Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 06:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 20.06.2013, 14:41 
so, ich eröffne das hier mal, weil ich nichts entsprechendes gefunden habe, beim "naturhaarfarbe rauswachsen lassen" passt es nicht rein, und vielleicht geht es ja einigen genauso:

ich wollte vorhin ein foto von meiner frisur bzw. haarfarbe machen; soweit, so gut.
erstmal hat sich die kamera vor schreck aufgehängt ;D , beim zweiten mal klappte es auch ganz gut, aber als ich das foto sah, musste ich feststellen, dass meine haarfarbe schon fast ins rotblonde ging.
dazu muss ich sagen: ich habe hier im büro einen schönen lichtdurchfluteten fensterplatz, bei dem man keinen blitz benötigt.
so, zweites bild, ergebnis auf foto: mittelblond.
drittes bild, direkt vor fenster: wieder rotblond.
viertes bild, kamera nur 20 cm weiter hoch gehalten: dunkelgoldblond.

zuhause im (tageslicht-)badezimmer bin ich mit einem schönen mittelblond gesegnet, im sonnenlicht hat es sämtliche goldene reflexe, beim metzger des vertrauens (gut, der hat ja auch extra "fleisch-sieht-lecker-aus"-licht) wird bedauert, dass ich nicht mehr blond bin (?!), für schwiegervater bin ich rotblond, für schwiegermutter irgendwie-dunkel-blond, ehemann findet mich "na blond halt"... :panik: wurde auch schon als brünett bezeichnet...

geht es vielleicht anderen ähnlich? also dass eure farbe ständig anders aussieht??

bin schon fast am verzweifeln... oder gibt es das wirklich???

bitteschön ladies, eure meinung ist gefragt. bevor ich noch durchdrehe... :shock:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 20.06.2013, 14:41 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2013, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.03.2009, 16:46
Beiträge: 615
Wohnort: Mittelfranken
Ich habe das.
Ich bin Straßenköterblond, auf vielen meiner Fotos habe ich ein andere Haarfarbe, mal richtig Goldblond, dann mal wieder eher ins dunklere gehend.
Im Spiegel im Badezimmer je nach Sonnenstand auch, je nach Licht Und es gibt einige Menschen, die meinen ich wäre nicht blond, das kommt aber meines Erachtens mehr davon, dass die Menschen nur das gefärbte Blond im Kopf haben.

Es ist also ganz normal, und gerade das ist es, was ich an meiner Haarfarbe liebe, sie ist so lebendig

_________________
1b Fii, Straßenköterblond, steißlang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2013, 17:57 
:ja:
Das ist das, was ich mit "die unterschiedlichen Nuancen bekommt keine Faerbung hin" meinte.
Nicht nur in jedem Licht anders, auch wirst du im gleichen Licht unterschiedliche Farben auf dem Kopf haben, die nur im Zusammenspiel die Farbe ergeben, die du scheinbar auf dem Kopf hast.
Ich hab gegen die Sonne auch rotbraun - leider nur gegen die Sonne ;)
Und im Sommer ist die Chance hoch dass die Haare heller werden - auch die Haarspitzen sind ueblicherweise heller als der Rest ...

Ich bin mit "braun" etwas leichter einzuordnen vielleicht, aber von "rotbraun" ueber "kastanie" zu "dunkelbraun" hab ich auch schon alles gesehen und gehoert.

:ja: Ich mag das.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2013, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 19:49
Beiträge: 2686
Wohnort: Wien
Jap, geht mir genauso und ich finds prima. :)

Als ich ein Kind war, hat meine Mutter immer gewitzelt, dass ich ein Wetterfrosch bin, denn bei Regen waren meine Haare rot und bei Sonnenschein blond. :D
Sind ja auch unterschiedliche Lichtverhältnisse (und vermutlich hat die Luftfeuchtigkeit da auch noch was mitzusagen).

_________________
2b/c/M/ii/iii, ~117cm (Klassisch)
Ziel: Knie, wellig. :)

Ihr dürft mich gerne Tela nennen :hula:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.06.2013, 20:12 
Ich bin auch der Typ. Un meine Pflege kann man auch daran ablesen. Allgemein gilt: Mehr Pflege - dunkler.
Rotstich habe ich allerdings nur alle Jubeljahre.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.06.2013, 14:52 
danke mädels für die resonanz.

was ich so herauslesen kann ist wohl, dass ihr mit den verschiedenen farbgebungen eigentlich ziemlich zufrieden seid, oder?

wahrscheinlich liegt es daran, dass meine letzte, gefärbte haarfarbe eben platinblond war, und zwar unverkennbar immer und überall, ob dunkel oder hell...

vielleicht sollte ich mich dann weniger darüber ärgern, sondern eher freuen? wahrscheinlich bin ich noch nicht in dem stadium, in dem ich mit meiner natürlichen haarfarbe umgehen kann ;D aber dadurch, dass ihr alle so positiv eingestellt seid, werde ich meine einstellung jetzt auch mal ändern...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.06.2013, 15:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 16:58
Beiträge: 2940
Ich hab zwar rot-gefärbtes Haar (Henna), aber mir geht es auch so. Drinnen ist mein Haar braun, bei Kunstlicht Kastanienbraun, draußen bei Regenwetter auch so bräunlich mit leichtem Rotstich, und in der Sonne richtig schön rot :love:

Speziell auf Fotos: Man darf auch nicht vergessen, dass eine Kamera mit unterschiedlichem Licht auch unterschiedlich umgehen. Nicht bei allen funktioniert das mit dem Weißabgleich immer richtig gut.

_________________
Neues vom Landei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.06.2013, 16:56 
Ob ich zufrieden bin? Naja, es stört mich auf jeden Fall nicht. Wenn ich einen Rappel wegen der Farbe kriege, dann auf jeden Fall nicht wegen den wechselnden Schattierungen.

/edit: Schlechtschreibung


Zuletzt geändert von Cadiya am 21.06.2013, 18:06, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 21.06.2013, 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2011, 17:03
Beiträge: 1361
ich fands immer schön (und überraschend), wie unterschiedlich meine nhf aussah.
dazu hatte ich noch den verlauf von kindheit bis erwachsenenalter, von blond bis dunkelbraun.

im erwachsenenalter sahen sie eben von rotbraun (in der sonne) bis zu verschiedenen brauntönen bis dunkelbraun bis schwarz aus (das mit dem schwarz hab ich allerdings selber nie so gesehen, ich fand sie dafür viel zu hell, aber es gab einige, die mich "die mit den schwarzen haaren" nannten).

chrissie, ich glaub, du gewöhnst dich noch dran.
wer weiß, vielleicht willst du es irgendwann gar nicht mehr anders haben.
so ein lebendiges farbenspiel geht mit färben einfach nicht.

jetzt mit dem oben silbern und unten erst phf und dann chemiefarbe siehts bei mir derzeit nur strudelig aus. wenn die färbung rausgewachsen ist (in einigen jahren), beobachte ich dann mal, ob die silbernen auch so spiele machen...

_________________
2cFii, 100 cm nach SSS, zustand nach HA

silberlinge bis zum schlüsselbein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.06.2013, 18:49 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Meine Haare wechseln sehr stark den Farbton bei verschiedenen Lichtverhältnissen. Ich denke, bei Aschblondinen ist das normal. Odis Haar sieht auch sehr unterschiedlich aus, je nach Licht.

Mein Haar ist bei regnerischem Wetter eher rötlich, in der vollen Sonne goldig und bei tollem sonnigen Wetter im Schatten aber aschig. :D Außerdem wechselt die Farbe auch von sehr hell (schönes Wetter) zu dunkel (abends, Kunstlicht).
Wirklich schön finde ich das nicht, mir wäre ein dauerndes Hellaschblond am liebsten. Aber ich kann es sowieso nicht ändern und deshalb ist es mir egal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 13:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2015, 00:17
Beiträge: 133
Wohnort: Schweiz
Hihi, hier kann ich mich einreihen :D .
Ich bin auch aschblond, Deckhaar und Längen eher etwas heller als Ansatz und die Haare drunter. Ausserdem herauswachsende blondierte Strähnchen, von denen man mal was sieht und mal nicht.

Jetzt mal Querbeet ein paar Bildbeispiele: Mit und ohne Sonne, hell, eher düster, drinnen geblitzdingst, Morgensonne...
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
(Bilder sind alle anklickbar)
Meint ihr das :D ? Ich bin immer wieder überrascht über meine Haarfarbe :kicher: .

Edit: noch das letzte Bild dazugefügt. Da sehen sie besonders hell aus und das hatte ich vorher nicht gefunden ;) .

_________________
1a/b M ii (8 cm), aschblond
136.5 cm SSS


Zuletzt geändert von Sila am 23.01.2015, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 13:42 
Genauso wie Sila ist das auch immer bei mir!
mal sind sie mittelblond, dann goldblond, dunkelblond, rotblond.... und sogar Fotos, die ich kurz hintereinander im selben Raum mache, sehen anders aus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 14:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2015, 00:17
Beiträge: 133
Wohnort: Schweiz
Ja, das mit dem kurz hintereinander kenne ich auch. Wobei ich das oft auf die Kamera schiebe, die die Lichtverhältnisse einfach unterschiedlich interpretiert. Beim 3. und 4. Bild, dem gekordelten Chinesen mit Flexi, ist das so. Wobei da, glaube ich, ein bisschen Zeit dazwischen war und somit die Sonne unterschiedlich hoch stand.

Ich hab mich auch damit abgefunden. Allerdings frage ich mich schon immer, wie stark das jetzt wieder Willkür der Kamera ist und und wie weit meine Haare auch in Natura so unterschiedlich wirken. Ich hab mal ausprobiert, Fotos mit unterschiedlichen Kameras zu machen, da wirkt die Farbe dann auch immer unterschiedlich.

_________________
1a/b M ii (8 cm), aschblond
136.5 cm SSS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 14:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 19:15
Beiträge: 1116
Wohnort: auf See
Sila, ist doch toll, dass Du immer wieder anders aussiehst! Da reihe ich mich auch ein - wobei ich von Haarmuggels niemals als blond bezeichnet werde..... nicht mal bei strahlender Sonne. Mein Aschblond mochte ich früher nie so wirklich, aber mittlerweile ist es durch das starke weathering und auch durch die ersten Silberlinge viel lebendiger als früher geworden. Hab jetzt den ganzen Farbkasten auf dem Kopf, von weiss über hellblond verblichen bis ganz dunkel in der Unterwolle. Das könnte kein Friseur mit noch so feinen Strähnchen hinkriegen :kicher:

edit: hier sind mal Beispiele:

Bild
Sonne

Bild
Schatten

Bild
geblitzdingst

Wenn Euch die Photos zu gross sind, sagt mir das mal, dann verkleinere ich noch mehr.

_________________
1b F ii(7,5) dunkelaschblond mit silberner Stahlwolle
SSS110 ca.MO mit fairytales (seit 3 Jahren HA Schäden raustrimmend)


Zuletzt geändert von bleutje am 20.01.2015, 17:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2015, 00:17
Beiträge: 133
Wohnort: Schweiz
Hihi, ja bleutje, deine Haarfarbe gefällt mir auch immer total gut :) !

Ich bin inzwischen auch sehr zufrieden mit meiner Haarfarbe, finde den Chamäleoneffekt aber interessant ;D .
Früher mochte ich mein aschblond auch gar nicht, deshalb die blonden Strähnchen, die ich ab und zu reingefärbt habe, um es lebendiger zu machen. Das hat sich aber auch sehr durch die silikonfreie Pflege gebessert, mir kommt es so vor, als wäre die Farbe jetzt viel schöner :) !

_________________
1a/b M ii (8 cm), aschblond
136.5 cm SSS


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 11:29
Beiträge: 453
Wohnort: Saarland
Oh, so schöne Chamäleon-Farbbeispele :D :gut:

Bin auch so ein Farb-Chamäleon :mrgreen:

Achtung Bilderflut!

Das Album hatte ich gerade offen, deswegen ging das so gut :D


Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

_________________
1c Fi 3-4 SSS 90 cm; bei 1,78 m
Ziel: hüftlanges Feenhaar (SSS 100 cm)
NHF dunkelblond-natur-gold-silber; seit Dezember 2017 rauswachsendes Henna
Farbtyp: Herbst (Soft Autumn Deep/Toned Autumn)
Längenbild


Zuletzt geändert von *Bernstein* am 14.09.2018, 09:29, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 20.01.2015, 23:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.01.2015, 22:45
Beiträge: 764
Wohnort: Schweiz
Bild

Bild

Bild

Bild

Ich finde es zum Teil recht extrem und wenn meine Haare geblitztdingst werden, sind sie ganz hell

_________________
2c- 3a je nach Laune F ii SSS, 111 cm Klassiker erreicht, auf zur Kante :sport:

Wer im Regen nicht mit mir tanzt, wird im Sturm nicht bei mir sein,
Und wer im Sturm nicht bei mir ist, den brauch ich nicht bei Sonnenschein


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 21.01.2015, 11:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 20:11
Beiträge: 2091
Wohnort: HR
Ich hab auch eine Art Chamäleonhaar. Jedes Einzel Haar hat bei mir auch andere Farben, variierend zwischen dunkelem Kupfer und blond.

Drinnen, Tageslicht, ohne Blitz Bild Drinnen mit Blitz Bild
Draußen, bisschen Sonne Bild
Draußen volle Sonne Bild

_________________
1c(?)Mii, rot-blond
93cm SSS, Ziel: Steiß oder Klassik
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.01.2015, 08:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 10:33
Beiträge: 22
Meine Haarfarbe ist grau. Die Farbe kommt durch eine Mischung von ganz vielen weißen bzw. durchsichtigen Haaren und allen möglichen Anthrazit und Braunfarben. Und je mehr Öl o.ä. drin ist, desto dunkler. Lichtverhältnisse spielen auch eine Rolle.
Und meine Kamera kriegt immer die Krise beim Fotografieren. Mit Blitz geht gar nicht, ergibt nur ein weißes Strahlen auf dem Bild, das gleiche bei direkter Sonne. Soooo weiß sind sie dann doch nicht. Wenn überhaupt kann ich nur im Schatten Bilder machen und dann kommt es sehr auf den Hintergrund an. Gut, ich kann jetzt auch nicht besonders gut fotografieren, aber ich finde es auch echt schwierig die Haare überhaupt erkennbar aufs Bild zu kriegen.
Der nächste Grund warum ich so selten Bilder einstelle, ist, dass ich das mit dem Hochladen nicht alleine hin bekomme.

Viele Grüße
Graureiher

_________________
Haarfarbe: silbergrau
Länge: 77 cm
Struktur: leicht wellige Feen, Taper, ZU 6,5 cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 19:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 16.01.2015, 10:33
Beiträge: 22
Hier mal ein Beispiel wie unterschiedlich meine Haare auf Fotos ausfallen:

Bild Bild

Viele Grüße
Graureiher

_________________
Haarfarbe: silbergrau
Länge: 77 cm
Struktur: leicht wellige Feen, Taper, ZU 6,5 cm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2015, 19:15
Beiträge: 1116
Wohnort: auf See
O-O, so dürfen meine auch mal aussehen. Wunderschön, Graureiher!

_________________
1b F ii(7,5) dunkelaschblond mit silberner Stahlwolle
SSS110 ca.MO mit fairytales (seit 3 Jahren HA Schäden raustrimmend)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 20:11
Beiträge: 2091
Wohnort: HR
Wow, zumindest bei Licht bist du im wahrsten Sinne des Wortes strahlend weiß. ;)

Mein Traum sind ja irgendwann lange weiße Haare. Meine Querflötendozentin hatte so einenTraum auf dem Kopf.

_________________
1c(?)Mii, rot-blond
93cm SSS, Ziel: Steiß oder Klassik
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 21:50
Beiträge: 182
Ich find das Farbenspiel immer wieder schön zu sehen, da ist es eigentlich egal, ob an mir oder jemand anderem. Immerhin ist es so eindeutig als NHF erkennbar. Finde das bei gefärbten Haaren so doof, das sieht aufgrund der Einheitlichkeit aller Strähnen schnell wie n Helm aus ...

edit: Bei mir changiert es auch sehr stark von dunklem Aschblond über Goldblond bis hin zu fast weiß. Einen sehr großen Unterschied macht auch Kunstlicht oder natürliches Licht. Auf meinem Avatar sind meine Haare geblitzdingst, aber schon fast überbelichtet ...

_________________
Definitiv blond , irgendwo zwischen 1c/2a und mit nem ZU von ca. 8,7cm, mit rauswachsenden Stufen bis BSL ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 21:13 
Auf meinem Bildschirm ist dein Avafoto blaugruen....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 26.01.2015, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Bei mir auch, shina :shock:

So, bisschen was on topic: Hab gerade mal wieder alte Urlaubsbilder durchstoebert und sowohl bei meiner Schwester als auch mir sieht es auf einigen aus, als ob wir (ungefaerbt mit Naturfarbe) rote Haare haetten. Jetzt aktuell gefaerbt mit "meiner" Farbe gibt es recht wenig Unterschiede... liegt vielleicht daran, dass Schwarz nicht viel Potential fuer sowas bietet ;)

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Huch! Das Forum ist ja anders...
Forum: Das Büro
Autor: natt i nord
Antworten: 2

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz