Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 06:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2011, 10:29 
Offline

Registriert: 02.08.2011, 13:14
Beiträge: 82
Wohnort: nähe Ingolstadt
Ich meld mich auch mal.
Ich bin total faul was meine Haareflechten oder ähnliches angeht.
Durchkämmen und offen lassen.
Für vieles andere bin ich einfach in der früh noch zu faul.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.08.2011, 10:29 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2011, 12:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2011, 13:15
Beiträge: 25
Der Thread ist ja wie gemacht für mich :D

cookie hat geschrieben:
Dieses Geschiss mit Haare schonen, Wäsche rauszögern, nur besonders schonende Kissenbezüge verwenden, nur NK etc. liegt ebenfalls hinter mir.


Geht mir genauso! Ich bin froh das ich das hinter mir habe. Ich mache jetzt das worauf ich Lust habe plus ein bisschen Pflege. Das klingt vielleicht doof aber ich denke mir manchmal: Ich hab meine Haare bis auf Steißlänge gebracht mit täglich Shampoo waschen, ohne Condi oder LI und immer nur im Pferdeschwanz tragen bis ich in die Welt der Haarforen gekommen bin - wieso sollten sie besser oder schneller wachsen wenn ich mir da jetzt ein Bein dafür ausreiß? :lach:

Das einzige was ich gleich eingesehen hab: Ich wasch schon immer jeden Tag und mach das auch weiterhin, zu Faul für Rauszögern :sleepingcow:

Ansonsten: Shampoo und Condi, meist die gleichen, oder mal CO und wenns mal wieder sein muss ein LI oder eine Kur- sehr selten, das wars dann.
Frisurenfaul bin ich auch, ich mach glaub seit Monaten nur 8er, Wurschteldutt und Kelte :P
Achja, bürsten mit dem Tangle Teezer tu ich für mein Leben gern, da krieg ich Zustände wenn ich das nicht tu, ist wohl das einzige was net unter faul fällt :tot:

Naja was solls, ich fühl mich so wohl und wenn die Haarlis brav weiterwachsen, was will ich dann mehr :)

_________________
Bild 1a-b /M /ii Klassik+


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2011, 13:21 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Aber mit klassischer Länge sind die Haare doch dann im Grunde nur noch nass wenn du täglich wäschst, oder? Kann mir das nicht so recht vorstellen ;D Oder föhnst du?

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2011, 13:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.08.2011, 13:15
Beiträge: 25
Ne nix föhnen, das hab ich schon vorher nicht. Da werden die Haare ganz fürchterlich bei mir :heul:
Ich wasche Abends 1-3 Std vor dem schlafen gehen (ich geh also meist mit feuchten oder manchmal mit nassen Haaren ins Bett), normal sind sie dann trocken morgens, außer ich hab mich mit tropfenden Haaren hingelegt ;)

Ich bürste die auch direkt NASS :D nach dem waschen mit dem TT durch und dann am nächsten morgen wieder. Das klappt ganz gut. Kein ewiges entwirren oder so :juggle:
Sag doch faul :P

_________________
Bild 1a-b /M /ii Klassik+


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.08.2011, 17:14 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Ich kämme die Haare auch feucht bis nass, allerdings wirklich sehr vorsichtig mit einem groben Kamm. Wenn ich sie total verknotet trocknen lasse haben sie nach dem Entwirren die Wellen von den Knoten in den Haaren und das sieht bei glatten Haaren aus wie mit nem Hammer frisiert. :rolleyes:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 02:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 21:26
Beiträge: 12
Wenn ich mit feuchten Haaren ins Bett gehe sind sie am nächsten Morgen leider immernoch feucht. Meine Haare wollen da einfach nicht kooperieren. :rolleyes:

Bin auch sehr pflegefaul. Untalentiert was Frisuren angeht, null motiviert das zu ändern. Die nächsten Tage muss ich aber unbedingt mal S&D betreiben. Ich schneide nie meinem Spliss heraus, langsam wird es mal Zeit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 18.09.2011, 10:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.01.2010, 23:51
Beiträge: 281
Zu mehr als nem Flechtzopf und nem einfachen Dutt (und selbst an den beiden "Frisuren" musste ich ewig rumwerkeln, bis ichs mal begriffen hatte... :rolleyes: ) bin ich auch noch nicht gekommen.
Wo ich immer hinterher bin, ist Spliss rausschneiden und Spitzenpflege, aber ansonsten mach ich mir auch nicht mehr so den Stress wie am Anfang.

@Haare trocknen lassen: meine trocknen über Nacht auch nicht bzw. sind auch total zerknautscht, wenn ich mit feuchten Haaren schlafen geh :nein:
Lasst ihr die Haare im Winter auch immer lufttrocknen? Ich finde es a) immer unangenehm, feuchte Haare zu haben, selbst wenn man in der Wohnung heizt ist es irgendwie *bäh* und b) dauert es eeeewig, bis sie trocken sind :traurig: - einer von 1000en Gründen, warum ich den Winter nicht mag: Haarewaschen ist nerviger

Aber föhnen kommt nur in Notfällen in die Tüte...
Ich habe da irgendwie noch keine tolle Lösung gefunden :nein:

_________________
nächstes Ziel: Taille Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2011, 10:44 
Offline

Registriert: 07.09.2011, 19:19
Beiträge: 24
Ich gestehe, ich bin auch faul. LWB, Brioche, Schlaufendutt, das wars dann schon. Abends Keulenzopf mit 3 Flauschgummis, ab und an mal etwas Lanolin, ansonsten bin ich oft auch zu faul zum kämmen. Aleppo ist praktisch weil die Spülung weg fällt und die Haare so schön schnell trocknen. :D

_________________
2aM-Ciii (10,5cm), +- 95 SSS, Steiss mit Aleppo + Olivenöl


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2011, 13:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 16:58
Beiträge: 2940
flap hat geschrieben:
@Haare trocknen lassen: meine trocknen über Nacht auch nicht bzw. sind auch total zerknautscht, wenn ich mit feuchten Haaren schlafen geh :nein:
Lasst ihr die Haare im Winter auch immer lufttrocknen? Ich finde es a) immer unangenehm, feuchte Haare zu haben, selbst wenn man in der Wohnung heizt ist es irgendwie *bäh* und b) dauert es eeeewig, bis sie trocken sind :traurig:

Wenn ich mit handtuchtrockenen (also eine Stunde im Turban gewesenen) Haaren ins Bett gehe werden die auch im Leben nicht trocken. Ich muss schon immer wenigstens halb trocken föhnen.
Lufttrocknen finde ich außer bei 30 ° im Schatten auch unangenehm. Im Winter geht's gar nicht, weil ich mir sonst eine Erkältung einfange.
Also föhne ich immer. Dabei bin ich dazu eigentlich zu faul.

@Lotti: Aleppo klingt cool. Hast Du da eine bestimmte Seife?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2011, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12.09.2011, 15:33
Beiträge: 369
sun hat geschrieben:
Ich meld mich auch mal.
Ich bin total faul was meine Haareflechten oder ähnliches angeht.
Durchkämmen und offen lassen.
Für vieles andere bin ich einfach in der früh noch zu faul.


Genau - aufstehen, Wickeldutt, ferddsch.

Morgens um halb 6 bin ich zu mehr nicht in der Lage.

_________________
1b M/C II/III, ~ Klassik nach Schnitt Feb. '14

"But - it was so artistically done..." ~ Thrawn


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 23.09.2011, 20:21 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Ja, so gehts mir auch - aufstehen, anziehen, frühstücken, kämmen, LWB, fertsch. Bleibt dann den Tag über auch so und andere Dutts gibts auch selten :D

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 29.09.2011, 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30.07.2011, 17:03
Beiträge: 1361
seit ich den lwb kann, mach ich den auch fast nur noch. geht so schön schnell und hält super und falls nicht, kann ich den auch ganz schnell neu machen.

mit der pflege hab ichs auch lieber minimalistisch.
shampoo verdünnt oder w/o. kokosöl in die längen. lufttrocknen lassen. fertig. die ersten paar tage nicht kämmen, danach holzkamm abends. das wars schon.
(bis aufs monatliche phfen, das dauert natürlich länger.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.10.2011, 16:19 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Ja, Henna ist aber auch das aufwändigste, was ich mache und auch dabei bin ich oft faul und beschränke mich bloß auf die sichtbaren Ansätze :D
Wenn ich nicht mit massenhaft Spülung auswasche sind meine Haare nach dem Färben mit Henna immer total schnell elektrisch aufgeladen, das nervt irre und deshalb kommt Henna nur selten auch in die Längen.

Meine Haare sind zwar eigentlich ziemlich kaputt dank Chemieleichen, aber meine minimalistische Pflege scheint auszureichen um sie soweit zu pflegen, dass man die kaputten Enden zumindest nicht sieht.

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 10:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.11.2011, 08:51
Beiträge: 80
Wohnort: Jena
Ich gehöre auch zu den Haarfaulen.
Seit ich mitbekommen habe, dass eine saure Rinse nach der Seifenwäsche bei mir nicht notwendig ist, um Kalkseife zu vermeiden, wird sie auch nicht mehr gemacht.
Frisuren... eigentlich Wickeldutt oder Banane mit einer Forke gehalten, oder Pferdeschwanz, oder wenn ich ganz faul bin: Wurschteldutt von Haargummi gehalten.
Momentan versuche ich, mich dazu zu bringen, die Spitzen einmal täglich einzuölen.

_________________
1b/c mii


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 06.01.2012, 20:13
Beiträge: 44
Faul bin ich auch gern: Heute wieder, wie fast jeden Tag - früh Haare kämmen, Wickeldutt mit Ketylo, abends in den Wickeldutt eine Ficcare = Nachtfrisur - früh ...
Und täglich grüßt das Murmeltier. Wickeldutt wird jetzt auch mal durch eine Banane ersetzt.
Es muss schnell gehen und halten. Meine Haare sollen erst mal schön weiter wachsen und geschützt sein, dann probiere ich wieder neue Frisuren.

_________________
2a M ii
85 cm / Januar 2015


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.01.2012, 19:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2009, 09:29
Beiträge: 767
Also ich gehöre auch zum Klub der Haarfaulen. Ewig und drei Tage gibts den LWB. Bin einfach zu faul, mal was anderes auszuprobieren. Waschen so selten wie möglich und die PHF-Aktionen mach ich zwar regelmäßig, aber die gehen mir supi auf den Keks. Ich beschränke mich da auch meist auf den Ansatz. Rinsen tue ich nicht, wollte ich zwar mal wieder anfangen, habs aber bislang nicht geschafft. Würde auch gerne mal ne Ei-Kur machen, aber das krieg ich auch nicht gebacken. Ich dachte bisher immer, ich sei die einzige, aber anscheinend bin ich ja in bester Gesellschaft ;D

_________________
aka Mela = 1b F/M ii
ZU: 6,5 cm (tiefer Zopf)
76/77 cm (SSS)

Es gibt nur cool und uncool und wie man sich fühlt.

Fotoblog
FeenWelt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.01.2012, 20:53 
Hah! Ich gewinne, ich bin so faul, dass ich immer nur nen Pferdeschwanz trage. :zzz:
Und was die Pflege angeht... Okay, heute habe ich mal Rizinuskur probiert und dafür ein paar Stunden lang brav Handtuch auf dem Kopf getragen. Vorteil: Sifft nicht wirklich, also doch wieder faul.
Und seitdem ich meinem heiligen Gral nicht mehr nachlaufe, brauche ich erstmal alle Shampoo-Reste auf. Das hält noch was.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2012, 19:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.09.2011, 21:26
Beiträge: 12
Fluttershy hat geschrieben:
Die nächsten Tage muss ich aber unbedingt mal S&D betreiben. Ich schneide nie meinem Spliss heraus, langsam wird es mal Zeit.

Immernoch nichts gemacht hab. :rolleyes: In den letzten zwei Jahren hab ich erst einmal ausgiebig S&D gemacht, wo soll das nur hinführen. :lach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 31.01.2012, 22:03 
Eh, Eh, Ich weiß es! *aufzeig*

Spliss! :D

Aber das erinnert mich daran, dass ich das auch mal machen müsste. :lach:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 14:34 
na dann muss ich doch hier mal den staub wegpusten, da ich mich hier total angesprochen fühle!

bin auch ziemlich faul, was haarpflegeprodukte, styling & co betrifft. gewaschen wird mit dem, was da halt so rumsteht, experimentierphasen mit kräutern, seife, lavaerde und was es da noch gibt, sind schon wieder vorbei (und was mache ich jetzt mit dem ganzen zeug, teilweise noch nicht mal ausgepackt :gruebel: ). nachdem bei der länge auch kaum vernünftige frisuren funktionieren und offen echt scheisse aussieht (siehe auch "allgemeiner plauderthread"), wird ein engländer hochgeklappt oder die masse irgendwie kreativ hochgetüddelt.

habe erst überlegt, auch ein tagebuch zu eröffnen, hier kann es wenigstens nicht jeder vollhorst lesen, aber wenn man keine gewisse pflegeroutine (ausser ölkur) hat, das rumwerkeln an frisuren bis auf bsl-länge erstmal eingestellt wurde - bringt ja eh nix - lohnt sich das auch nicht. ich trimme noch nicht mal, da sie einfach nur mal wachsen sollen.
zum friseur? ggf. im urlaub wieder, weil ich mir da immer denke: "die wird mal nicht vor mir im edeka an der kasse stehen" wenn's entsprechend scheisse aussieht.

ich hoffe, ich bin hier in bester gesellschaft ;)

edit: und dann habe ich da noch eine paddle-brush aus plastik; die wird seit 12 jahren benutzt und keine wildsau konnte ihr bisher das wasser reichen :lach:


Zuletzt geändert von Chrissie am 17.04.2013, 14:41, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 14:40 
Bist du! Ich ringe gerade mit mir, ob ich heute nach dem Sport wenigstens mal ne saure Rinse machen soll... Mal schaun.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 14:43 
dankeschön cadiya!

das mit der rinse habe ich auch schon probiert, von sauer über römische kamille und und und...

da muss ich ja erstmal was aufkochen / ansetzen... ein gefäß suchen.... entkalktes wasser reinschütten..... nööööö, viel zu aufwändig! :ja:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 15:35 
Ich werde schon von der Aufzählung ganz erschöpft. :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 15:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 16:58
Beiträge: 2940
Ich rinse seit kurzer Zeit wieder (Zitrone, Himbeeressig) und bin so begeistert, dass ich's jetzt regelmäßig mache. Ich denke auch imemr "der Aufwand .." aber eigentlich ist es nicht sehr aufwändig. Ich mache mir in eine Sporttrinkflasche in der Küche meine Zitrone (oder Essig) rein und fülle sie dann im Bad kurz vom Duschen mit warmem Wasser auf.

Abkochen etc. mache ich nicht. einen Effekt spüre ich trotzdem! :ja:

_________________
Neues vom Landei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 17.04.2013, 15:39 
@ cadiya :D

@ claire: echt, du machst das mit warmen wasser? ich dachte immer, das soll mit kaltem gemacht werden (warum auch immer)

bei mir scheiterte es nämlich schon immer an dem "puh... jetzt muss das auch noch ewig stehen und abkühlen..."


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Fragentopic für alle kurzen Fragen
Forum: Frisurenanleitungen
Autor: natt i nord
Antworten: 44
Ob blond, rot oder braun, ich liebe alle....
Forum: Allgemeines
Autor: Sleepwalker
Antworten: 23

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz