Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 07:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 17:05 
Offline

Registriert: 10.02.2009, 15:06
Beiträge: 501
Schattentanz hat geschrieben:
ich merke, dass ich es unheimlich schwierig finde, da etwas allgemeines in worte zu fassen. wie, mich richtig ausdruecken, ohne 1. jemanden vor zu verurteilen, 2. jemanden zu beleidigen, 3. dann doch jede menge "ausnahmen" nennen zu muessen, weil ich mich einfach zu breit ausgedrueckt habe?


So siehts aus ;) Bitte seid vorsichtig, damit der Thread nicht zu ausfallend wird :)

_________________
Forenregeln | Ankündigungen

» 2a M-C ii/iii
» Hüftlänge


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 09.02.2011, 17:05 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 17:31 
Offline

Registriert: 29.04.2010, 21:37
Beiträge: 1093
Wohnort: Schweiz
Haare aus dem Badewannenabfluss fischen finde ich extrem eklig, selbst wenn es sich dabei vorwiegend um meine eigenen handelt. :baeh:

Und für Dreads konnte ich mich bisher auch noch nie erwärmen. :nein:

Nachtrag:Früher habe ich mal eine ganze Zeit lang meine beim kämmen ausgegangen Haare gesammelt und ich kann mich noch gut erinnern das ich den riesigen Haarklumpen der sich nach ca 2 1/2 Jahren angesammelt hatte als extrem eklig empfunden habe als ich den dann zum entsorgen in den Händen hielt. :shock:
(Seither sammle ich meine ausgekämmten Haare jedenfalls nicht mehr wenn es sich vermeiden lässt) :nein:

_________________
Haartyp:1cMii/ iii (10cm Zopfumfang)
Länge nach SSS:125 cm Klassisch+
Haarziel: MO und später eventuell nochmal Knielang mit möglichst starken Enden


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 09.02.2011, 17:45 
Oh ja, alte Ausgußhaare sind was fieses...!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.02.2011, 16:16 
Offline

Registriert: 13.03.2009, 14:34
Beiträge: 569
Wohnort: Im Norden
Sagi hat geschrieben:
Oh ja, alte Ausgußhaare sind was fieses...!

*zustimm* :ja:

Aber ekelige Haare sehe ich meistens nur an Menschen die ganz und gar ungepflegt (Haare,Klamotten, Schuhe, Hände, Fingernägel) daher kommen

und auch Haare auf nasser Haut sind iiihhh... auch wenns meine sind. :tot:

_________________
1bFii // UF: 9cm // Pre-Classic (92) *hüpf*
regennassesschiefergrau :)
NW/SO seit 20. 11. 2011 // n. 5 J. üben

Lieben Gruss , Rhea


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2011, 08:15 
Och, find ich im Sommer oder nach dem Duschen nicht... lustig, wie verschieden Wahrnehmungen sind...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 22.02.2011, 11:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 07.02.2011, 17:43
Beiträge: 49
Wohnort: NRW
Ich habe mich die Tage dabei ertappt, wie ich mich vor den Haaren einer fremden Frau geekelt habe, die im Supermarkt vor mir stand.
Die Haare waren zwar lockig und lang, aber so verdammt stumpf und fusselig! Wie Spinnenweben!

Abflusshaare finde ich auch zum Bild

_________________
1bFii - steisslang - dunkelblond


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 25.02.2011, 13:02 
Auch eklig: Haare im Mund oder an Gloss. Oder ausgekämmte, die am Beinpelz (:shy:) kletten bleiben... :P da find ich sogar meine eigenen höchst ungut.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 20:30 
Offline

Registriert: 04.09.2011, 16:08
Beiträge: 14
Abfluß saubermachen geht mittlerweile. Am Anfang fand ich das obereklig, aber wenn die Alternative kurze Haare wären, bastel ich lieber den Abfluß auseinander...

Fies sind lange Haare im Essen, wenn man die fast mit runterschluckt und der Rest noch "oben" ist.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 20:32 
:ja:
Aus gegebenem Anlass: haare, die da hängen, wo sie nicht sollen, z. B. beim pinkeln (deutlicher muss ich nicht werden, oder?).

Auch fein: ausgefallene in Körperöffnungen (wer die nicht hat, schläft vermutlich immer mit Nachtzopf und Pyjama) ^^.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 20:49 
Offline

Registriert: 04.09.2011, 16:08
Beiträge: 14
Hehe, Sagi. Selbst der Nachtzopf schützt da nicht...


Ich oute mich mal, von den Haaren, die hier in der Wohnung so rumflattern, kann man sicher schon was machen.

Aber wie gesagt, mich stört's nicht.

Eklig finde ich es, wenn die Haare nach Dreck riechen. Vor allem bei Leuten die stark trinken ist das oft so, ich nehme an, ihr wißt was ich damit meine.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 20:52 
Und bei Rauchern. :P
Rumliegende Haare? Wie, auf Fussböden wächst eigentlich kein Pelz?? :shock: :lach:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 04.09.2011, 15:11
Beiträge: 171
Wohnort: an der Ostsee :)
Eklig finde ich nicht so viel. Unschön, ungepflegt, unangenehm, ja, aber für Gewöhnlich nicht eklig. Wobei ich bei Odines Geschichte mit dem verschimmelten Dutt ihrer ehemaligen Kundin dann doch schlucken musste.

Die extrem ungepflegten Haare von Pennern (kann man das irgendwie p.c. ausdrücken?) nehme ich auch mit rein, wobei ich da oft nicht sicher bin, ob es wirklich die Haare sind, die da so penetrant riechen oder der ganze Körper. Fettige Haare an sich stören mich aber wenig, solange der "dazugehörige" Mensch keinen verwahrlosten Eindruck macht.

Ansonsten fällt mir noch ein: Haare im Essen, wenn das Essen von jemandem zubereitet wurde, den ich nicht näher kenne. Und wenn dann die Haare noch recht dick sind, und man nicht sicher sein kann, ob die wirklich vom Kopf gefallen sind... ich habe das zwei Mal bei einem Lieferservice erlebt und bestelle da nicht mehr. Das kann ich einfach nicht mehr essen; Da geht bei mir sofort das Kopfkino an. :nein:

_________________
1bFii
http://www.right2water.eu/de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 21:14 
Offline
Keksmeisterin
Benutzeravatar

Registriert: 10.02.2009, 00:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Greifswald
Sagi hat geschrieben:
Wie, auf Fussböden wächst eigentlich kein Pelz?? :shock: :lach:

Doch - aber das nennt sich dann Teppich und das sind keine steißlangen Sagitapirhaare... ;D

Das mit den ausgefallenen Kopfhaaren in anderen Körperöffnungen n paar Stockwerke tiefer kenn ich aber btw. auch und ich frag mich jedes Mal auf's neue, wie das Haar da hinkam...

_________________
1cFii (6,5cm ZU) • Kreuzbein • hennarot
leidet an Rotsucht... und möchte das bis zum Klassiker fortführen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 21:15 
Offline

Registriert: 04.09.2011, 16:08
Beiträge: 14
Abends sehe ich in letzter Zeit sehe ich ein junges Mädchen am Bahnhof, die eigentlich richtig hübsch ist. Leider sind ihre taillenlangen Haare extrem vernachlässigt. Spliß, total verklettet und oft strähnig. Letztens ist sie direkt vor mir in den Zug gestiegen, da sah man, dass da auch Zeug drinhing. Ist nicht so obereklig, aber mir tut das sooo leid um die Haare. Wie würden die sich über Ölkuren oder Rinsen freuen...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 21:17 
Ja, buäääh! :P (Haare im Essen)

Hab mal was interessantes über Dreads gelesen, die ja an sich keine unhygienischere Frisur sind als z. B. ein modischer Pixie...
Wikipedia hat geschrieben:
Azteken In der präkolumbischen aztekischen Kultur Mittel- und Mesoamerikas vor der spanischen Eroberung Mexikos war eine ähnliche Frisur aus langem, ungepflegtem und sogar schimmeligem Haar das Erkennungszeichen des Priesterstandes.

So beschreibt William Hickling Prescott in seinem Buch Die Eroberung von Mexiko aztekische Priester: „(…) ihre langen und verfilzten Locken flossen ungeordnet über ihre dunklen Roben (…)“.[2]

Wenn sich ein junger Adeliger für die Priester-Laufbahn in den religiösen Schulen, Calmecac genannt, entschieden hatte, wurden seine Haare abrasiert und blieben von diesem Zeitpunkt an unberührt und wurden nicht mehr geschnitten. Sie wurden mit einem weißen Band zurückgebunden und zusammen mit dem ganzen Körper mit Ruß beschmiert. Die Haare verfilzten mit der Zeit und wurden lang und schimmelig.

Für die Priester waren ihre Haare ein wichtiges Statussymbol. Sollte ein Priester bestraft werden, so wurden ihm als Zeichen der öffentlichen Entweihung seine Haare abgeschnitten.[3]

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Dreadlocks

Edit: mehr über aztekische Schimmelzottel:
http://www.mexicolore.co.uk/index.php?o ... 34&typ=reg


Zuletzt geändert von Sagi am 05.09.2011, 19:34, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 04.09.2011, 21:29 
Offline

Registriert: 02.09.2011, 20:52
Beiträge: 29
Hm, optisch subobtimal finde ich recht viel, auch zu lange Haare. Ab Knöchellänge gefällts mir bei beiden Geschlechtern nicht mehr, bei Männern finde ich es bis dahin hübsch, bei Frauen verschiebt es irgendwie ab Klassik die proportionen wenn die Kante gerade und voll ist, Fairytales dagegen sehen auch in länger echt hübsch aus. naja, kommt aber immer aufs gesamtbild an, gibt auch einige Bilder von frauen die auch mit langen Dichten Haaren gut aussehen... (Achtung, war meine persönliche meiung mit der ich niemanden angreifen möchte).

Wirklich eklig: ich kämme meine haare immer überm waschbecken. Es ist soooo widerlich einen Klumpen aus sich teils auflösenden (hab mal so zeug in den Abfluss gekippt als das Wasser nicht mehr abfliesen wollte, hat leider nicht geholfen..)widerlich riechenden haaren in welchen auch noch Zahnpasta hängt aus dem Abluss zu pulen...widerlich. wirklich.

Auch echt eklig: Kurze, teils gelockte Haare auf dem Rand öffentlicher Toiletten oder im Wasser des hallen-/Freibads.

Stinkende haare sowiso, aber ich finde auch sonst stinkende menschen unangenehm. Wobei ich mit Deo, parfum oder Shampoo keine Probleme habe. Schweis oder zu starker haar-eigenduft (ich rede nicht von etwas Sebum)finde ich wirklich eklig, auch an mir selbst.

Ansonsten fällt vieles unter unangenehm, aber nicht wirklich so dass ich mich ekle.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 05.09.2011, 19:24 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Eklig finde ich ein hartes Wort!

Abflusshaare sind eindeutig bäh, ekeln tu ich mich davor nicht, sind ja alle von mir. Total pappige stinkige Haare von Obdachlosen sind bestimmt nicht schön, solange sie einen gewissen Abstand zu mir einhalten stört mich auch das nicht.
Es gib bei Youtube ein Video von einem dicken meterlangen Dread, der den Eindruck macht lebendig zu sein. :rolleyes: Definitiv nicht schön (um es mal vorsichtig auszudrücken), zum ekeln reicht es noch immer nicht.

Ich glaube, solange ich solche Haare nicht anfassen muss, finde ich nix eklig, sondern nur ungepflegt, unschön, auch mal hässlich, fies, stinkig, pappig, fettig usw. :ja:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 19.01.2014, 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Schwer zu sagen. Im Grunde nie, von so ausnahmen wie "verfangen im Abfluss" mal abgesehen. Allerdings ist da das wirklich widerwaertige meist eher irgendwelchen anderen, unhaarigen Dingen zu verdanken.

Unangenehmer Geruch enstammt erfahrungsgemaess meist anderen Quellen, fuer strohige Haare oder Krankheiten kann niemand was. Selbst Fetthaar kann voellig ok wirken. Hatte da mal eine Mitschuelerin, die so gut wie nie ihre Haare gewaschen hatte und dennoch weitaus gepflegter rueber kam als viele andere. Finde da manch kuenstliche Erguesse irgendwie unangenehmer.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2014, 08:24 
@Ello, kennst du NW/SO? Das steht für Nicht Waschen/ Sebum Only (Sebum ist das natürlich Hautfett), es gibt vor allem im großen Nachbarforum, dem Langhaarnetzwerk einige die darauf schwören. Es kann funktionieren, auch wenn es nicht in meine Rübe reinwill, wie, ich werde schon bei weniger als einer Woche juckig auf der Rübe. Man hat dabei natürlich immer vom Eigenfett gepflegte Haare.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2014, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.02.2009, 15:17
Beiträge: 3958
Wohnort: Marburg
Mit regelmaessigem Buersten mit dem Schweinderl haelt sich das Jucken in Grenzen. Ich glaube, mit gesunder Kopfhaut und 1-2x taeglich schweinderln ist das echt zu packen. Ich bin raus aus der Nummer aufgrund nicht gesunder Kopfhaut.

_________________
Chemieschneewittchen und Rapunzel fuer Arme
M/F 1c/2a ii (7-8 cm) - nein, meine Haare lassen sich genauso schlecht in eine Schublade stecken wie ich ;)

Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen koennen! (Gabriel Laub)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2014, 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2014, 15:11
Beiträge: 955
Wohnort: Sueddeutschland
Habe auf einer englischsprachigen Seite schon mal davon gelesen und bin drauf und dran, es einfach mal auch so zu probieren. Waeren da nicht die Stimmen der Familie, die alle zwei Tage damit nerven, ich solle doch mal wieder die Haare waschen. Duerfte sicher etwas fuer die Ferien sein. Juckprobleme hatte ich persoenlich da auch nach fast einem Monat ohne Waesche nicht wirklich.

_________________
Aktuell: ca. 69,x cm (SSS), chemieschwarzbraun
Only Cat


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2014, 15:39 
Wobei ich nach 14 Tagen waschfrei nicht nur schlimmsten juck- sondern auch üblen Schmierkopp habe. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass es z. B. für Leute mit empfindlicher undoder trockener Kopfhaut fantastisch ist, und wenns nur wegen dem Wegfall der Waschbelastung (=mechanisches Ziehen und Schrubben, chemische Irritation wegen WAS) ist.

Haare sind definitiv eklig, wenn sie tot um die Zehen gewickelt sind. Bah!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 20.01.2014, 16:15 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Und Haarspinnen* sind supereklig und gruselig.

*damit meine ich nicht echte pelzige Spinnen, obwohl ich die ebenfalls eklig finde. Haarspinnen sind die kleinen Haarknäul, die man mit der Wäsche aus dem Trockner zieht und aussehen wie Spinnen. *kreisch* Ihr glaubt nicht, wie oft ich schon ein Handtuch panisch weggeworfen habe wegen so einer hellblonden Spinne. :lach:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.03.2015, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 12:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
ich grab mal wieder aus und puste den Staub weg *hatschi!*, sorry....

Haare sind für mich da eklig, wenn sie ungepflegt sind-also wirklich extrem fettig, dazu sehr strähnig und unangenehm riechend. Wenn dann dazu die Matte immer wieder auffällig geworfen wird, wird´s für mich ganz schlimm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 14.03.2015, 08:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 11:29
Beiträge: 453
Wohnort: Saarland
Ich empfinde speziell meine Haare als eklig, wenn sie sichtbar fettig sind und der Schmutz und der Schweiss, plus Sebum-Geruch!, von mehreren Tagen drin hängt - hängen würde....
Denn so weit lasse ich es nicht (mehr) kommen!

_________________
1c Fi 3-4 SSS 90 cm; bei 1,78 m
Ziel: hüftlanges Feenhaar (SSS 100 cm)
NHF dunkelblond-natur-gold-silber; seit Dezember 2017 rauswachsendes Henna
Farbtyp: Herbst (Soft Autumn Deep/Toned Autumn)
Längenbild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Haare rot , Haare schwarz ... mit Chemie ...
Forum: Allgemeines
Autor: Rhea
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz