Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 18.03.2015, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Bei Lidl gibts die Woche ja mal wieder Öl. Und wie ich so bin: erstmal kaufen, dann denken :rolleyes: Ich habe mir das vorhin auf den Kopf geschmiert, und dann darüber nachgedacht, weil es so gerochen hat: ist das Öl aus gerösteten Nüssen überhaupt gut für Kopfhaut und Haare, wisst ihr was darüber?

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 18.03.2015, 21:36 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 18.03.2015, 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.01.2015, 22:50
Beiträge: 182
Ich hab ne zeitlang Macadamiaöl in "gerösteter Form" gehabt. Mein Kopf fand es gut, Haare grundsätzlich auch. Kann also meiner Meinung nach genauso gut sein, wie ungeröstet :)

_________________
Definitiv blond , irgendwo zwischen 1c/2a und mit nem ZU von ca. 8,7cm, mit rauswachsenden Stufen bis BSL ...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.02.2015, 20:08
Beiträge: 306
Ich hab Sesamöl aus gerösteten Sesamsamen. Das ist sehr intensiv vom Geruch her. Wenn ich das nehme, kommt von meinem Deckel immer der Kommentar, dass ich wie Asia-Schnellimbiss rieche. :kicher:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 19.03.2015, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Sie riechen halt intensiver. Aber die Öle, bei denen das ungünstig wäre weil dann wertvolle Antioxidantien flöten gehen, würde man nicht rösten.
Arganöl profitiert z.B. vom rösten, es stink nativ nämlich ziemlich widerlich.
Ich hab Mac-Öl nativ und leicht geröstet verwendet, das war gleichwertig. Das angeblich native von Behawe, was aber sowas von geröstet war, hab ich zurückgeschickt, weil ich damit auch wie Frittenbude roch.

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 20.03.2015, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Da bin ich ja beruhigt! Ich fand den Geruch jetzt nicht schlimm, ich öle aber auch nicht über Nacht, nur ein paar Stunden vor der Wäsche, das ist dann schon auszuhalten. Bei meinen Haaren konnte ich noch kein Öl rausfinden dass ihnen besonders gefällt oder auch nicht gefällt, darum probiere ich gerne noch rum und kaufe gerne was sich so anbietet :kicher:

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 21.03.2015, 22:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 09:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Meine Haare haben heute 3 Stunden in dem Öl aus gerö. Haselnusskernen gebadet. Die sind extrem weich und flauschig, so schön haben sie sich lange nicht angefühlt! Sieht aus als ob sie das mögen :gut:

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 04.06.2015, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.06.2015, 18:03
Beiträge: 38
Oh, das ist ja gut zu wissen. Ich hab auch schon öfter vor geröstetem Öl gestanden und mich nicht getraut ...
Fischle, zum Behawe-Öl, das, was ich gerade habe (Baccararose), ist mittlerweile ziemlich alt und riecht jetzt viel stärker nach etwas geröstet, was es nicht ist, als am Anfang. Vielleicht war Deins einfach alt? Macht es zwar nicht besser, aber naja, wäre zumindest ne Erklärung ... :irre: :rolleyes:

_________________
1cF 7 – Neuanfang ab Kinnlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Geröstetes Öl?
BeitragVerfasst: 05.06.2015, 10:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
k.A. jedenfalls ist das, was ich kürzlich zum Seifeln bei behawe bestellt hatte, deutlich heller und weniger frittenbudenmäßig im Duft.
Soweit ich weiß, muss man die Macadamias selber mindestens leicht rösten um sie überhaupt aus der felsenfesten Schale zu kriegen und zu pressen.
Von daher könnte das Öl auch leicht geröstet riechen, wenn es selber nicht geröstet wurde :nixweiss: . Und die stark riechenden sind dann vielleicht die, die ein paar angekohlte Nüsse abgekriegt haben.............

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Haar, Lidl, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz