Haarmonie

Der Name ist Programm!
Aktuelle Zeit: 21.02.2019, 07:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 16:38 
Bei Ficcares bist du dann echt reich. :lach:

Ich würde mein ganzes Stab- und Forkengedöns wahrscheinlich behalten und erst mal einmotten.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: 01.04.2015, 16:38 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 16:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2014, 15:35
Beiträge: 1108
Meinen Schmuck würde ich auch nicht verkaufen, sind ja fast alles Geschenke :herzel:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 16:42 
Bei mir auch - ich verbinde liebe Menschen damit.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 16:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.03.2009, 19:49
Beiträge: 2686
Wohnort: Wien
Find auch nicht, dass das bedeutet, dass man käuflich ist. Ich sehs eher wie Plasmaspenden. Bringt (womöglich) wem andren was und man selbst kriegt was dafür und verkauft quasi nen nachwachsenden Rohstoff. :)

_________________
2b/c/M/ii/iii, ~117cm (Klassisch)
Ziel: Knie, wellig. :)

Ihr dürft mich gerne Tela nennen :hula:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2014, 15:35
Beiträge: 1108
Jep.
Klar würde es mir nicht leicht fallen, meine Haare abzuscheren.
Andererseits hab ich mir vor 15 Jahren 'ne Glatze geschoren, weil der Haarausfall zu schlimm wurde, das hab ich auch überstanden und inzwischen wieder Haare in Klassik+, nur dass ich damals kein Geld für bekam.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 16:53 
Klar, genießen würde ich das auch nicht. Aber 10.000 €+ sind versammelt viel Geld. Das wäre eine neue Einbauküche, ein guter Kleinwagen, und rechnet das mal in Studiengebühren um...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 17:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23.02.2009, 14:40
Beiträge: 799
Wohnort: Wien
Ich würd meine Haare auch sofort abschneiden, wenn der Betrag stimmen würde oder es jemand anderem in irgendeiner Form helfen würde. Sind nur Haare. :nixweiss:

_________________
2c/M/iii, Naturbraun, ca. Steißbein
"It's the questions we can't answer that teach us the most."
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 17:02 
Eben. Die wachsen wieder.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 01.04.2015, 20:12 
Offline

Registriert: 31.12.2009, 14:20
Beiträge: 2710
Ich schließe mich an, wenn das Geld stimmt - ab damit. Wächst wieder nach, kein Problem.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.04.2015, 16:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2015, 12:46
Beiträge: 1000
Wohnort: Hamburg
Hmm, ich bin mir da auch nicht sicher..... ob einer gewissen Summe würde auch ins Grübeln kommen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 02.04.2015, 17:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14.01.2015, 08:01
Beiträge: 390
Wohnort: Thüringen
Verkaufen: ich würde es vermutlich auch machen, auch wenn es eigentlich unvorstellbar ist. Grad wenn man bei eher kurzen Haaren rumgammelt und krampfhaft züchtet um endlich richtig lange Haare zu haben, ist die Vorstellung sie dann wieder abschneiden zu müssen schon gruslig! Und 10.000 wären mir noch zu wenig. Die sind ja gleich wieder weg, da springt noch nichtmal ein ordentliches Auto raus :kicher:

Eklig: an mir selbst geht das schnell, wenn ich sie zusammen mache und danach fettige Hände habe, auch wenn ich genau weiß dass es überpflegt und kein Sebum ist, finde ich eklig. Haare in Essen auf jeden Fall, meine eigenen gehen noch, aber woanders ist das Essen beendet. Meine Schwiegermutter sammelt ja einzelne ausgefallene Haare auf und wirft sie in den Müll, dafür hat ihr das Schicksal auch eine Schwiegertochter mit langen schwarzen Haaren zugedacht :bauchweh_vor_lachen: Abflusshaare sind wirklich eklig, die holt mein Mann raus. Er ist halt mit seiner Mutter verwandt... Haare beim duschen in der Poritze sind auch nicht besonders toll. Oder allgemein in Ritzen und Körperöffnungen :shock:

Allgemein wurde ich beim Lesen des Threads grad nachdenklich. Man sagt schnell "Ihh ist das eklig", dabei ist es eigentlich nur unschön. Rauswachsende Farbe, ein grauer Ansatz in dunkel gefärbten, schwarz zu blond gefärbt, eigentlich ist das hässlich und nicht eklig. Ich weiß dass die meisten von uns irgendwann auch so rumlaufen, ich selbst ja auch, ich will niemanden beleidigen, aber schönreden geht da meiner Meinung nach wirklich nicht. Ganz schlimm finde ich persönlich rasierte Kinderköpfe. Ist bei uns hier so ein Asi-Familien-Merkmal, Mutti rasiert selbst, die 5 Euro für den Kinderschnitt beim Frisör kann man besser in Zigaretten anlegen... Schlimm fettige Haare, rieselnde Schuppen, der Verdacht auf Ungeziefer :kotz:

Ach ja, zu den Ohr-Plugs wollte ich auch noch was sagen. Der Tunnel-Siff ist echt zum :kotz: Seit ich 1cm habe stört mich der Schmuck beim Schlafen, ich bin gezwungen abends auf Silikon zu wechseln, und vergesse sie somit nicht mehr. Seit sie wirklich täglich gewaschen und gelüftet werden ist kaum noch Geruch festzustellen.

_________________
2c-3a F ii ZU 8cm
gekämmt und langgezogen 72cm und BSL erreicht am 2. April 2015 (nach Trimm 70cm)
nächstes Ziel: optisch MIT Locken BSL


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.04.2015, 15:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2015, 19:30
Beiträge: 29
Also ich finde Haare nur dann eklig, wenn sich sichtbar schlecht/nicht gepflegt sind!
Also offensichtlich verfilzt oder dreckig oder sowas in der Richtung.
Sehe das wie dens!e, blondierte, trockene oder splissige Haare sind nicht eklig sondern einfach nur nicht schön anzusehen.

(übrigens find ich diesen k*tz-smiley eklig :x)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 10.04.2015, 15:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 20.07.2014, 15:35
Beiträge: 1108
Zitat:
(übrigens find ich diesen k*tz-smiley eklig :x)


Ich auch, sehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 17.08.2015, 21:21 
Offline

Registriert: 08.08.2015, 08:40
Beiträge: 13
Wohnort: Ostdeutschland
Ich finde Haare eklig, wenn sie im Essen gefallen sind ;) das berühmte Haar in der Suppe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.09.2018, 12:09 
Ich finde Haare eklig, wenn sie ganz offenbar mit zu scharfen Shampoos zu oft gewaschen worden sind und dann gepaart mit chemischer Farbe ohne Pflege. Oft kommt dann ein ohnehin offenbar nicht gesunder Lebensstil hinzu (rauchen, Übergewicht, mc Donalds). Ich komme oft an einem Mc Donalds vorbei, wo ich vermehrt so was sehe... Die Haare sehen dann ungepflegt, fettig und mit unschönen (misslungenen) Farben, oft mit misslungenen Blondierungen, aus.
Außerdem reagiere ich auf chemische Düfte stark, so dass ich stark parfümierte Haare nicht sonderlich mag.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.09.2018, 15:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.01.2015, 11:29
Beiträge: 453
Wohnort: Saarland
Ohje, dann dürfen wir uns nicht im RL begegnen :flenn:
Ich wasche "scharf", ja sogar täglich - und ich liebe und sammle Parfums (gerne teuer, gerne selten und einige "Nischen -Düfte") und trage die auch täglich.

_________________
1c Fi 3-4 SSS 90 cm; bei 1,78 m
Ziel: hüftlanges Feenhaar (SSS 100 cm)
NHF dunkelblond-natur-gold-silber; seit Dezember 2017 rauswachsendes Henna
Farbtyp: Herbst (Soft Autumn Deep/Toned Autumn)
Längenbild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 22.09.2018, 16:57 
:-) das war bei die Erklärung für das, was ich sehe. Kann ja keine Fotos machen und posten... :-D

Vielleicht ist die Erklärung auch eine ganz andere. Dein Kopf sieht jedenfalls nicht eklig aus :-)
Und dass ich starke Gerüche nicht sonderlich mag, liegt eher an meinem Asthma...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: 16.10.2018, 14:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2018, 09:47
Beiträge: 57
ich finde haare dann eklig wenn sie offensichtlich vernachlässigt und unhygienisch sind, zb stinken (und nein, ich meine kein parfüm; wobei ich es auch unangenehm finde wenn ein parfüm so stark riecht, dass ich in der bahn das gefühl habe, dass mir die person auf dem schoß sitzt und manchmal grenzt das dann an eklig), wenn die haare wirklich dreckig sind oder verklebt mit irgendwas, zb haarspray, viel zu viel sebum oder schuppen, viel staub, extreme halt... aber nen normalen fettkopf finde ich nicht schlimm. passiert ;) solangs nicht stinkt oder so sollte alles ok sein. wobei ich neulich eine grenzwertige begegnung mit den schlechtesten extensions meines lebens hatte, die waren lockig bis kraus, filzig und hatten ne andere farbe als das leicht wellige deckhaar der frau welches so kaputt und fransig war, dass es den übergang überhaupt nicht kaschiert hat.... das war dann wohl eher ein trauriger anblick.... aber noch nicht eklig.

_________________
2bCiii, Klassiker


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 118 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Haare rot , Haare schwarz ... mit Chemie ...
Forum: Allgemeines
Autor: Rhea
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haar, Erde, NES, Rock, Frisur

Impressum | Datenschutz