Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 14.10.2019, 10:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 10:45 
Ohh Sebumgeruch... zum Glück ist das bei meinen Haaren nicht schlimm. Aber bei Ohrringen, die lange drin waren. :kotz: Mich hat da mal ein Mädel fast mal umgehauen, die ihre Plugs rausgenommen hat. Die Löcher waren mir egal...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 14.03.2015, 10:45 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 10:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.01.2015, 18:06
Beiträge: 53
Ist das denn dann überhaupt Sebum gewesen, das so roch, und nicht angestautes Wundsekret?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 10:57 
Nein, Sebum. Die Plugs waren ja nicht neu und nicht wund. Wie wenn man Ohrringe ne Woche getragen hat nur in intensiver.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 10:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 12:29
Beiträge: 538
Lobes fangen gerne mal an zu stinken, besonders bei Metall drinne.

Meine sind zwar nur auf 1,6 mm gedehnt - aber auch ich muss sie täglich 2x reinigen, um diesem ekligen Geruch (käsig) vorzubeugen :kotz:


Deutlichen Sebumgeruch habe ich bereits nach 2 Tagen in den Haaren, vor allem im Sommer...

_________________
1c Fi 3-4 SSS 80 cm; Taille bei 1,78 m
Ziel: hüftlanges Feenhaar (SSS 100 cm)
NHF dunkelblond-natur-gold-silber; seit Dezember 2017 rauswachsendes Henna
Farbtyp: Herbst (Soft Autumn Deep/Toned Autumn)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 10:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 31.01.2015, 18:06
Beiträge: 53
Meine normalen Ohrstecker stinken auch nach Monaten nicht nicht, es sei denn, sie nässen leicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 16:32 
Tja. Bei den meisten schon.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 18:48 
Was sich da an Plugs/Tunneln bildet, wenn man sie nicht jeden Abend reinigt (im Sommer auch morgends) ist eine aparte Mischung aus Sebum, toten Hautschuppen, Schweiß und Bakterien.
Das alles bildet sich auch an normalen Lobes (Ohrläppchenpiercings), nur halt viel weniger. :nixweiss:
Übrigens: das bildet sich alles auch bei organischen Materialien, da sickerts nur halt erstmal schön in Holz oder Horn ein... :tot:
Gegen den Pestgestank helfen echt nur sauberhalten und Pflege.

BTT: Sebummief hängt bei mir auch mit Ernährung und Zyklus zusammen. Bei wenig Fleisch und Milchprodukten riechts weniger stineknd, eher nach Schaf.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 19:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 20:19
Beiträge: 400
Ich finde Haare richtig eklig, wenn sie zu stinken anfangen. So nach ranzigem Öl, das hatte ich ja die ganze Zeit. Ich glaube ich hatte einfach überpflegt und habe das nicht mehr richtig rausbekommen. Und ich finde richtig fettige Haare eklig, wenn sie so richtig dünn aussehen und so strähnig vor lauter Fett, dann hebt es mich wirklich. :shy:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 19:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 12:29
Beiträge: 538
Naja, "stinkend" würde ich Sebum nun nicht gerade nennen (wenn es nicht grad ewig alt und ewig lang auf der Haut/Haar ist)
Es riecht halt talgig - und ich verknüpfe das bei mir mit "ungewaschen".
Mag sein, dass das aber nur mir ganz allein so auffällt; mein Umfeld hat sich noch nie beschwert, noch nicht mal mein hyper-geruchssensibler Mann :nixweiss:

_________________
1c Fi 3-4 SSS 80 cm; Taille bei 1,78 m
Ziel: hüftlanges Feenhaar (SSS 100 cm)
NHF dunkelblond-natur-gold-silber; seit Dezember 2017 rauswachsendes Henna
Farbtyp: Herbst (Soft Autumn Deep/Toned Autumn)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 21:03 
Ich finde es bei mir persönlich gerade absolut ih-pfui-bäh, dass sie überall sind. ÜBERALL!! Jacke, Pulli, Bett, Boden, Auto.... keine Stelle, an der ich keins finde :shock: Das ist mir früher nie aufgefallen, obwohl sie um einiges länger waren. Dabei trage ich die nie offen. Trotzdem zerre ich an den unmöglichsten Stellen Haare hervor *würks*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2009, 15:40
Beiträge: 799
Wohnort: Wien
Chrissie hat geschrieben:
Ich finde es bei mir persönlich gerade absolut ih-pfui-bäh, dass sie überall sind. ÜBERALL!! Jacke, Pulli, Bett, Boden, Auto.... keine Stelle, an der ich keins finde :shock: Das ist mir früher nie aufgefallen, obwohl sie um einiges länger waren. Dabei trage ich die nie offen. Trotzdem zerre ich an den unmöglichsten Stellen Haare hervor *würks*


Das kann ich genauso unterschreiben und find's furchtbar. :tot:

_________________
2c/M/iii, Naturbraun, ca. Steißbein
"It's the questions we can't answer that teach us the most."
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 21:05 
:highfive:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 22:12 
Japp. Am widerlichsten: schlecht rasierte Beine und dann geklettete lange tote Haare. (Erzählt mir nicht, dass eure Beine IMMER glatt sind.)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 22:21 
Doch. Sind sie. Immer! :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 22:22 
Lüüüüügner. :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 22:24 
Nee, echt jetzt ;)
Hey, ich bin unheimlich eitel und zudem noch verheiratet :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 22:26 
*neid*


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 18.03.2015, 13:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2015, 19:38
Beiträge: 1750
Aaah, stimmt, mir fällt doch noch was ein, wann ich Haare RICHTIG eklig finde....... wenn sie in Haufen, vermischt mit Flusen und Sonnenöl oder Hautcremes im Schwimmbad rumschwimmen und man versehentlich so einen Bollen in die Hände, Füße oder ins Gesicht kriegt :kotz:

Da wünsch ich mir echt die Badekappenpflicht zurück. Von wegen "die Filter schaffen das". Piependeckel.

_________________
2c F 124 FTE ZU 7-8


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.03.2015, 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2015, 00:30
Beiträge: 30
Ich habe wohl eine sehr, sehr hohe Ekelschwelle. :nixweiss:

Obdachlose mit ungewaschenen Haaren ekeln mich nicht, sie tun mir leid.
Kranke Menschen mit dünnen oder fettig erscheinenden Haaren haben mein Mitgefühl.
Aber sie ekeln mich nicht.

Totblondierte Haare hatte ich selber mal. Es sah furchtbar aus, war aber nicht eklig - eher Stroh auf dem Kopf.

Haare im Abfluß: Ok, sie waren auf meinem Kof, ist also nicht eklig.
Sehr lange Haare finde ich wunderschön und es fasziniert mich immer wieder, wie lang Haar wachsen kann. Egal ob dick, dünn, mit oder ohne Kante :love:

Was mich ekelt, ist Essen mit Haareinlage (darum koche ich grundsätzlich mit zusammengeknödelten Haaren).
Und was mich mal persönlich richtig geekelt hat: Wir mußten mal als Schüler in einer Fischfabrik Wände hochmauern.
Nach so einem Tag haben wir so sehr gestunken, daß wir in der Straßenbahn einen ganzen Wagen für uns alleine hatten.
Die Klamotten, die Haut und Haare haben alles angezogen, was in der Fischfabrik in der Luft hing. :kotz:
Ein sofortiges Bad inclusive Haarwäsche war dann Pflicht, weil ich mich vor mir selbst geekelt habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Elli, ich eigentlich auch... Nur bei besagtem Szenario ging nichts mehr. wobei mich da dann das demonstrative Haareschmeißen der ungepflegten, fettigen und miefenden Mähne umgehauen hat.

Passiert mir eigentlich höchst selten, nur da war es soweit. Zumal kurz vorher dann auch verlautbar wurde, das die Person zu allem Überfluß auch noch Würmer hatte.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2015, 00:30
Beiträge: 30
Das war sicher `ne Ölkur. ;)

Nee, ich glaube dir schon. Die Empfindlichkeiten der Menschen sind bekanntlich sehr verschieden. :)

Aber ihren Haarschwung hatte sie sicherlich so gut drauf, weil sie sich unwiederstehlich fand. Manche(r) liebt´s ja animalisch. :tot:

Ähem ja, DAS war jetzt eklig ... :stupid:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 13:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Elli, es war ein er..... und den er kennen wir recht gut.... der Neffe von meinem Partner. Er hat´s mit der Körperpflege eh nicht so und das in Kombi mit " Ich hab Würmer", das war ein bissl arg viel.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 23:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22.03.2015, 00:30
Beiträge: 30
Au Backe ... :shock: ... ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 23.03.2015, 23:42 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 22:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Zur Zeit schaue ich manchmal Newtopia was von Montag bis Freitag täglich um 19 oo Uhr auf SAT1 läuft.

Da ist einer dabei der heißt Candy und der hat am Hinterkopf nen einzigen dicken Dread hängen.

Das schaut aus wie ein Biberschwanz ungelogen, nur aus menschlichen Haaren und mich ekelt es extrem wenn ich das sehe. :kotz:

Gut ich bin eh kein Dreadsfan im allgemeinen, doch das toppt normale Dreads an Widerlichkeit für mich nochmal ins fast unerträglich unendliche.

Dem würde ich am liebsten das Ding da am Hinterkopf höchstpersönlich abscheren. :pfanne:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 24.03.2015, 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.01.2015, 13:44
Beiträge: 1557
Wohnort: Zwischen Rhein und Mosel
Es kommt bei mir immer auf die Person an. Ist bei mir bei vielen Dingen so. (Anfassen, egal was. Haut, Haare, Klamotten, den selben Stuhl benutzten)
Wenn ich die Person persönlich nicht mag und sie eh schon abstoßend finde, also menschlich gesehen, könnte ich auch keine frisch und gut duftenden Haare anfassen. Ging gar nicht.
Dagegen, wenn ich die Person mag, kann ich auch in fettige Haare packen. Eine Arbeitskollegin fragte mich mal, weil sie gerade erfahren hatte, das bei ihrer Tochter Läuse in der Klasse wären, ob ich mal bei ihr gucken könnte, ihr würde jetzt der Kopf jucken.
Sie hat mich gewarnt, sie hätte dreckige Haare, also fettige. War mir egal. Ich mochte die Person, also stand das gar nicht zur debatte.
Hingegen bei vielen anderen Menschen wäre ich laufen gegangen bei so einer Situation.

_________________
2a-F-ii / 80 cm SSS / 5,2 cm ZU
Ziellänge erst mal bis zur Hüfte(90cm)unendlichkeit/
Hellbraun mit Silberlingen/ab Ohren Farbleichen/ Seit März '14 färbefrei


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Haare rot , Haare schwarz ... mit Chemie ...
Forum: Allgemeines
Autor: Rhea
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, NES, Erde, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz