3958
Wohnort: Marburg
:lach: :lach: :lach: Warum gebe ich mir eigentlich Muehe eine Antwort zu verfassen... Sagi kommt doch eh daher und hauts so genial und auf dem Punkt raus :lach:

_________________
Chemieschneewittchen und Rapunzel fuer Arme
M/F 1c/2a ii (7-8 cm) - nein, meine Haare lassen sich genauso schlecht in eine Schublade stecken wie ich ;)

Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen koennen! (Gabriel Laub)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.11.2013, 21:14 
Offline

Registriert: 15.03.2013, 18:47
Beiträge: 9
Sagi hat geschrieben:
Kurz: wenn die Haare aussehen, als ob du damit Töpfe geschrubbt hättest, muss nachgeschnitten werden, ansonsten hilft Öl und sanftes Entwirren.



Gut so weit ist es noch nicht . :lach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.11.2013, 19:37 
Dann ist noch was zu retten... ;D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2013, 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 16:58
Beiträge: 2940
Ich hab dazu auch noch eine Frage:
normal war es bei mir auch immer so: Haare lange nicht geschnitten --> schlecht kämmbar
dann Haare frisch geschnitten --> wesentlich besser kämmbar, saftig aussehende Spitzen.

was ist aber, wenn nach einem ordentlichen Schnitt (sagen wir 30 cm ;) ) die Haare sich danach doch schlecht kämmen lassen (vielleicht schlechter als vorher, wenn man bedenkt dass sich so kurze Haare sowieso generell viel besser kämmen lassen)

Je länger der Schnitt her ist, desto unzufriedener bin ich.

Normalerweise sehen meine Spitzen halt nach dem Schneiden eine ganze Weile super aus (also mind. 4 Monate)

Kann es vielleicht daran liegen, dass die Friseurin eine stumpfe Schere benutzt hat? Hatte das vielleicht schonmal jemand?

Oder liegt das nur wieder am blöden Winterwetter?

Aber das mit der Kämmbarkeit war schon direkt nach dem Schneiden so. :/

_________________
Neues vom Landei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2013, 18:04 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Wie sehen die Spitzen denn aus? Gesplisst, mit weißen Punkten, oder gesund?
Ich würde ja sagen, wenn die Spitzen augenscheinlich gesund sind, wird es wohl am Wetter liegen. Meine frizzen zur Zeit extrem und sind auch teils recht widerspenstig, Haare sind eben auch einfach wetterfühlig.

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.11.2013, 18:20 
Wär möglich - meine Spitzen sind auch noch okay, und trotzdem sind die Haare im Moment zickig beim Kämmen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 12:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 16:58
Beiträge: 2940
Kaputt sind sie nicht, also kein Spliss, kein Bruch. Aber sie sehen auch halt nicht so hübsch frisch geschnitten aus.

Ich hatte nur so drüber nachgedacht, weil die Friseurin hat viel Stress mit dem Bau des neuen Salons (mit Wohnhaus), Verzögerungen, eigentlich wollte sie längst im neuen Salon sein … da kann man ja schonmal vergessen, die Scheren zu schleifen. Also, sollte eigentlich nicht vorkommen, aber ich könnte es mir halt vorstellen …

Normalerweise fallen meine Haare frisch geschnitten halt besser.

Oder es liegt am Schnitt selbst..?

Ich denke, ich gehe nächstes mal zu einem anderen Friseur. Kann man ja mal testen. Aber da sie ja jetzt sehr kurz sind, kann das erstmal noch dauern bis ich wieder zum Schneiden gehe. Ich hab ja eine recht neue Jaguar hier, daher werde ich vielleicht zwischendurch mal versuchen, selber nachzuschneiden. Ist mit Stufen zwar nicht sooo einfach, aber versuchen kann ich's ja. Dann kommt wenigstens nicht so viel ab, weil ich es ja selber in der Hand habe.

Naja, erstmal etwas mehr pflegen und den Duschfilter einbauen, vielleicht erledigt es sich dann schon.

_________________
Neues vom Landei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 15:44 
Je feuchter die Luft, desto mehr quellen die Haare auf, und die Schuppenschicht stellt sich bissle ab, darum sind die meistens so mies kämmbar.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.11.2013, 20:49 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Wenn die Spitzen nicht kaputt aussehen, dann liegt es wohl nicht daran. Vielleicht wirklich diesmal nicht ganz optimal geschnitten? Dass dürfte sich dann aber nicht auf die Kämmbarkeit auswirken, sondern nur darauf, wie die Haare offen fallen. Odis Antwort klingt für mich plausibel. Oder hast du das Shampoo gewechselt?

Meine Haare fallen im Winter übrigens besser und fetten weniger. ;) Meine Haare und ich, wir sind uns einig - wir mögen es lieber etwas kühler. :ja:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.11.2013, 17:25 
Offline

Registriert: 15.03.2013, 18:47
Beiträge: 9
Sagi hat geschrieben:
Wär möglich - meine Spitzen sind auch noch okay, und trotzdem sind die Haare im Moment zickig beim Kämmen.


Bei mir auch .Sie sind zwar wellig(meine Haarstruktur ist immer wellig)und stehen ab und zicken deswegen beim Kämmen,aber ansonsten sind sie genauso wie immer.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 11.07.2014, 12:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
So, brauche auch mal ne Tipp. Merke langsam, dass meine Proteinversorgung mehr als gut genug ist. Allerdings hapert es ziemlich mit der Feuchtigkeit - irgendwelche preiswerten Ideen, wie sich das am besten ausgleichen laesst?

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 11.07.2014, 12:36 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Durch Öl, würde ich sagen. *grübel* Aber ich schätze, das machst du schon, oder?

Ansonsten, hast du einen DM in der Nähe? Wenn deine Haare NK mögen, "drüben" schwören ein paar auch auf die Bodybutters von Alverde als Kur vor dem Waschen, das soll wohl toll pflegen. Für mich wär's nix (meine Haare hassen NK), aber vielleicht klappt es ja bei dir.

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 11.07.2014, 12:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
DM ist fuer mich gut erreichbar, im Grunde sogar mein Hauptversorger fuer fast alles (ausser Dingen, die es nur in irgendeiner Art von Supermark gibt). Muss aber ehrlich zugeben, dass es mir so nie in den Sinn gekommen waere, Bodybutter in die Haare zu klatschen. Oel ist da bei mir schon eher normal. Mal sehen, ob es fuer mich passen wird... aber danke schonmal.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 11.07.2014, 12:53 
ansonsten gibt es von Alverde ja auch haarbutter. falls sich das für dich besser anfühlt ;)
von der Konsistenz her habe ich da keinen so großen unterschied festgestellt...

manche schwören ja auch auf aloe-Vera Gel; gibt es auch im DM bei den Sonnenprodukten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 11.07.2014, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Aloe Vera Gel war auch schon mein Gedanke, ist ja irgendwie auch in recht vielen Rezepten zum selber machen drin. Bin im Grunde immer offen fuer Neues, wuerde nur auf die Haelfte der Dinge, die am Ende sogar richtig gut sind, von selbst kommen.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 11.07.2014, 18:09 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Hast du schon mal Snowy's Moisture Treatment (SMT) getestet? Den Honig kannst du ja weglassen. Oder einfach einen Condi mit Öl pimpen und als Kur in die Längen geben. Ich mische gerne Condi (Körperbutter, Haarmaske....), Aloegel und Öl zusammen für Haarkuren.

Die Alverde Haarbutter enthält Proteine, um die würde ich eher einen Bogen machen und stattdessen die schon von Natti genannte Körperbutter nehmen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 12.07.2014, 08:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 15:17
Beiträge: 3958
Wohnort: Marburg
SMT ist immer gut :D ich bin ein groooosser Fan davon. Ansonsten taugt eine Ölkur auch immer ganz gut.
Aloe Gel, getoppt von einem schönen LI oder Öl nach dem Waschen.

Die gute alte Bodylotion taugt auch *gg*. Nach dem Eincremen einfach gleich die Haare mitcremen.

Und bei mir scheint die noch feuchten, geschmierten Haare dutten zu helfen. Mache ich das nicht sind sie eindeutig trockener und neigen eher zu Frizz.

_________________
Chemieschneewittchen und Rapunzel fuer Arme
M/F 1c/2a ii (7-8 cm) - nein, meine Haare lassen sich genauso schlecht in eine Schublade stecken wie ich ;)

Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen koennen! (Gabriel Laub)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 12.07.2014, 15:40 
SMT war für mich nix, aber Versuch macht kluch...
Ansonsten: Algenpackung, Öl/Bodybutter in feuchtes Haar und wegflechten oder -dutten. Und dann einfach mal ein paar Tage lang nur ausspülen und neu einschmieren. Hau ruhig Pomade über alles, die hält die Feuchtigkeit drin.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kurze Fragen zur Haarpflege
BeitragVerfasst: 12.07.2014, 17:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Versuch ist es wert. Aloegel ist da, leider wie so alles in der Welt mit Glycerin, aber wie es bisher scheint noch in (fuer meine Haare duldbaren) Mengen. Will nachher mal wieder baden, da koennte SMT ganz gut passen. Zopf und weg ist sicher auch ne Idee, was diverse Massnahmen betrifft. Habe ja keine Kappe, aber geoelt duerften die Haare gegenueber Chlorwasser auch bisl robuster sein, oder?

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Kurze Haare an Ansatz & Schläfen
Forum: Allgemeines
Autor: Kerri
Antworten: 46
Pflanzenhaarfarbe FAQ & Kurze Fragen/Kurze Antworten
Forum: Allgemeines
Autor: schevchen
Antworten: 13
positive Reaktionen auf die Haarpflege
Forum: Allgemeines
Autor: Gwyni
Antworten: 12

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz